Arbeiterkampf, Jg. 5, Nr. 57, 11.3.1975

11.03.1975:
Der KB gibt seinen 'Arbeiterkampf' (AK) Nr. 57 (vgl. 25.2.1975, 25.3.1975) heraus, in dem erstmals eine Arbeitsgruppe Frauen erwähnt wird, die sich zunächst hauptsächlich mit Fragen des Paragraphen 218 beschäftigt. Dazu erscheint auch:"
Nur mit der proletarischen Frau wird der Sozialismus siegen! Zu den Aufgaben der Arbeitsgruppe Frauen."
Dem Artikel folgend hat "im Zusammenhang mit der Kampagne gegen den Paragraphen 218 der KB in Hamburg eine Arbeitsgruppe Frauen gebildet. Ein Schwerpunkt unserer Arbeit ist die Agitations- und Propagandaarbeit, d.h. unsere Pressearbeit. … Ein weiterer Bereich unserer Arbeit wird sein, konkrete Hilfeleistungen für Frauen und Genossinnen zu organisieren. … Ein wichtiger Bereich unserer politischen Arbeit wird in der Gewinnung und Organisierung fortschrittlicher Frauen bestehen."

Über Paragraph 218-Demonstrationen wird berichtet aus Niedersachsen aus Hannover (vgl. 15.2.1975) und Göttingen (vgl. 28.2.1975), aus Hamburg (vgl. 25.2.1975), aus Baden-Württemberg aus Karlsruhe (vgl. 25.2.1975), aus Hessen aus Kassel (vgl. 26.2.1975) und aus Bayern aus Nürnberg (vgl. 10.3.1975).

Aus Baden-Württemberg wird u.a. über die Anti-AKW Kämpfe in Wyhl (vgl. 26.2.1975) berichtet.

Aus Hessen wird u.a. von der Frankfurter Demonstration gegen Schulmisere und Jugendarbeitslosigkeit (vgl. 22.2.1975) berichtet.

Es werden folgende Einheiten des KB erwähnt:
- Gruppe Hamburg:
- Bezirksorganisation Eimsbüttel
- Gruppe Nord,
- Metallbereich
- Bundeswehrzelle.

Beilagen wurden uns bekannt aus Westberlin.
Q: Arbeiterkampf, Jg. 5, Nr. 57, Hamburg, 11.3.1975

KB_AK_1975_57_001

KB_AK_1975_57_002

KB_AK_1975_57_003

KB_AK_1975_57_004

KB_AK_1975_57_005

KB_AK_1975_57_006

KB_AK_1975_57_007

KB_AK_1975_57_008

KB_AK_1975_57_009

KB_AK_1975_57_010

KB_AK_1975_57_011

KB_AK_1975_57_012

KB_AK_1975_57_013

KB_AK_1975_57_014

KB_AK_1975_57_015

KB_AK_1975_57_016

KB_AK_1975_57_017

KB_AK_1975_57_018

KB_AK_1975_57_019

KB_AK_1975_57_020

KB_AK_1975_57_021

KB_AK_1975_57_022

KB_AK_1975_57_023

KB_AK_1975_57_024

KB_AK_1975_57_025

KB_AK_1975_57_026

KB_AK_1975_57_027

KB_AK_1975_57_028

KB_AK_1975_57_029

KB_AK_1975_57_030

KB_AK_1975_57_031

KB_AK_1975_57_032

KB_AK_1975_57_033

KB_AK_1975_57_034

KB_AK_1975_57_035

KB_AK_1975_57_036

KB_AK_1975_57_037

KB_AK_1975_57_038

KB_AK_1975_57_039

KB_AK_1975_57_040

KB_AK_1975_57_041

KB_AK_1975_57_042

KB_AK_1975_57_043

KB_AK_1975_57_044

KB_AK_1975_57_045

KB_AK_1975_57_046

KB_AK_1975_57_047

KB_AK_1975_57_048

KB_AK_1975_57_049

KB_AK_1975_57_050

KB_AK_1975_57_051

KB_AK_1975_57_052

KB_AK_1975_57_053

KB_AK_1975_57_054

KB_AK_1975_57_055

KB_AK_1975_57_056

KB_AK_1975_57_057

KB_AK_1975_57_058

KB_AK_1975_57_059

KB_AK_1975_57_060

KB_AK_1975_57_061

KB_AK_1975_57_062

KB_AK_1975_57_063

KB_AK_1975_57_064

KB_AK_1975_57_065

KB_AK_1975_57_066

KB_AK_1975_57_067

KB_AK_1975_57_068

KB_AK_1975_57_069

KB_AK_1975_57_070

KB_AK_1975_57_071

KB_AK_1975_57_072

KB_AK_1975_57_073

KB_AK_1975_57_074

KB_AK_1975_57_075

KB_AK_1975_57_076

KB_AK_1975_57_077

KB_AK_1975_57_078

KB_AK_1975_57_079

KB_AK_1975_57_080