MAZ - Betriebszeitung der Marxistischen Gruppe (MG) für BMW (in München), 20. März 1986

20.03.1986:
In München erscheint die "MAZ - Marxistische Arbeiterzeitung - Betriebszeitung der Marxistischen Gruppe (MG)" für BMW.
Artikel der Ausgabe sind:
- "Die BMW AG stellt sich ihrer Vergangenheit: 'Sklavenarbeit und Ausbeutung- Na klar!'", über ein Bekenntnis von BMW zur Ausbeutung von KZ-Häftlingen
- "Bericht aus Bonn: Letzte Woche in der Hauptstadt der demokratischen Republik", über die SPD, Bundesminister, den Flick-Ausschuss und Otto Schily
- "Abtreibung, Retortenbabies, Sterbehilfe: Die Sache mit dem Leben, Sterben, Kinderkriegen", über das Leben und Sterben
- "Der passende Kampf zum Streikrecht des DGB: 'Kollegen wählen SPD!'", über die Änderung des § 116 AFG und den Aufruf, zu den BTW SPD zu wählen
- "Das Stichwort: Der Betriebsrat", über die Interessenvertretung der Arbeiter und Angestellten"
- "Die westlichen Regierungen empfinden es als unzumutbare Last, mit der Sowjetunion normale Beziehungen unterhalten zu müssen", über die KPdSU, Kohl und Reagan
- "Eine US-Haushaltsdebatte: Sind die Contra-Killer 100 Millionen Dollar wert?", über die USA, die einen "Vernichtungskrieg gegen das sandinistische Nicaragua" führen
- "Flexible Jahresarbeitszeit auf die laue Tour", über Urlaubsansprüche und das Verfallsdatum
Q: MAZ - Betriebszeitung der Marxistischen Gruppe (MG) für BMW (in München), München, 20. März 1986.

Muenchen_MG_MAZ_BMW_19860320_01

Muenchen_MG_MAZ_BMW_19860320_02

Muenchen_MG_MAZ_BMW_19860320_03

Muenchen_MG_MAZ_BMW_19860320_04