Tübingen - Mitglieder der Basisgruppen Naturwissenschaften, Psychologie, Jura, Medizin und Anglistik sowie der Schülerprojektgruppe und der Betriebsgruppe: Wie müssen wir an der Universität weiterarbeiten? (1969) [Fragment]

Materialien zur Analyse von Opposition

Von Jürgen Schröder, Berlin, 15.5.2017


Die Datenbank MAO ist ein
vollständig selbstfinanziertes Projekt.
Unterstützen Sie uns durch:

Die hier leider noch ohne die Seite 14 dokumentierte Broschüre stellt vermutlich das zentrale Gründungsdokument der Freunde des Kommunistischen Arbeiterbundes (ML) an der Universität Tübingen dar, die sich um den 'Roten Pfeil' gruppierten.

Auszug aus der Datenbank "Materialien zur Analyse von Opposition" (MAO)

Oktober 1969:
Laut einer handschriftlichen Datierung im Oktober verfassen in Tübingen Mitglieder der Basisgruppen Naturwissenschaften, Psychologie, Jura, Medizin und Anglistik sowie der Schülerprojektgruppe und der Betriebsgruppe das Arbeitspapier "Wie müssen wir an der Universität weiterarbeiten?", bei dem es sich um die Plattform der ML, d.h. des späteren KAB(ML) handelt. Einleitend wird festgestellt: "Die bisherige Politik an der Universität krankte daran, daß entweder perspektivlos oder mit falscher Perspektive mobilisiert wurde."

Enthalten sind die Abschnitte:
- "Worin bestand die falsche Perspektive?";
- "Wieso kommt es zu der falschen Einschätzung der Rolle der Studentenbewegung?";
- "Warum ist eine Korrektur der falschen Einschätzung der Studentenbewegung jetzt möglich?";
- "Warum ist eine Korrektur der falschen Einschätzung der Studentenbewegung jetzt unbedingt erforderlich?";
- "Welches ist die richtige Einschätzung der Studentenbewegung?";
- "Welches ist unter den gegenwärtigen Umständen für uns Studenten die richtige Form des Bündnisses mit dem Proletariat? oder: Wozu müssen wir die Studenten mobilisieren?";
- "Exkurs über Die revolutionäre Strategie der Germanistikstudenten" zu den Widerstandsseminaren der BG Germanistik und deren Zusammenarbeit mit dem RC Arbeitskreis 'PH Reutlingen, der unter Schülern agitiert;
- "Welches sind im Rahmen dieser Linie unsere nächsten Aufgaben hier an der Universität?";
- "1. Schulung";
- "2. Vorarbeiten für die Analyse der Entwicklung einzelner Berufe"; sowie
- "3. Einen Teil der Beobachtungsaufgaben können wir hier auf der Universität leisten". Aufgebaut werden soll ein Archiv, ein Informationsdienst für Genossen soll erstellt werden. Ein inneres Organ für die Schulung solle eng mit dem 'Roten Pfeil' zur Agitation verknüpft werden.
Quelle: BG/PG: Wie müssen wir an der Universität weiterarbeiten?, O. O. (Tübingen) o. J. (1969)

Tuebingen_KAB019

Tuebingen_KAB020

Tuebingen_KAB021

Tuebingen_KAB022

Tuebingen_KAB023

Tuebingen_KAB024

Tuebingen_KAB025

Tuebingen_KAB026

Tuebingen_KAB027

Tuebingen_KAB028

Tuebingen_KAB029

Tuebingen_KAB030

Tuebingen_KAB031

Tuebingen_KAB032

Tuebingen_KAB033


Letzte Änderung: 21.11.2017