Eppelheim: Schulen und Schülerbewegung

Materialien zur Analyse von Opposition

Von Jürgen Schröder, Berlin, 13.3.2019


Die Datenbank MAO ist ein
vollständig selbstfinanziertes Projekt.
Unterstützen Sie uns durch:

Es können hier nur wenige Dokumente und Hinweise zum Schulwesen in Eppelheim im Rhein-Neckar-Kreis vorgestellt werden. Wir bitten um Ergänzungen.

Einleitend für diese Darstellung unterliegt die KBW-Anhängerin U. Daum, Lehrerin an der Volksschule, dem Berufsverbot (vgl. 26.2.1976, März 1976, 18.3.1976, 3.6.1976).

Wenig später agitieren der KBW und der Kommunistische Jugendbund (KJB) an der Humboldt-Realschule (vgl. 9.12.1976, 13.1.1977), aber auch a der Grundschule (vgl. 20.1.1977, 27.1.1977, 27.6.1977).

Auszug aus der Datenbank "Materialien zur Analyse von Opposition" (MAO)

26.02.1976:
Die Ortsgruppe Heidelberg des KBW gibt zur 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) Nr. 8 eine 'Arbeiter-Zeitung' (vgl. 19.2.1976, 4.3.1976) als Beilage heraus mit dem Artikel "Lehrerin wegen Singens der 'Internationale' aus dem Schuldienst entlassen" zum Berufsverbot gegen Ursel Daum an der Volksschule Eppelheim.
Quelle: Arbeiter-Zeitung - Ortsbeilage Heidelberg zur Kommunistischen Volkszeitung Nr. 8, Heidelberg o. J. (1976), S. 4

Heidelberg_KBW_AZ293


März 1976:
Die Sektion Schulkampf der Gesellschaft zur Unterstützung der Volkskämpfe (GUV) Heidelberg des KBW gibt die Broschüre "Erziehung in Ehrfurcht vor Gott und dem Geldsack. Wilhelm Hahn gewidmet" heraus mit einem Offenen Brief gegen das Berufsverbot gegen Frau Daum, Klassenlehrerin der Klasse 4c der Friedrich-Ebert-Schule in Eppelheim.
Q: GUV-Sektion Schulkampf: Erziehung in Ehrfurcht vor Gott und dem Geldsack. Wilhelm Hahn gewidmet, Heidelberg März 1976, S. 9

Heidelberg_GUV222


18.03.1976:
Die Ortsgruppe Heidelberg des KBW gibt zur 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) Nr. 11 eine 'Arbeiter-Zeitung' (vgl. 11.3.1976, 25.3.1976) als Beilage heraus mit dem Artikel "Sofortige Einstellung der Lehrerin Daum" zum Berufsverbot an der Friedrich-Ebert-Schule Eppelheim bzw. der KBW-Wahlveranstaltung dort am 4.3.1976 mit 22 Menschen.
Q: Arbeiter-Zeitung - Ortsbeilage Heidelberg zur Kommunistischen Volkszeitung Nr. 11, Heidelberg 18.3.1976, S. 3

03.06.1976:
Die Ortsgruppe Heidelberg des KBW gibt zur 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) Nr. 22 eine 'Arbeiter-Zeitung' (vgl. 27.5.1976, 10.6.1976) als Beilage heraus mit dem Artikel "Oberschulamt: Entlassung wegen Singens der 'Internationale' ist rechtens" zum Berufsverbot gegen Ursula Daum in Eppelheim.
Q: Arbeiter-Zeitung - Ortsbeilage Heidelberg zur Kommunistischen Volkszeitung Nr. 22, Heidelberg 3.6.1976, S. 2

Heidelberg_KBW_AZ378


09.12.1976:
Der KBW Bezirksverband Rhein-Neckar II gibt zur heutigen Nr. 49 (vgl. 2.12.1976, 16.12.1976) die 'Bezirksbeilage zur Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) heraus. Berichtet wird:"
Das Schulwesen verrottet

Eppelheim. Vor drei Wochen haben Schüler der Realschule ihren Eltern ein Schreiben der Schulbürokratie überbringen müssen, das den Eltern beibringen will, ihre Kinder zur Hausaufgabenkontrolle und Nachhilfe dem 'Heidelberger Pädagogikum' zuzuführen. Für zwei mal zwei Stunden die Woche Gruppenbetreuung sollen 60 DM gezahlt werden.
Der bürgerliche Staat ist immer weniger imstande die Ausbildung der Jugend zu gewährleisten. Geschäftemacher, wie das Privatunternehmen 'Pädagogikum' werden herangezogen und direkt Schulgeld wieder eingeführt. Für die besitzlosen Klassen werden die Schulverhältnisse immer unerträglicher. Viele Eltern haben schon erklärt, daß diese Unverschämtheit nicht geschluckt wird."
Q: Bezirksbeilage zur Kommunistischen Volkszeitung Nr. 49, Heidelberg 1976, S. 3

06.01.1977:
Der KBW Bezirksverband Rhein-Neckar II gibt zur heutigen Nr. 1 (vgl. 23.12.1976, 13.1.1977) die 'Bezirksbeilage zur Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) heraus mit dem Artikel "Interview mit einer Arbeiterin aus Eppelheim: 'Abschaffung des Notensystems!'".
Q: Bezirksbeilage zur Kommunistischen Volkszeitung Nr. 1, Heidelberg 1977, S. 3

Rhein_Neckar_KBW219


13.01.1977:
Der KBW Bezirksverband Rhein-Neckar II gibt zur heutigen Nr. 2 (vgl. 6.1.1977, 20.1.1977) die 'Bezirksbeilage zur Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) heraus mit dem Artikel "'Die Strichregelung muß vom Tisch!'" zur Humboldt-Realschule Eppelheim mit dem Aufruf zur Veranstaltung am 14.1.1977.
Q: Bezirksbeilage zur Kommunistischen Volkszeitung Nr. 2, Heidelberg 1977, S. 3

Rhein_Neckar_KBW227

Rhein_Neckar_KBW228


20.01.1977:
Der KBW Bezirksverband Rhein-Neckar II gibt zur heutigen Nr. 3 (vgl. 13.1.1977, 27.1.1977) die 'Bezirksbeilage zur Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) heraus mit dem Artikel "Die Wiedereinführung des Schulgeldes muss verhindert werden!" zur Grundschule Eppelheim, aus dem KJB.
Q: Bezirksbeilage zur Kommunistischen Volkszeitung Nr. 3, Heidelberg 1977, S. 3

Rhein_Neckar_KBW236


27.01.1977:
Der KBW Bezirksverband Rhein-Neckar II gibt zur heutigen Nr. 4 (vgl. 20.1.1977, 3.2.1977) die 'Bezirksbeilage zur Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) heraus mit dem Artikel "Rechenarbeit nach der Stoppuhr" an der Grundschule Eppelheim.
Q: Bezirksbeilage zur Kommunistischen Volkszeitung Nr. 4, Heidelberg 1977, S. 3

Rhein_Neckar_KBW243


09.02.1977:
Die Zelle Teroson Heidelberg des KBW gibt einen 'Kommentar für die Kollegen von Teroson' (vgl. 3.11.1976) heraus mit dem Artikel "Der Kampf gegen das verrottete Schulwesen wird geführt!" u.a. zum Schulzentrum Eppelheim.
Q: Kommentar für die Kollegen von Teroson 6,9 % = Lohnraub! 174 DM Festgeld muß her!, Heidelberg 9.2.1977, S. 7f

Heidelberg_Kommentar059

Heidelberg_Kommentar060


27.06.1977:
Der Bezirk Unterer Neckar des KBW gibt zur heutigen 'Kommunistischen Volkszeitung' Nr. 26 eine Bezirksbeilage heraus mit dem Artikel "Zeugnisse. 'Das ist wie in dem Betrieb, in dem ich arbeite'" zu einem griechischen Grundschüler in Eppelheim bzw. dem Griechisch-Unterricht am Ort, von der Zelle VOD.
Q: Kommunistische Volkszeitung - Bezirksbeilage Unterer Neckar Nr. 26, Mannheim 27.6.1977, S. 2

Unterer_Neckar_KBW155

Unterer_Neckar_KBW156


Letzte Änderung: 13.03.2019