Technische Universität (TU) Berlin - Zeittafel Okt. 1967 - Die Auseinandersetzung um das Guevara-Telegramm der Studentenvertretung

Materialien zur Analyse von Opposition

Von Jürgen Schröder, Berlin, 31.8.2018


Die Datenbank MAO ist ein
vollständig selbstfinanziertes Projekt.
Unterstützen Sie uns durch:

Es können hier nur wenige Dokumente und Hinweise vorgestellt werden. Wir bitten um Ergänzungen und werden auch selbst diese Darstellung noch ergänzen.

In dieser Darstellung werden Dokumente und Hinweise erschlossen, die sich hauptsächlich allein auf die Technische Universität (TU) Berlin beziehen. Ereignisse von Bedeutung für ganz Berlin oder alle Berliner Hochschulen finden sich in der Berliner Zeittafel, die daher ergänzend zur hier vorgelegten Darstellung zur TU gelesen werden sollte.

Der Oktober 1967 wurde nach den uns bisher verfügbaren Quellen bestimmt durch die internationalen Solidaritätsaktionen des Vorstandes der Studentenvertretung mit der Befreiungsfront in Vietnam, vor allem aber mit dem Telegramm zum Tode von Che Guevara in Bolivien, wobei schließlich ein Telegramm zum Tode eines japanischen Studenten zum erzwungenen Rücktritt des Vorstands führt.

Auszug aus der Datenbank "Materialien zur Analyse von Opposition" (MAO)

09.10.1967:
Die Studentenvertretung der TU Berlin gibt vermutlich in dieser Woche das Flugblatt "Wie halten wir's mit Vietnam" heraus zur UNO-Vollversammlung am 5.10.1967, die die US-Bombardierung Vietnams ablehnte. Auch Frankreich, Norwegen und die Niederlande fordern das Ende der Bombardierungen, aber nicht die Bundesregierung. Beigelegt ist daher eine Unterschriftenliste, die fordert, das Thema Vietnam auf die Tagesordnung des Bundestages zu setzen.
Quelle: SV TU: Wie halten wir's mit Vietnam, O. O. (Berlin) o. J. (1967)

Berlin_TU_1967_005

Berlin_TU_1967_006


13.10.1967:
Der Rektor der TU Berlin verfasst ein Schreiben an die Mitglieder des Lehrkörpers und die wissenschaftlichen Assistenten zu der Erklärung der Studentenvertretung der TU zum Tod von Che Guevara vom 11.10.1967. Dieser Brief wird als Abschrift als Flugblatt verbreitet.
Q: N. N.: Abschrift Erklärung, O. O. (Berlin) o. J. (1967)

Berlin_TU_1967_007

Berlin_TU_1967_008


17.10.1967:
An der TU Berlin antwortet der Rektor auf die Anfrage der Studentenvertretung vom 9.10.1967 wegen Räumen für die Universitätstage. Diese sollten als eindeutig durch die Studentenvertretung verantwortet erkennbar sein.
Q: TU - Rektor: An den 1. Vorsitzenden der Studentenvertretung, Berlin 17.10.1967

Berlin_TU_1967_027


17.10.1967:
An der TU Berlin gibt die Studentenvertretung der TU ein Flugblatt heraus mit einem Offenen Brief u.a. an den Rektor zu ihrer Erklärung zum Tode Che Guevaras vom 11.10.1967. Man hoffe, auf ein fortdauerndes Gespräch zwischen Professoren und Studentenschaft.
Q: SV TU: Offener Brief, Berlin 17.10.1967

Berlin_TU_1967_024

Berlin_TU_1967_025

Berlin_TU_1967_026


17.10.1967:
An der TU Berlin wird von 8 Assistenten ein Brief an den Rektor verfasst, zu der Erklärung der Studentenvertretung zum Tode Che Guevaras. Die Studentenvertretung veröffentlicht diesen Brief als Abschrift.
Q: SV TU: Der nachfolgend abgedruckte Brief…, Berlin o. J. (1967)

Berlin_TU_1967_030


17.10.1967:
An der TU Berlin antworten GSG, SHB und LSD mit einem Flugblatt an den Bund Gesamtdeutscher Studenten (BGS), der ein Flugblatt zur Erklärung der Studentenvertretung zum Tode Che Guevaras verfasst hatte.
Q: GSG, SHB, LSD: Antwort 17-10-67, O. O. (Berlin) 17.10.1967

Berlin_TU_1967_028


18.10.1967:
An der TU Berlin verfasst die Studentenvertretung der TU ein uns als Typoskript vorliegendes Flugblatt zu ihrer Erklärung zum Tode Che Guevaras vom 11.10.1967. Der Rektor sowie der ihn unterstützende Teil der Professorenschaft wird aufgefordert, sich im Akademischen Senat für eine solche einzusetzen.
Q: SV TU: Am 11. Oktober…, Berlin 18.10.1967

Berlin_TU_1967_035


18.10.1967:
An der TU Berlin gibt die Studentenvertretung der TU ein Flugblatt heraus zu ihrer Erklärung zum Tode Che Guevaras vom 11.10.1967 mit der Einladung zur ersten Lateinamerika-Informationsveranstaltung um 19 Uhr.

Auf der Rückseite wird gefragt "Urabstimmung?" und der Rektor sowie der ihn unterstützende Teil der Professorenschaft wird aufgefordert, sich im Akademischen Senat für eine solche einzusetzen.
Q: SV TU: Am 11. Oktober…, Berlin 18.10.1967

Berlin_TU_1967_021

Berlin_TU_1967_037


18.10.1967:
An der TU Berlin verfasst der Rektor einen Brief an den Präsidenten des 22. Studentenparlaments, zu dessen Einberufung des Studentenparlaments für den 20.10.1967 zur Frage der Erklärung des Rektors vom 14.10.1967 zum Che Guevara-Telegramm. Als Abschrift wird dieser Brief als Flugblatt veröffentlicht.
Q: TUB-Rektor: An den Parlamentspräsidenten, Berlin 18.10.1967

Berlin_TU_1967_047


18.10.1967:
An der TU Berlin verfasst der Präsident des 22. Studentenparlaments vermutlich noch heute eine Stellungnahme zum Brief des Rektors an ihn vom 18.10.1967 zum Che Guevara-Telegramm. Verbreitet wird die Stellungnahme zusammen mit einer Abschrift des Brief des Rektors vom 13.10.1967 nebst anhängender Erklärung.
Q: TUB-22. StP - Thomas Sprengel: Stellungnahme zum Brief des Rektors an ihn vom 18.10.1967, O. O. (Berlin) o. J. (1967)

Berlin_TU_1967_048

Berlin_TU_1967_049

Berlin_TU_1967_050


18.10.1967:
An der TU Berlin gibt der SDS vermutlich Mitte dieser Woche ein Flugblatt heraus zur Konfrontation zwischen Rektor und Studentenvertretung, wegen deren Erklärung zum Tode Che Guevaras.
Q: SDS TU: Kommilitonen! Genossen! Freunde!, Berlin o. J. (1967)

Berlin_TU_1967_029


18.10.1967:
An der TU Berlin geben Gerd-Peter Mix und Volker Philipp, ehemalige Vertrauensstudenten der ESG TU, vermutlich Mitte dieser Woche das Flugblatt "Warum kann ein Westberliner Student bestürzt sein über den Tod Che Guevaras?" heraus.
Q: Mix, Philipp: Warum kann ein Westberliner Student bestürzt sein über den Tod Che Guevaras?, Berlin o. J. (1967)

Berlin_TU_1967_022

Berlin_TU_1967_023


19.10.1967:
An der TU Berlin gibt die Studentenvertretung ein Flugblatt heraus zur Unterstützung des Antrags Nr. 200, "Politische Verantwortung der Studentenschaft", der 19. Mitgliederversammlung des VDS durch das 21. Studentenparlament der TU.
Q: SV TU: Vom 21. Studentenparlament…, Berlin 19.10.1967

Berlin_TU_1967_039

Berlin_TU_1967_040

Berlin_TU_1967_041

Berlin_TU_1967_042

Berlin_TU_1967_043


19.10.1967:
An der TU Berlin gibt der RCDS ein Flugblatt heraus zu der Erklärung der Studentenvertretung zum Tode Che Guevaras.
Q: RCDS TU: Der Vorstand der Studentenvertretung der TU…, Berlin 19.10.1967

Berlin_TU_1967_038


20.10.1967:
Die Studentenschaft des Landes Berlin und der VDS Landesverband Berlin richtet ein Schreiben an das 22. Studentenparlament der TU zur heutigen Sitzung zum Che Guevara-Telegramm der Studentenvertretung.
Q: Studentenschaft des Landes Berlin, VDS-LV Berlin: An das XXII. Studentenparlament der Technischen Universität Berlin, Berlin 20.10.1967

Berlin_TU_1967_051


20.10.1967:
An der TU Berlin gibt der LSD vermutlich heute eine "Bolivien-Information" heraus zur Studentenparlamentssitzung zum Che Guevara-Telegramm der Studentenvertretung.
Q: LSD: Bolivien Information, Berlin o. J. (1967)

Berlin_TU_1967_060

Berlin_TU_1967_061


20.10.1967:
An der TU Berlin gibt der Präsident des 22. Studentenparlaments einen Offenen Brief heraus, der die Erklärung des Rektors vom 14.10.1967 zum Che Guevara-Telegramm verurteilt.
Q: TUB-22. StP - Thomas Sprengel: Offener Brief, Berlin 20.10.1967

Berlin_TU_1967_046


20.10.1967:
An der TU Berlin gibt die Organisation autoritätsgläubiger Studenten (OAS) ein Flugblatt heraus, mit der Bitte an die Studenten, eine Erklärung zu unterzeichnen zu dem Brief des Rektors an den Lehrkörper vom 13.10.1967.

Auf der Rückseite veröffentlicht das Pressereferat der Studentenvertretung der TU den Text "Ho Tschi Minh nach erfolgreichem Aufstand wieder an der Macht" zu Vietnam.
Q: OAS: Erklärung, Berlin 20.10.1967

Berlin_TU_1967_045

Berlin_TU_1967_018


20.10.1967:
An der TU Berlin geben Peter Andersch, Hilmar Heine, Thomas Irrgang und Dietrich Neidhardt vermutlich Ende dieser Woche das Flugblatt "Auch Sie haben kondoliert" heraus zum Guevara-Telegramm der Studentenvertretung und dem folgenden Brief des Rektors vom 14.10.1967.

Gefordert wird eine Urabstimmung.
Q: Andersch, P. et al.: Auch Sie haben kondoliert, Berlin o. J. (1967)

Berlin_TU_1967_053

Berlin_TU_1967_054


20.10.1967:
An der TU Berlin wird an die heutige 2. a.o. Sitzung des 22. Studentenparlaments von Hubert Wolf, Peter Matthias, Rolf Vieten und Brun Osterloh ein Antrag gestellt, der die Erklärung des Rektors vom 14.10.1967 bzw. seine Aufforderung, seine Ablehnung des Che Guevara-Telegramms schriftlich zu unterstützen, verurteilt.
Q: Wolf, H. et al.: Antrag, O. O. (Berlin) o. J. (1967)

Berlin_TU_1967_044


21.10.1967:
An der TU Berlin gibt die Studentenvertretung ein Flugblatt heraus zu ihrer Unterstützung der heutigen Vietnamdemonstration.
Q: SV TU: Kommilitoninnen! Kommilitonen!, Berlin 21.10.1967

Berlin_TU_1967_055


22.10.1967:
An der TU Berlin gibt die UAG ein Flugblatt heraus der Unterstützung der gestrigen Vietnamdemonstration durch die Studentenvertretung und deren Che Guevara-Telegramm.
Q: UAG: Liebe Kommilitoninnen und Kommilitonen!, Berlin 22.10.1967

Berlin_TU_1967_056


23.10.1967:
An der TU Berlin gibt die Unabhängige Aktions-Gemeinschaft (UAG) vermutlich in dieser Woche ein Flugblatt heraus, in dem sie über ihre Gründung berichtet, anläßlich der Nichtverurteilung der Erklärung der Studentenvertretung der TU zum Tod von Che Guevara durch das Studentenparlament am 20.10.1967.

Angestrebt wird daher nun eine Urabstimmung zur Auflösung des Studentenparlaments.
Q: UAG: Wir haben uns spontan zusammengeschlossen…, O. O. (Berlin) o. J. (1967)

Berlin_TU_1967_019

Berlin_TU_1967_020


23.10.1967:
An der TU Berlin gibt der RCDS vermutlich in dieser Woche ein Flugblatt "Gegen den Vietnamkrieg - für den Bürgerkrieg in Südamerika" heraus zur Vietnamdemonstration vom 21.10.1967 und dem Guevara-Telegramm der Studentenvertretung.
Q: RCDS TU: Gegen den Vietnamkrieg - für den Bürgerkrieg in Südamerika, O. O. (Berlin) o. J. (1967)

Berlin_TU_1967_058


23.10.1967:
An der TU Berlin gibt der RCDS eine Presseerklärung heraus, die morgen als Flugblatt erscheint "Gegen den Vietnamkrieg - für den Bürgerkrieg in Südamerika" heraus zu seiner Unterstützung einer Urabstimmung zum Guevara-Telegramm der Studentenvertretung.
Q: RCDS TU: Presseerklärung des RCDS-TU vom 23.10.1967, Berlin 24.10.1967

Berlin_TU_1967_059


24.10.1967:
An der TU Berlin geben Wolf Decker und Andere ein Flugblatt heraus, das sich gegen ein Flugblatt von u.a. Jürgen Lincke gegen das Guevara-Telegramm der Studentenvertretung wendet.
Q: Decker, W. et al: Kommilitoninnen und Kommilitonen, O. O. (Berlin) 24.10.1967

Berlin_TU_1967_062


24.10.1967:
An der TU Berlin gibt die UAG ein Flugblatt heraus mit dem Aufruf zur Unterschriftensammlung für eine Urabstimmung über das Guevara-Telegramm der Studentenvertretung.
Q: UAG: Die Unabhängige Aktionsgemeinschaft…, O. O. (Berlin) 24.10.1967

Berlin_TU_1967_064


25.10.1967:
In Berlin soll in der Studentenstadt Siegmundshof eine Diskussion "Neue Hochschule - aber wie?" stattfinden mit Senator Stein, Prof. Klages (Soziologie TU), Dr. Peter Weyerstal von der TU, Dieter Läpple, 1. Vorsitzender der Studentenvertretung TU und Hartmut Häußermann, ehemaliger Vorsitzender des AStA der FU.
Q: Studentenstadt Siegmundshof: Neue Hochschule - aber wie?, O. O. (Berlin) o. J. (1967)

Berlin_TU_1967_071


25.10.1967:
An der TU Berlin gibt die Organisation autoritätsgläubiger Studenten (OAS) vermutlich Mitte dieser Woche ein Flugblatt heraus zur Gründung der UAG am 23.10.1967, in der man mitarbeiten solle.
Q: OAS: Verehrte Kommilitonin, verehrter Kommilitone!, O. O. (Berlin) o. J. (1967)

Berlin_TU_1967_057


26.10.1967:
An der TU Berlin gibt die UAG ein Flugblatt heraus mit dem Aufruf zur Unterschriftensammlung für eine Urabstimmung über das Guevara-Telegramm der Studentenvertretung.
Q: UAG: Liebe Kommilitoninnen und liebe Kommilitonen!, Berlin 26.10.1967

Berlin_TU_1967_073


01.11.1967:
An der TU Berlin gibt die GSG vermutlich Mitte dieser Woche das Flugblatt "Parlamentskrise" heraus zur Sitzung des Studentenparlaments am 30.10.1967, auf der ein Telegramm der Studentenvertretung zum Tod eines japanischen Studenten verurteilt wurde.
Q: GSG: Parlamentskrise, O. O. (Berlin) o. J. (1967)

Berlin_TU_1967_052


01.11.1967:
An der TU Berlin geben die Abgeordneten der Fachschaft Wirtschaftsingenieure, Margit und Brun Osterlohn sowie Hubert Wolf vermutlich in dieser Woche ein Flugblatt "Parlamentskrise?" heraus zum Rücktritt des Vorstands wegen des Japan-Telegramms.
Q: Osterloh, Margit et al.: Parlamentskrise?, O. O. (Berlin) O. J. (1967)

Berlin_TU_1967_149


Letzte Änderung: 03.10.2018