West-Berlin:
Chilesolidarität Teil 1: Bis Ende 1973

Materialien zur Analyse von Opposition

Von Jürgen Schröder, Berlin, 12.9.2018


Die Datenbank MAO ist ein
vollständig selbstfinanziertes Projekt.
Unterstützen Sie uns durch:

Zur Chilesolidarität in Westberlin können hier nur wenige Hinweise erschlossen werden. Nicht ausgewertet wurden die 'Chile-Nachrichten' des Chile-Komitee.

Einleitend gibt es eine frühe Berichterstattung über den Erfolg der Unidad Popular (vgl. Nov. 1970, 12.1.1971, Apr. 1971, 20.4.1971, 22.4.1971, 23.4.1971, Feb. 1972), aber auch bereits über einen drohenden Militärputsch (vgl. Dez. 1971).

Bereits die erste Welle des Protestes gegen den Putsch erfolgt gespalten in linksliberale und radikale Linke, auch wenn es zunächst noch ein gemeinsames Flugblatt gibt (vgl. 12.9.1973, 13.9.1973, 14.9.1973).

Geschildert wird vor allem anhand der Fritz Werner Werke und von Krone auch die betriebliche Solidarität (vgl. Okt. 1973, 19.10.1973, Dez. 1973). Daneben kommt es auch zu militanten Aktionen gegen ITT bzw. SEL (vgl. 16.11.1973).

Während auch in Westberlin die Strategie des friedlichen Wegs zum Sozialismus kritisiert wird (vgl. Nov. 1973), scheinen im Komitee "Solidarität mit Chile", vom dem später nichts mehr zu hören ist, eher jene Kräfte vertreten, welche diese Strategie propagieren (vgl. 3.11.1973). Auch das Chile-Komitee verwendet dann in den folgenden Jahren ab und an den Namen Komitee "Solidarität mit Chile".

Auch aus Berlin wird nach Hamburg zur Demonstration am 17.11.1973 gegen den Besuch von Frei aufgerufen, im Dezember bemüht sich das Chile-Komitee dann um die Aufnahme chilenischer Flüchtlinge in der Bundesrepublik und Westberlin (vgl. 3.12.1973, 6.12.1973, 10.12.1973, 20.12.1973, 21.12.1973).

Auszug aus der Datenbank "Materialien zur Analyse von Opposition" (MAO)

November 1970:
In Berlin gibt die Rote Zelle PH (ROTZEPH) ihr Kampfblatt 'Rot Front' Nr. 1 (vgl. Nov. 1971) heraus mit dem Artikel "Chile - Sozialismus durch die Hintertür?".
Quelle: Rot Front PH Nr. 1, Berlin Nov. 1970, S. 16ff

Berlin_PH_Rotz021

Berlin_PH_Rotz022

Berlin_PH_Rotz109

Berlin_PH_Rotz023

Berlin_PH_Rotz024

Berlin_PH_Rotz025


12.01.1971:
Bei AEG Brunnenstraße in Berlin-Wedding gibt die KPD/ML-ZB ihren 'AEG-Arbeiter' Nr. 9 (vgl. 23.11.1970, 12.1.1971) heraus mit einem Bericht zu Chile.
Q: Der AEG-Arbeiter Nr. 9, Berlin 12.1.1971, S. 4

AEG_Brunnen024


April 1971:
In Berlin bringt die KPD/ML-ZB die Nr. 4 ihrer 'Roten Turbine' für die KWU (vgl. 10.3.1971, Mai 1971) heraus. Berichtet wird "Die Unidad Popular in Chile erringt bedeutenden Sieg!".
Q: Rote Turbine Nr. 4, Berlin Apr. 1971, S. 9

Berlin_KWU242


20.04.1971:
Die Berliner Betriebsgruppe AEG Sickingenstr. der KPD/ML-ZB verteilt die Nr. 12 ihrer Betriebszeitung 'Das rote System' (vgl. 22.3.1971, 11.5.1971). Berichtet wird: "Die Unidad Popular in Chile erringt bedeutenden Sieg!".
Q: Das rote System Nr. 12, Berlin 20.4.1971, S. 10

AEG_Sickingen071


22.04.1971:
In Berlin gibt die Betriebsgruppe Siemens-Gartenfeld der KPD/ML-ZB die Nr. 5 ihres 'Roten Gartenfelders' (vgl. 2.4.1971, 14.5.1971) heraus, es wird u.a. auf die Lage in Chile eingegangen.
Q: Der Rote Gartenfelder Nr. 5, Berlin 22.4.1971, S. 9

Siemens_Hausgeraetewerk045


23.04.1971:
In der Nr. 2 ihres 'Roten Schaltwerkers' (vgl. 22.3.1971, Mai 1971) der Berliner Betriebsgruppe Siemens-Schaltwerk der KPD/ML-ZB behandeln internationale Berichte u.a. Chile.
Q: Der rote Schaltwerker Nr. 2, Berlin 23.4.1971

Siemens_Schaltwerk018


Dezember 1971:
In Berlin erscheint vermutlich im Dezember der 'Klassenkampf - Ausgabe SEL' - (vgl. 1.11.1971, Feb. 1972), vermutlich die Nr. 21, mit dem Artikel "Der weltweite ITT-Skandal" zum geplanten Militärputsch in Chile.
Q: Klassenkampf - Ausgabe SEL Betriebsratswahlen. Kampf den Helfern der Geschäftsleitung, Berlin o. J. (1971), S. 6f

Berlin_SEL037

Berlin_SEL038


Februar 1972:
In Berlin erscheint der 'Klassenkampf - Ausgabe SEL' Nr. 22 (vgl. 1.11.1971, März 1972) mit dem Artikel "Chile - Enteignung einer ITT-Telefongesellschaft".
Q: Klassenkampf - Ausgabe SEL Nr. 22, Berlin Feb. 1972, S. 6

Berlin_SEL049


12.09.1973:
In Berlin erscheint vermutlich heute das Flugblatt "Rechter Militärputsch in Chile - Zerschlagung der Volksfrontregierung - Tod Allendes" vom Komitee Solidarität mit Chile, den Jusos, der AELA, dem Auslandspfarramt der ESG, der Gruppe spanischer Arbeiter in der IGM, des SHB, der Jungdemokraten, der Griechischen Zentrumsunion, des Vorsitzenden des Landesjugendrings (LJR), der DAG-Jugend, der DGB-Jugend, der SJD Die Falken, der GIM und des RC.
Q: Komitee Solidarität mit Chile et al.: Rechter Militärputsch in Chile - Zerschlagung der Volksfrontregierung - Tod Allendes, Berlin o. J. (1973)

Berlin_Chile275


13.09.1973:
In Berlin beteiligen sich, laut KBW (vgl. 26.9.1973), heute 4 000 an einer spontanen Demonstration gegen den Putsch in Chile. Vermutlich auf dieser Demonstration verteilt das Komitee Solidarität mit Chile das Flugblatt "Für den Sieg des chilenischen Volkes!" das zu Spenden aufruft.

Aufgerufen wurde auch von der Gruppe Sozialistischer Schülerkollektive (GSSK).
Q: GSSK: Solidarität mit Chile!, Berlin o. J. (1973); Kommunistische Volkszeitung Nr. 3, Mannheim 26.9.1973, S. 3;Komitee Solidarität mit Chile: Für den Sieg des chilenischen Volkes!, Berlin o. J. (1973)

Berlin_Chile331


13.09.1973:
In Berlin ruft die Gruppe Sozialistischer Schülerkollektive (GSSK) vermutlich heute mit einem Flugblatt "Solidarität mit Chile!" zur Demonstration um 17 Uhr ab Olivaer Platz auf.
Q: GSSK: Solidarität mit Chile!, Berlin o. J. (1973)

Berlin_Chile382


13.09.1973:
Die Ortsgruppe Westberlin der KJO Spartacus gibt, laut einer handschriftlichen Datierung heute, das Flugblatt "Verteidigt die chilenische Revolution!" heraus mit der Ankündigung des Treffens zur Planung weiterer Aktionen im Sozialistischen Zentrum in der Stephanstraße um 20 Uhr 30.
Q: KJO Spartacus: Verteidigt die chilenische Revolution!, Berlin o. J. (1973)

Berlin_Spartacus_411

Berlin_Spartacus_412


13.09.1973:
Die GIM Westberlin gibt vermutlich heute das Flugblatt "Solidarität mit dem Kampf der chilenischen Arbeiterklasse!" heraus, das vermutlich auf der Demonstration verteilt wird.
Q: GIM: Solidarität mit dem Kampf der chilenischen Arbeiterklasse!, Berlin o. J. (1973)

Berlin_Chile257

Berlin_Chile256


14.09.1973:
Aus Berlin berichtet der KBW (vgl. 26.9.1973) von der Demonstration gegen den Putsch in Chile:"
Am Freitag demonstrierten fast 20 000, an deren Spitze die SEW demonstrierte."
Q: Kommunistische Volkszeitung Nr. 3, Mannheim 26.9.1973, S. 3

14.09.1973:
In Westberlin rief die Internationale Liga für Menschenrechte (ILfM) auf zum Chile Teach-In um 20 Uhr im Haus der Kirche in der Goethestr. 29.
Q: ILfM: Solidarität mit den Demokraten in Chile, Berlin o. J. (1973)

Berlin_Chile265


14.09.1973:
In Berlin geben Spartacus BL, IKD und Spartacus KJO vermutlich Ende dieser Woche das Flugblatt "Verteidigt die chilenische Revolution!" heraus mit dem Aufruf zur gemeinsamen Chile-Veranstaltung am 18.9.1973 bei Max & Moritz.
Q: Spartacus BL, IKD, Spartacus KJO: Verteidigt die chilenische Revolution!, Berlin o. J. (1973)

Berlin_Spartacus_512

Berlin_Spartacus_513


16.09.1973:
In Berlin rief die AELA, vermutlich im Studentendorf Siegmundshof, mit einem Flugblatt "Chile: Der Klassenkampf ist bewaffnet" zur Veranstaltung im VV-Raum auf.
Q: AELA: Chile: Der Klassenkampf ist bewaffnet, O. O. (Berlin) o. J. (1973)

Berlin_Chile374

Berlin_Chile375


17.09.1973:
In Berlin gibt das Komitee Solidarität mit Chile vermutlich in dieser Woche das Flugblatt "Chile: Unterstützung für das chilenische Volk! Keine Hilfe für die illegale Junta!" heraus zur Haltung der Bundesregierung.
Q: Komitee Solidarität mit Chile: Chile: Unterstützung für das chilenische Volk! Keine Hilfe für die illegale Junta!, Berlin o. J. (1973)

24.09.1973:
In Berlin gibt der KSB/ML vermutlich in dieser Woche das Flugblatt "Nieder mit der Junta!" zu Chile heraus.
Q: KSB/ML: Nieder mit der Junta!, Berlin o. J. (1973)

Berlin_Chile364

Berlin_Chile365


Oktober 1973:
Die Betriebsgruppe Krone Berlin gibt ihren 'Klassenkampf - Klasna Borba - Sinif Mucadelisi' für Oktober (vgl. März 1973, Jan. 1974) heraus. Aufgerufen wird zur "Solidarität mit dem chilenischen Volk!".
Q: Klassenkampf - Klasna Borba - Sinif Mucadelisi, Berlin Okt. 1973, S. 1 und 7ff

Berlin_Krone118

Berlin_Krone124

Berlin_Krone125

Berlin_Krone126

Berlin_Krone131

Berlin_Krone132

Berlin_Krone133


11.10.1973:
Auf der Chile-Veranstaltung der SG Sozpäd an der FHSS Westberlin wird auch das Referat- "Crear, Crear Poder Popular" gehalten.
Q: SVI-PBI: Materialien zum antiimperialistischen Kampf Nr. 4 Chile 1973: Crear, Crear Poder Popular, Berlin / Wuppertal Dez. 1973, S. 7ff

Chile_SVI008

Chile_SVI009

Chile_SVI010

Chile_SVI011


19.10.1973:
In Berlin gibt die Betriebsgruppe Fritz Werner Werkzeugmaschinen (FWW) vermutlich Ende dieser Woche ihre 'Fritz Werner Informationen' (vgl. 9.10.1973, Dez. 1973) für Oktober heraus. Angekündigt wird:"
Heute werden vor Tor 1 und 2 Informationsstände mit Sammelbüchsen stehen, ebenso wie vor anderen Westberliner Betrieben. Solidarisieren wir uns nicht nur mit Worten mit dem Kampf des chilenischen Volkes gegen Faschismus und Unterdrückung! Kollegen, heute nach Feierabend: Mindestens 1 Stundenlohn für Chile!"
Q: Fritz Werner Informationen Unser Portemonai ist leer - Geld muss her!, Berlin Okt. 1973, S. 7

22.10.1973:
Die KHG Westberlin gibt ihre 'Kommunistische Hochschulzeitung' (KHZ - vgl. 13.11.1973) Nr. 1 heraus mit dem Artikel "Chile: Die Volksmacht aufbauen!".
Q: Kommunistische Hochschulzeitung Nr. 1, Berlin 22.10.1973, S. 14f und 20

Berlin_KHZ551

Berlin_KHZ552

Berlin_KHZ557


November 1973:
Bei Schering Berlin gibt die KPD/ML-ZK ihr 'Rotes Rührwerk' Nr. 7 für November (vgl. Sept. 1972, Feb. 1974) heraus mit dem Artikel "Volkskrieg in Chile".
Q: Das rote Rührwerk Nr. 7, Berlin Nov. 1973, S. 4ff

Berlin_GRM147

Berlin_GRM148

Berlin_GRM149


November 1973:
Bei der AEG Brunnenstraße in Berlin-Wedding erscheint der 'AEG-Report' - Zeitung für Kollegen der Arbeiter Erpressungs Gesellschaft von Kollegen für Kollegen - Nr. 3 (vgl. Aug. 1973) mit dem Artikel "Die Lage in Chile".
Q: AEG-Report Nr. 3, Berlin Nov. 1973, S. 10f

Berlin_AEG102

Berlin_AEG103


November 1973:
Es erscheint auf November 1973 datiert eine Null-Ausgabe der 'Berliner Arbeiter Zeitung' (vgl. 1.5.1973) ehemals publiziert von der Sozialistischen Deutschen Arbeiterpartei (SDA) und nun durch die Kommunistische Arbeiter-Basisgruppe Berlin (KABB). Ein Artikel schildert "Chile: der 'legale' Weg zum Sozialismus - ein tödlicher Irrtum!".
Q: Berliner Arbeiter Zeitung, Berlin Nov. 1973, S. 4 und 7

Berlin_SDA159

Berlin_SDA160

Berlin_SDA165

Berlin_SDA166


03.11.1973:
In Berlin findet eine Chilesolidaritätsdemonstration um 12 Uhr ab Karl-Marx-Platz statt, zu der das Komitee Solidarität mit Chile einen "Aufruf zur Solidaritätsdemonstration für das kämpfende chilenische Volk" erließ.

Aufgerufen wurde von Spartacus KJO, IKD und Spartacus BL mit einem Flugblatt "Verteidigt die chilenische Revolution!".

Laut einer Genossin der KJO Spartacus, die sich über den unkenntlichen Block der KJO Spartacus, gemeinsam mit Spartacus B/L beschwert, sei die Demonstration von einem Komitee "Solidarität mit Chile" organisiert worden, in dem u.a. SEW, FDJW, SJD - Die Falken und Jusos der SPD, DAG-Jugend, HBV-Jugend, VVN und KP Griechenland mitarbeiten. An der Demonstration habe sich auch die GIM beteiligt.

Die GIM Westberlin gibt vermutlich heute das Flugblatt "Chile - 'Friedlicher' Weg zum Sozialismus?" heraus, das vermutlich auf der Demonstration verteilt wird.

Auf der Demonstration verkauft die KG Westberlin des KBW 155 Exemplare der 'KVZ' Nr. 5 (vgl. 24.10.1973).
Q: GIM: Chile - 'Friedlicher' Weg zum Sozialismus?, Berlin o. J. (1973); KG Westberlin:KVZ Statistik Nr.4-7,Berlin o.J. (1973);KJO Spartacus: Brief einer Berliner Genossin über die Chile-Solidaritätsdemonstration am 3.11.1973,o.O. o.J.;KJO Spartacus-OL Westberlin: Ohne Titel, Berlin o.J. (1973);Spartacus KJO, IKD, Spartacus BL: Verteidigt die chilenische Revolution!, Berlin o. J. (1973);Komitee Solidarität mit Chile: Aufruf zur Solidaritätsdemonstration für das kämpfende chilenische Volk, Berlin o. J. (1973)

Berlin_Chile353

Berlin_Chile354

Berlin_Chile355

Berlin_Chile356

Berlin_Spartacus_510

Berlin_Spartacus_511

Berlin_Chile299

Berlin_Chile300


16.11.1973:
Manfred Funke (vgl. Nov. 1977) berichtet vom linken Terrorismus in der 'BRD' (vgl. Boulogne (Frankreich) 6.11.1973, Nürnberg 17.11.1973) aus Berlin:"
Sprengstoffanschlag auf SEL/ITT-Niederlassung, desgleichen am 6.11.1973 in Boulogne."

Die KPD/ML (vgl. 1.12.1973) begrüßt den Anschlag, der sich gegen den Militärputsch in Chile richtet. Die 'Befreiung' (vgl. Dez. 1973) dokumentiert die Kommandoerklärung.
Q: Roter Morgen Nr. 47, Dortmund 1.12.1973; Befreiung, Köln Dez. 1973, S. 7;Funke, Manfred: Terrorismus, Bonn 1977, S. 337

Befreiung_682


17.11.1973:
In Berlin riefen der BdWI, das Chile-Komitee, die GIM, die KG, die KHG und die SAZ am OSI auf zur heutigen Demonstration in Hamburg gegen den Frei-Besuch. Verbreitet wird auch ein Zettel mit "Parolen für die Chile-Demo".
Q: Komitee Solidarität mit Chile: Aktionsaufruf, Berlin o. J. (1973); N. N.: Parolen für die Chile-Demo, O. O. (Berlin) o. J. (1973)

Berlin_Chile290

Berlin_Chile291

Berlin_Chile366


22.11.1973:
Die KHG Westberlin gibt ihre 'Kommunistische Hochschulzeitung' (KHZ - vgl. 13.11.1973, 4.12.1973) Nr. 2 heraus mit dem Artikel "Chile: Organisierter Widerstand - breite Solidarität".
Q: Kommunistische Hochschulzeitung Nr. 2, Berlin 22.11.1973, S. 1f und 17

Berlin_KHZ560

Berlin_KHZ561

Berlin_KHZ576


29.11.1973:
In Berlin gibt die GIM laut einem Eingangsstempel heute ein Flugblatt "Ordnung herrscht in Santiago" heraus mit dem Aufruf zum Teach-In am 4.12.1973 und zur Demonstration in Paris am 9.12.1973.
Q: GIM: Ordnung herrscht in Santiago, Berlin o. J. (1973)

Berlin_Chile297

Berlin_Chile298


Dezember 1973:
In Berlin gibt die Betriebsgruppe Fritz Werner Werkzeugmaschinen (FWW) ihre 'Fritz Werner Informationen' (vgl. 19.10.1973, 4.2.1974) heraus. Bekanntgegeben wird: "Sammelergebnis für Chile bei FWW: 305,66 DM".
Q: Fritz Werner Informationen Massenentlassung bei Loewe …und FWW?, Berlin Dez. 1973, S. 10

03.12.1973:
In Berlin gibt das Komitee Solidarität mit Chile vermutlich Anfang dieser Woche einen "Aktionsaufruf" zu den Chilenischen Flüchtlingen heraus mit der Einladung zum Teach-In der GIM am 4.12.1973 und zum Vorbreitungstreffen am 5.12.1973.
Q: Komitee Solidarität mit Chile: Aktionsaufruf, Berlin o. J. (1973)

Berlin_Chile289


06.12.1973:
In Berlin gibt die Aktionsgemeinschaft Chile-Flüchtlinge das Flugblatt "Verschleppungstaktik der SPD/FDP-Regierung verhindert Rettung der Chile-Flüchtlinge" heraus mit dem Aufruf zu Aktionen vom 8. bis 10.12.1973 anläßlich des Besuchs von Willy Brandt.
Q: Aktionsgemeinschaft Chile-Flüchtlinge: Verschleppungstaktik der SPD/FDP-Regierung verhindert Rettung der Chile-Flüchtlinge, Berlin 6.12.1973

Berlin_Chile100


10.12.1973:
In Berlin ruft das Chile-Komitee auf zur Kundgebung um 19 Uhr vor dem Hilton-Hotel, in dem Willy Brandt abgestiegen ist.
Q: Chile-Komitee: Heute Abend, Berlin o. J. (1973)

Berlin_Chile114


10.12.1973:
In Berlin lud Amnesty International (AI) ein zum "Solidaritätskonzert für Chile" um 19 Uhr 30 im Haus Teltow, Teltower Damm 228.
Q: AI: Solidaritätskonzert für Chile, O. O. (Berlin) o. J. (1973)

Berlin_Chile341


20.12.1973:
In Berlin gibt das Chilekomitee eine Presseerklärung "Rettet das Leben der Verfolgten in Chile!" zu den Flüchtlingen heraus.
Q: Chilekomitee: Presseerklärung "Rettet das Leben der Verfolgten in Chile!, Berlin 20.12.1973

Berlin_Chile338

Berlin_Chile337


21.12.1973:
In Berlin gibt das Chile-Komitee vermutlich in dieser Woche zwei Flugblätter unter der Überschrift "Rettet das Leben der Verfolgten in Chile" zu den Flüchtlingen heraus.
Q: Chile-Komitee: Rettet das Leben der Verfolgten in Chile - zwei Versionen, Berlin o. J. (1973)

Berlin_Chile123

Berlin_Chile347

Berlin_Chile348


Letzte Änderung: 12.09.2018