Junge Garde (JG):
Freiheit für die sozialistische Opposition in Osteuropa - Materialien, Dokumente, Stellungnahmen, 30. Juni 1972

Materialien zur Analyse von Opposition

Von Jürgen Schröder, Berlin, 1.10.2020

Mit dieser Broschüre richtete die Junge Garde (JG) die Aufmerksamkeit auf ein Thema, das von der übrigen Linken damals durchweg vernachlässigt bzw. ignoriert wurde.

Auszug aus der Datenbank "Materialien zur Analyse von Opposition" (MAO)

30.06.1972:
Die Junge Garde (JG) der IAK gibt die Broschüre "Freiheit für die sozialistische Opposition in Osteuropa - Materialien, Dokumente, Stellungnahmen" zum Preis von 50 Pfennig heraus mit dem Inhalt:
- "Vorwort";
- "I. Einschätzende Artikel";
- - "Für die Verteidigung des Sozialismus"aus 'Bulletin d' Information' Nr. 2;
- - "Fragen zum Kampf der sozialistischen Opposition in Osteuropa", aus 'Sozialistische Arbeiterpolitik' (SAP) Nr. 11;
- - "Referat auf einer Versammlung der JG Berlin";
- "II. Sowjetunion" (SU);
- - "Brief des Schriftstellers Alexej Kosterin an M. A. Scholochow (Auszüge)" vom Juli 1967;
- - "Wladimir Bukowski: Offener Brief an Psychiater in den USA, England, Holland, Kanada und Israel (Auszüge)" vom 28.1.1971;
- - "Viktor Feinberg: Bericht über die Zustände in den psychiatrischen Kliniken. Appell an die Vereinten Nationen (Auszüge)" vom Juli 1970;
- - "Liste der den Internierten verabreichten Medikamente";
- - "Pjotr Grigorenko: Offener Brief an den Präsidenten des Komitees für Staatssicherheit (KGB) im Ministerrat der UdSSR, Jurij Wladimirowitsch Andropow (Auszüge)" vom 27.4.1969;
- - "Zur Lage von Jachimowitsch, Borisow und Kusnezow";
- "III. CSSR";
- - "Appell on 24 Führern des 'Prager Frühlings' gerichtet an den Staatsanwalt (Auszüge)" aus 'Junge Garde' Nr. 11;
- - "Prozess von Peter Uhl und andere Genossen" aus 'Listy' Nr. 3 vom Mai 1971;
- - "Ist V. Skutina auf 'medizinische Weise' umgebracht worden?" aus 'Bulletin d' Information' Nr. 3;
- - "Liste einiger verbotener Zeitungen in der CSSR" aus 'Bulletin d' Information' Nr. 3;
- - "Die Unterdrückung der Presse";
- - "Die Lage einiger gefangener Journalisten" aus 'Bulletin d' Information' Nr. 3;
- - "Auswirkungen des Entwurfes zum Universitätsgesetz (in d. CSSR)";
- - "'Normalisierung' in den Gewerkschaften";
- "IV. Jugoslawien";
- - "'Student' an der Seite sowjetischer und tschechoslowakischer Kommunisten" aus 'Bulletin d' Information' Nr. 3;
- - "In Belgrad werden Prozesse vorbereitet";
- - "Appell einer Gruppe jugoslawischer Arbeiter im Ausland" aus 'Bulletin d' Information' Nr. 3;
- "V. Wie ist der Kampf zu führen?";
- - "Resolution der Solidaritätsveranstaltung am 17. Juni in Frankfurt";
- - "Pachman ist befreit!" aus 'Jeune Revolutionaire' der AJS Nr. 31;
- - "Interview mit Jiri Pelikan" aus 'Sozialistische Arbeiterpolitik' (SAP) Nr. 12.

Eingeladen wird zu den Schulungslagern in den Sommerferien in Niederwenigern bei Bochum. Eine Kontaktadresse für Reutlingen gibt es in Pfullingen.
Quelle: JG: Freiheit für die sozialistische Opposition in Osteuropa - Materialien, Dokumente, Stellungnahmen, Bochum 30.6.1972

Junge_Garde336

Junge_Garde337

Junge_Garde338

Junge_Garde339

Junge_Garde340

Junge_Garde341

Junge_Garde342

Junge_Garde343

Junge_Garde344

Junge_Garde345

Junge_Garde346

Junge_Garde347

Junge_Garde348

Junge_Garde349

Junge_Garde350

Junge_Garde351

Junge_Garde352

Junge_Garde353

Junge_Garde354

Junge_Garde355

Junge_Garde356

Junge_Garde357

Junge_Garde358

Junge_Garde359

Junge_Garde360

Junge_Garde361

Junge_Garde362

Junge_Garde363

Junge_Garde364

Junge_Garde365

Junge_Garde381

Junge_Garde366

Junge_Garde367

Junge_Garde368

Junge_Garde369

Junge_Garde370

Junge_Garde371

Junge_Garde372

Junge_Garde373

Junge_Garde374

Junge_Garde375

Junge_Garde376

Junge_Garde377

Junge_Garde378

Junge_Garde379

Junge_Garde380


Letzte Änderung: 01.10.2020