Kommunistischer Bund Westdeutschland (KBW):
1. ordentliche Delegiertenkonferenz, 12.-15.4.1974

Materialien zur Analyse von Opposition

Von Jürgen Schröder, Berlin, 24.8.2019


Die Datenbank MAO ist ein
vollständig selbstfinanziertes Projekt.
Unterstützen Sie uns durch:

Es können hier nur wenige Dokumente und Hinweise zur ersten ordentlichen Delegiertenkonferenz des KBW vorgestellt werden. Wir bitten um Ergänzungen.

Auszug aus der Datenbank "Materialien zur Analyse von Opposition" (MAO)

12.04.1974:
Nach eigenen Angaben (vgl. 1.5.1974) beginnt die 1. ordentliche Delegiertenkonferenz (vgl. 8.6.1973, 28.3.1975) des KBW in Mannheim. Sie dauert bis zum 15. April:"
Auf der 1. ordentlichen Delegiertenkonferenz waren 96 Delegierte aus Ortsgruppen und Ortsaufbaugruppen anwesend … Es wurden vor allem folgende Themen und Fragen behandelt: Rechenschaftsbericht des Zentralen Komitees, Bereicht über den Stand der Organisation, einige Änderungsanträge zum Programm des KBW, eine Resolution zur Arbeit in den Gewerkschaften, Resolutionen zur Militärfrage, zur Beteiligung an Wahlen zum bürgerlichen Parlament, zur Öffentlichkeit der Delegiertenkonferenzen und eine Resolution zum Kampf gegen den Paragrafen 218."

Ein Protokoll, von dem uns die Seiten 1 und 2 mit den bibliographischen Angaben fehlen, erscheint vermutlich - ebenso wie das Protokoll der DK 1975 - 1976 in einer Auflage von 500 Stück für KBW-Mitglieder, wobei die Personaldebatte am 4. Tag und der Schluß nicht enthalten sind.

Die Tagesordnung lautet:
- "1. Eröffnung durch das zentrale Komitee";
- "2. Konstituierung der Konferenz";
- - "a. Wahl des Präsidiums";
- - "b. Verabschiedung der Geschäftsordnung";
- - "c. Verabschiedung der Tagesordnung";
- "3. Politischer Bericht des Zentralen Komitees";
- - "Debatte";
- - "Anträge";
- "4. Bericht über den Stand der Organisation";
- - "Debatte";
- - "Anträge";
- "5. Finanzbericht";
- "6. Änderungsanträge zum Programm und Statut";
- "7. Gewerkschaftsarbeit";
- "8. Militärfrage";
- "9. Beteiligung an Parlamentswahlen";
- "10. Verschiedenes".

Am 17.4.1974 wird die Vorbemerkung für die Broschüre "Politischer Bericht des Zentralen Komitees des Kommunistischen Bundes Westdeutschlands an die 1. ordentliche Delegiertenkonferenz" verfasst, die noch im April in einer Auflage von 10 000 Stück erscheint.

Am 29.5.1974 veröffentlicht die 'KVZ' den Beschluß "Warum und wie wir uns an Wahlen beteiligen", in dem es u.a. heißt:"
Der KBW wird zur Niedersachsenwahl noch keine Kandidaten aufstellen, jedoch mit aller Wahrscheinlichkeit die Aufstellung von Kandidaten für die Hessenwahlen beschließen … die 1. ordentliche Delegiertenkonferenz … (beschließt), daß der KBW nach Maßgabe seiner Kräfte sich an Wahlen zu Bundes-, Landes- und Kommunalparlamenten beteiligen und eigene Kandidaten dazu aufstellen wird. Über jeden einzelnen Fall einer Wahlbeteiligung entscheidet das Zentrale Komitee."

Ein neues 13-köpfige Zentrales Komitee (ZK) wurde gewählt. Auf dessen erster Sitzung wurde der Ständige Ausschuß gewählt. Ihm gehören an: Dieter Bock, Martin Fochler, Hans-Jörg Hager, Wilfried Maier, Joscha Schmierer. Sekretär des KBW wird Joscha Schmierer.

Weiter wird, nach einem weiteren Bericht (vgl. 10.7.1974) beschlossen, "die Voraussetzungen dafür zu schaffen, daß die KVZ wöchentlich erscheinen kann. Im September soll eine Beratung des ZK mit den Sekretären der Ortsleitungen prüfen, ob die Voraussetzungen für ein wöchentliches Erscheinen bereits geschaffen sind." Der Ständige Ausschuß des Zentralen Komitees des KBW erklärte dazu, daß gewährleistet sein muß, "daß Umfang und Qualität der KVZ auch bei einem wöchentlichen Erscheinen gehalten werden können".
Weiter muß gesichert sein, "daß ohne eine unverhältnismäßige Steigerung der Verkaufsanstrengungen die Auflage der KVZ gehalten werden kann … es muß gesichert sein, daß die Korrespondenten und festen Mitarbeiter inhaltlich einen großen Teil der Zeitung tragen können".

Es werden auch Berichte seitens der Regionalbeauftragten des Ständigen Ausschusses (StA) des ZK erstattet für Südost (vgl. 22.2.1974) und Südwest (vgl. 19.2.1974).
Quellen: Kommunistische Volkszeitung Nr. 9, 11 und 14, Mannheim 1.5.1974, 29.5.1974 bzw. 10.7.1974, S. 12, S. 3 bzw. S. 16; N.N. <KBW-Regionalbeauftragter Südost>: Bericht Südost, Mannheim 22.2.1974:

KBW: Politischer Bericht des Zentralen Komitees des Kommunistischen Bundes Westdeutschlands an die 1. ordentliche Delegiertenkonferenz, Mannheim Apr. 1974; KBW: Protokoll der 1. ordentlichen Delegiertenkonferenz des Kommunistischen Bundes Westdeutschland (12.-15. April 1974 in Mannheim), Mannheim 1976 [Fragment]
KVZ1974_09_23

KVZ1974_11_05

KVZ1974_14_32

KBW_1974_DK001

KBW_1974_DK204

KBW_1974_DK002

KBW_1974_DK003

KBW_1974_DK004

KBW_1974_DK005

KBW_1974_DK006

KBW_1974_DK007

KBW_1974_DK008

KBW_1974_DK009

KBW_1974_DK010

KBW_1974_DK011

KBW_1974_DK012

KBW_1974_DK013

KBW_1974_DK014

KBW_1974_DK015

KBW_1974_DK016

KBW_1974_DK017

KBW_1974_DK018

KBW_1974_DK019

KBW_1974_DK020

KBW_1974_DK021

KBW_1974_DK022

KBW_1974_DK023

KBW_1974_DK024

KBW_1974_DK025

KBW_1974_DK026

KBW_1974_DK027

KBW_1974_DK028

KBW_1974_DK029

KBW_1974_DK030

KBW_1974_DK031

KBW_1974_DK032

KBW_1974_DK033

KBW_1974_DK034

KBW_1974_DK035

KBW_1974_DK036

KBW_1974_DK037

KBW_1974_DK038

KBW_1974_DK039

KBW_1974_DK040

KBW_1974_DK041

KBW_1974_DK042

KBW_1974_DK043

KBW_1974_DK044

KBW_1974_DK045

KBW_1974_DK046

KBW_1974_DK047

KBW_1974_DK048

KBW_1974_DK049

KBW_1974_DK050

KBW_1974_DK051

KBW_1974_DK052

KBW_1974_DK053

KBW_1974_DK054

KBW_1974_DK055

KBW_1974_DK056

KBW_1974_DK057

KBW_1974_DK058

KBW_1974_DK059

KBW_1974_DK060

KBW_1974_DK061

KBW_1974_DK062

KBW_1974_DK063

KBW_1974_DK064

KBW_1974_DK065

KBW_1974_DK066

KBW_1974_DK067

KBW_1974_DK068

KBW_1974_DK069

KBW_1974_DK070

KBW_1974_DK071

KBW_1974_DK072

KBW_1974_DK073

KBW_1974_DK074

KBW_1974_DK075

KBW_1974_DK076

KBW_1974_DK077

KBW_1974_DK078

KBW_1974_DK079

KBW_1974_DK080

KBW_1974_DK081

KBW_1974_DK082

KBW_1974_DK083

KBW_1974_DK084

KBW_1974_DK085

KBW_1974_DK086

KBW_1974_DK087

KBW_1974_DK088

KBW_1974_DK089

KBW_1974_DK090

KBW_1974_DK091

KBW_1974_DK092

KBW_1974_DK093

KBW_1974_DK094

KBW_1974_DK095

KBW_1974_DK096

KBW_1974_DK097

KBW_1974_DK098

KBW_1974_DK099

KBW_1974_DK100

KBW_1974_DK101

KBW_1974_DK102

KBW_1974_DK103

KBW_1974_DK104

KBW_1974_DK105

KBW_1974_DK106

KBW_1974_DK107

KBW_1974_DK108

KBW_1974_DK109

KBW_1974_DK110

KBW_1974_DK111

KBW_1974_DK112

KBW_1974_DK113

KBW_1974_DK114

KBW_1974_DK115

KBW_1974_DK116

KBW_1974_DK117

KBW_1974_DK118

KBW_1974_DK119

KBW_1974_DK120

KBW_1974_DK121

KBW_1974_DK122

KBW_1974_DK123

KBW_1974_DK124

KBW_1974_DK125

KBW_1974_DK126

KBW_1974_DK127

KBW_1974_DK128

KBW_1974_DK129

KBW_1974_DK130

KBW_1974_DK131

KBW_1974_DK132

KBW_1974_DK133

KBW_1974_DK134

KBW_1974_DK135

KBW_1974_DK136

KBW_1974_DK137

KBW_1974_DK138

KBW_1974_DK139

KBW_1974_DK140

KBW_1974_DK141

KBW_1974_DK142

KBW_1974_DK143

KBW_1974_DK144

KBW_1974_DK145

KBW_1974_DK146

KBW_1974_DK147

KBW_1974_DK148

KBW_1974_DK149

KBW_1974_DK150

KBW_1974_DK151

KBW_1974_DK152

KBW_1974_DK153

KBW_1974_DK154

KBW_1974_DK155

KBW_1974_DK156

KBW_1974_DK157

KBW_1974_DK158

KBW_1974_DK159

KBW_1974_DK160

KBW_1974_DK161

KBW_1974_DK162

KBW_1974_DK163

KBW_1974_DK164

KBW_1974_DK165

KBW_1974_DK166

KBW_1974_DK167

KBW_1974_DK168

KBW_1974_DK169

KBW_1974_DK170

KBW_1974_DK171

KBW_1974_DK172

KBW_1974_DK173

KBW_1974_DK174

KBW_1974_DK175

KBW_1974_DK176

KBW_1974_DK177

KBW_1974_DK178

KBW_1974_DK179

KBW_1974_DK180

KBW_1974_DK181

KBW_1974_DK182

KBW_1974_DK183

KBW_1974_DK184

KBW_1974_DK185

KBW_1974_DK186

KBW_1974_DK187

KBW_1974_DK188

KBW_1974_DK189

KBW_1974_DK190

KBW_1974_DK191

KBW_1974_DK192

KBW_1974_DK193

KBW_1974_DK194

KBW_1974_DK195

KBW_1974_DK196

KBW_1974_DK197

KBW_1974_DK198

KBW_1974_DK199

KBW_1974_DK200

KBW_1974_DK201

KBW_1974_DK202

KBW_1974_DK203


12.04.1974:
Auf der heute beginnenden 1. Delegiertenkonferenz (DK) des KBW, die bis zum 15.4.1974 dauert, werden auch die "Leitsätze zur Militärfrage" einstimmig angenommen. Diese werden noch im April 1974 in einer ersten Auflage von 15 000 Stück zum Preis von 60 Pfennig veröffentlicht. Eine zweite Auflage im Dezember steigert die Zahl 18 000 Stück, eine dritte Auflage vom April 1975 dann auf 28 000 Stück.

Ausgeführt wird, dass der KBW Zellen in Bundeswehr und Polizei aufbauen und Fraktionsarbeit in den Soldaten- und Reservistenkomitees (SRK), die aufgebaut werden sollen, betreiben werde.
Q: KBW: Leitsätze zur Militärfrage, 3. Aufl., Mannheim Apr. 1975

Letzte Änderung: 08.09.2019