"RG-Info" - internes Organ der Roten Garde (1978 - 1981)

Materialien zur Analyse von Opposition

Von Dietmar Kesten, Gelsenkirchen, 5.9.2018


Die Datenbank MAO ist ein
vollständig selbstfinanziertes Projekt.
Unterstützen Sie uns durch:

Das RG-Info erschien vermutlich ab September 1978 bis mindestens Januar 1981 als "internes Organ" der Roten Garde, der Jugendorganisation der KPD/ML. Ob danach noch weitere Ausgaben erschienen sind, ist uns zurzeit nicht bekannt. Das "RG-Info" löste das bisherige interne Organ "Vorwärts Bolschewik" ab.

Zur Herausgabe der Nr. 1 heißt es u. a.: "Auf Beschluss des Zentralkomitees der Roten Garde erscheint zukünftig in unregelmäßigen Abständen ein internes Organ für die Mitglieder der Roten Garde, das 'RG-Info'. Gegenüber dem früheren internen Organ 'Vorwärts Bolschewik' hat sich nicht nur der Name geändert, sondern auch das Konzept, die Form und der Inhalt.

Die Aufgabe des RG-Infos ist, durch Richtlinien, Erfahrungsberichte, Diskussionsbeiträge, politische Artikel des ZK, Anregungen usw. die praktische Arbeit der Leitungen und der Gruppen der Roten Garde zu verbessern … Das RG-Info - daher der Name - dient hauptsächlich der Information und der praktischen Verbesserung der Arbeit … Die Redaktion des RG-Info liegt in der Hand des Sekretariats der RG … Wir wollen mit diesem Organ die praktische Arbeit in den verschiedenen Bereichen fördern und nicht … behindern und lähmen. Deshalb erscheint das RG-Info, in der Form ähnlich wie das entsprechende interne Organ der Partei, als Loseblattsammlung. Rubriken dienen dabei zur klareren Übersicht. Folgende Rubriken wird das RG-Info erst einmal beinhalten: Betrieb und Gewerkschaft (BuG), Schule, Uni, Antimilitaristischer Kampf (Antimili.), Rote Pioniere (RoPi), sowie die Rubrik RG-Leben (RGL) …"

Das hier vorgestellte "RG-Info" hat nichts mit dem internen Organ: "Rote Garde-Info-NRW", das vom Jugendbeauftragten der Landesleitung (LL) NRW der KPD/ML-ZK ab August 1970 herausgeben wurde (und vermutlich nur kurzlebig war) zu tun.

Es können hier nicht alle Ausgaben des Infos dokumentiert werden. Wir bitten um Ergänzungen.

Wir danken dem "Archiv für alternatives Schrifttum (afas)" in Duisburg, in dem sich die Originale der hier vorgestellten Dokumente befinden, für die freundliche Unterstützung.

Liste der als Scans vorhandenen Zeitungen

Auszug aus der Datenbank "Materialien zur Analyse von Opposition" (MAO)

Mai 1978:
Vermutlich im September erscheint die Nr. 1/78 des "RG-Info". Es wird vom "Sekretariat des Zentralkomitees der Roten Garde" herausgegeben und soll helfen, "die praktische Arbeit der Leitungen und der Gruppen der Roten Garde zu verbessern". Als internes Organ löst es das bisherige "Vorwärts Bolschewik" ab.

Artikel der Ausgabe sind:
- "RGL: Bilanz des II. Internationalen Jugendlager in Ferrel/Portugal"
- "RGL: Resolution des 1. Zentralkomitees der Roten Garde: Mao Tsetung ist kein Klassiker des Marxismus-Leninismus"
- "Anmerkung: Wie soll in der RG die Diskussion über das Werk Mao Tsetung geführt werden?"
- "Roter Rebell: Werde Jugendkorrespondenz beim Roten Rebell"
- "Antimil: Nehmen wir die Herausgabe von Soldatenzeitungen in Angriff"
- "Bericht der Hamburger Soldatengruppe"
Quelle: Sekretariat des Zentralkomitees der Roten Garde: RG-Info, Nr. 1, o. O., (September) 1978.

Oktober 1978:
Vermutlich im Oktober erscheint die Nr. 2/78 des internen Organs "RG-Info". Die Ausgabe beschäftigt sich mit dem im Auftrag des Sekretariats gehaltenen Referats von R. Haneld, "dass sich mit der Ausrichtung der Partei im Kampf gegen das ultralinke Sektierertum und den Schlussfolgerungen für die Rote Garde befasste".

Ein weiterer Schwerpunkt der Ausgabe ist der "Arbeitsplan der Jugendabteilung beim ZK der KPD/ML und des Sekretariats der Roten Garde bis Dezember 1979"
A. Ideologischer Aufbau der Roten Garde
1. Ausrichtung und Richtlinien
2. Schulung
3. Internes Organ
B. Zentrale Agitation und Propaganda
1. Roter Rebell
2. Kampfprogramme
3. Jugendbuch-Verlagsprogramm
C. Organisatorischer Aufbau der Roten Garde
1. Leitungen
2. Mitgliedergewinnung
3. Verbesserung der Zusammensetzung und der organisatorischen Struktur der Roten Garde
4. Studentenfrage
5. Rote Pioniere
6. Paramilitärische Ausbildung
D. Kampfaktionen, Kampagnen, feste Termine.
Q: Sekretariat des Zentralkomitees der Roten Garde: RG-Info, Nr. 2, o. O., (Oktober) 1978.

Januar 1979:
Vermutlich im Januar erscheint die Nr. 1/79 des internen Organs "RG-Info".
Artikel der Ausgabe sind:
- "RG Leben/Parteiinformation: Mitteilung über den Ausschluss von K. und G. Schubert aus der Partei"
- "Antimil: Aktionen der RG Dithmarschen zum Manöver 'Bold Guard 78'"
- "BuG: Zu den Vertrauensleutewahlen"
- "BuG: Anhang: Richtlinien zur Vertrauensleutearbeit"
Q: Sekretariat des Zentralkomitees der Roten Garde: RG-Info, Nr. 1, o. O., (Januar) 1979.

23.02.1979:
Es erscheint eine zweiseitige "Sonderausgabe Nr. 1" des "RG-Info" zum "III. Internationalen Jugendlager in Spanien" mit dem Artikel: "Auf nach Spanien!" Erklärt wird u. a. dass "im August-voraussichtlich vom 1. bis zum 10. oder 15.8. in Spanien das III. Internationale Jugendlager stattfindet", entweder in der "Provinz Valencia am Mittelmeer oder in Aragon, einer Provinz in den Bergen Spaniens". Dazu sollen im "Roten Rebell" mehrere Artikel erscheinen. Vor Ort will man sich über die Arbeit der PCE/ML und des Jugendverbandes JCE/ML informieren.
Q: Sekretariat des Zentralkomitees der Roten Garde: RG-Info, Sonderausgabe, Nr. 1, o. O., 23. Februar 1979.

März 1979:
Es erscheint die Nr. 2 des internen Organs "RG-Info" mit neuem Deckblatt und dem Untertitel: " Richtlinien - Meinungen - Erfahrungsberichte - Tips & Tricks - zur Arbeit der Roten Garde".
Artikel der Ausgabe sind:
- "An alle … Mit dem 'Roten Rebell' ist es aus!"
- "BuG: Der Kampf der Hamburger Berufsschüler gegen das Kurssystem"
- "BuG: Bericht der RG Betriebsbereichsgrupp Essen"
- "Wir brauchen Material"
- "Berichte, Berichte - oder es gibt kein RG-Info mehr"
Q: Sekretariat des Zentralkomitees der Roten Garde: RG-Info, Nr. 2, o. O., März 1979.

27.03.1979:
Es erscheint eine zweiseitige "Sonderausgabe Nr. 2" des "RG-Info" zum "III. Internationalen Jugendlager in Spanien" mit dem Artikel: "1. Treffen in Paris". Erklärt wird dazu, dass am 17./18. März in Paris ein "internationales Vorbereitungstreffen" mit Vertretern des Kommunistischen Jugendverbandes Spaniens/ML, der Kommunistischen Jugend aus der Türkei, der ORPCF (Frankreich) der KP Griechenlands/ML, der Revolutionären Kommunistischen Partei Chiles und der Roten Garde stattfand. Vertreter anderer Jugendverbände aus Portugal, Italien, Iran, Dänemark, und Afghanistan waren nicht anwesend. Primär ging es um das Jugendlager in Ferrel (1978) und um die "politische Vorbereitung des III. Lagers".
Q: Sekretariat des Zentralkomitees der Roten Garde: RG-Info, Sonderausgabe Nr. 2, o. O., 27. März 1979.

April 1979:
Es erscheint die Nr. 3 des internen Organs "RG-Info".
Artikel der Ausgabe sind:
- "Sekretariat der Roten Garde: Eine völlig andere Aufnahmepolitik"
- "Sonderangebote-Sehr billig"
- "Gefunden …"
- "Tonbildschau"
Q: Sekretariat des Zentralkomitees der Roten Garde: RG-Info, Nr. 3, o. O., April 1979.

11.05.1979:
Es erscheint eine elfseitige "Sonderausgabe Nr. 3" des "RG-Info" zum "III. Internationalen Jugendlager in Spanien".
Artikel der Ausgabe sind:
- "Treffpunkt Valencia"
- "Bericht vom 2. Vorbereitungstreffen in Paris"
- "Gute Vorbereitung ist Trumpf"
Q: Sekretariat des Zentralkomitees der Roten Garde: RG-Info, Sonderausgabe Nr. 3, o. O., 11. Mai 1979.

Oktober 1979:
Es erscheint die Nr. 5 des internen Organs "RG-Info".
Artikel der Ausgabe sind:
- "Referat des Sekretariats der Roten Garde, gehalten auf dem 5. ZK-Plenum, Bochum, 8. September 1979: Gegen Reaktion, Faschismus und Krieg! Stoppt Strauß!"
- "Die nächsten Info's"
- "Beschlüsse"
- "die Zukunft des Roten Rebell"
- "Zur Diskussion gestellt"
- "Lieder & Witze kontra Strauß"
In Planung sind u. a.: "RG-Info" 6/79, u. a. mit einem Bericht über die RG Ruhrgebiet und Rheinland Pfalz, "RG-Info" 7/79 zum IV. Internationalen Jugendlager.
Q: Sekretariat des Zentralkomitees der Roten Garde: RG-Info, Nr. 5, o. O., Oktober 1979.

Februar 1980:
Es erscheint die Nr. 6 des internen Organs "RG-Info".
Artikel der Ausgabe sind:
- "Auf zum 1. Mai - Kampftag der Arbeiterklasse"
- "Beispiel 1933"
- "Worte des Vorsitzenden"
- "Jugendarbeitslosigkeit"
- "Ernst Thälmann"
- "Stärken wir die organisierte Arbeit innerhalb der DGB-Jugend"
- "1886"
- "1913-1925"
- "1929"
- "Anhang: Im Wortlaut Rohmaterialien zur DGB-Diskussion"
- "Informationen zum Christlichen Gewerkschaftsbund"
Q: Sekretariat des Zentralkomitees der Roten Garde: RG-Info, Nr. 6, o. O., Februar 1980.

Januar 1981:
Es erscheint die Nr. 1/81 des internen Organs "RG-Info".
Artikel der Ausgabe sind:
- "Den II. Kongress der Roten Garde vorbereiten"
- "Was ist nun bis zum Kongress zu tun?"
- "Der Hochschulverband wird gegründet!"
- "Fragebogen"

Bekannt gegeben wird, dass am 4./5. April 1981 der Gründungskongress des Hochschulverbandes durchgeführt werden soll. Diskutiert wird eine Änderung des Namens "Rote Garde". Dazu will man mittels des Fragebogens ein Meinungsbild herstellen. Die RG wird dann ab Mai 1981 in "Kommunistische Jugend Deutschlands" (KJD)
umbenannt.
Q: Sekretariat des Zentralkomitees der Roten Garde: RG-Info, Nr. 1, o. O., Januar 1981.

März 1981:
Es erscheint die Nr. 2/81 des internen Organs "RG-Info".
Artikel der Ausgabe sind:
- "1. Mai-Kampftag der Arbeiterklasse"
- "Gegen Rotstiftpolitik"
- "Was können wir dazu tun, dass unsere Forderungen auf die Demonstrationen des 1. Mai kommen?"
- "Bericht eines Genossen bei der Bundeswehr vom Soldatenseminar der Roten Garde am 14/15. Februar 1981"
- "Wie können wir solche Gruppen aufbauen?"
- "Antimilitaristische Arbeit mit der Gewerkschaftsarbeit verbinden"
- "Zur kommunistischen Soldatenzeitung"
Q: Sekretariat des Zentralkomitees der Roten Garde: RG-Info, Nr. 2, o. O., März 1981.

Letzte Änderung: 05.09.2018