Osnabrück - Schinkel:
Der Kampf um das Jugendzentrum Ostbunker (1975)

Materialien zur Analyse von Opposition

Von Jürgen Schröder, Berlin, 25.12.2020

Nachdem im Schinkel zunächst ein autonom-anarchistisch inspiriertes, aber von Schülern dominiertes Jugendzentrum bestand, das von den örtlichen Arbeiterjugendlichen zerstört wurde, entstand Anfang 1975, unter Beteiligung des KBW, die Debatte um ein neues Jugendzentrum, für das bald der Ostbunker als Ort gefunden wurde. Dieser dient heute noch als Jugendzentrum.

Auffällig ist, dass es offenbar kaum gemeinsame Aktionen mit den Initiativen für ein Unabhängiges Jugendzentrum (UJZ) in der Innenstadt und der Jugendzentrumsinitiative Haste / Dodeshaus / Sonnenhügel gab.

Wir danken Herrn Peter Schulz-Oberschelp für die Unterstützung.

Auszug aus der Datenbank "Materialien zur Analyse von Opposition" (MAO)

21.12.1974:
In Osnabrück erscheint das 'UJZ-Info' (vgl. 16.12.1974, 7.1.1975) unter der Schlagzeile "Noch verhandeln wir mit der Stadt…" zur Geschichte der neuen UJZ-Initiative, die sich Anfang 1974, nach dem Scheitern des Jugendzentrums Schinkel, bildete. Betont wird: "…doch unsere Geduld hat auch mal ein Ende!" wobei auf die Sanierung und den Abriß leerstehender Häuser eingegangen wird.
Quellen: UJZ-Info Noch verhandeln wir mit der Stadt…, Osnabrück 21.12.1974

30.01.1975:
Der KBW Osnabrück gibt zur heutigen 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) Nr. 4 eine Ortsbeilage (vgl. 23.1.1975, 6.2.1975) heraus mit dem Artikel "Schinkel: Diskussion um Jugendzentrum" aus der Stadtteilzelle Schinkel.
Q: Kommunistische Volkszeitung - Ortsbeilage Osnabrück Nr. 4, Osnabrück 1975, S. 6

Osnabrueck_KVZ067


24.02.1975:
Das Unabhängige Jugendzentrum (UJZ) Osnabrück gibt vermutlich in dieser Woche seine Zeitung 'Neue Osnabrücker Fresse' Nr. 1 für Februar heraus mit dem Artikel "Warum das Jugendzentrum im Schinkel kaputtgegangen ist", das von den örtlichen Jugendlichen zerstört wurde.
Q: Neue Osnabrücker Fresse Nr. 1, Osnabrück Feb. 1975

26.03.1975:
Der KBW Osnabrück gibt zur heutigen 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) Nr. 12 eine Ortsbeilage (vgl. 27.2.1975, 3.4.1975) heraus mit dem Artikel "Jugendzentrum Schinkel: in wessen Hand? - Die Taktik der Stadt" von der Stadtteilzelle Schinkel.
Q: Kommunistische Volkszeitung - Ortsbeilage Osnabrück Nr. 12, Osnabrück 1975, S. 2

Osnabrueck_KVZ091


24.07.1975:
Der KBW Osnabrück gibt zur heutigen 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) Nr. 29 eine Ortsbeilage (vgl. 17.7.1975, 31.7.1975) heraus mit dem Artikel "Für Kinder und Jugendliche Dreckloch und Kneipe" zur Streichung der Mittel für das Jugendzentrum Ostbunker in Schinkel und den Spielplatz am Sophienhof.
Q: Kommunistische Volkszeitung - Ortsbeilage Osnabrück Nr. 29, Osnabrück 1975, S. 5f

Osnabrueck_KVZ198

Osnabrueck_KVZ199


21.08.1975:
Der KBW Osnabrück gibt zur heutigen 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) Nr. 33 eine Ortsbeilage (vgl. 14.8.1975, 28.8.1975) heraus mit dem Artikel "Jugendliche fordern sofortigen Baubeginn für den Ostbunker" zum Jugendzentrum im Schinkel, aus der Stadtteilzelle Schinkel.
Q: Kommunistische Volkszeitung - Ortsbeilage Osnabrück Nr. 33, Osnabrück 1975, S. 3

Osnabrueck_KVZ226


04.09.1975:
Der KBW Osnabrück gibt zur heutigen 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) Nr. 35 eine Ortsbeilage (vgl. 28.8.1975, 11.9.1975) heraus. Die Initiative Jugendzentrum Ostbunker kündigt eine Veranstaltung am 8.9.1974 an.
Q: Kommunistische Volkszeitung - Ortsbeilage Osnabrück Nr. 35, Osnabrück 1975, S. 8

Osnabrueck_KVZ247


13.05.1976:
Der KBW Osnabrück gibt zur heutigen 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) Nr. 19 eine Ortsbeilage (vgl. 6.5.1976, 20.5.1976) heraus mit einem Bericht über das Fußballturnier der Jugendzentrumsinitiative Ostbunker.
Q: Kommunistische Volkszeitung - Ortsbeilage Osnabrück Nr. 19, Osnabrück 1976, S. 5

Osnabrueck_KVZ418


Letzte Änderung: 25.12.2020