Münster:
"Erklärung der Roten Fachschaft Germanistik zum Sozialistischen Studium der Roten Zelle Germanistik im WS 71/72"

Materialien zur Analyse von Opposition

Von Dietmar Kesten, Gelsenkirchen, 14.4.2018


Die Datenbank MAO ist ein
vollständig selbstfinanziertes Projekt.
Unterstützen Sie uns durch:

Zu Beginn des Wintersemesters 71/72 erscheint von der Roten Fachschaft Germanistik an der Uni Münster eine Erklärung zum Sozialistischen Studium der Roten Zelle Germanistik. Die Fachschaft veröffentlicht damit das "Programm der Roten Zelle Germanistik (Rotzeg) für die Seminaragitation innerhalb des Sozialistischen Studiums".

Auszug aus der Datenbank "Materialien zur Analyse von Opposition" (MAO)

01.10.1971:
Von der Roten Fachschaft Germanistik an der Universität Münster erscheint zu Beginn des Wintersemesters die "Erklärung der Roten Fachschaft Germanistik zum Sozialistischen Studium der Roten Zelle Germanistik im WS 71/72".

Die Rotzeg habe sich in Münster "als sozialistische Massenorganisation immer entschiedener herausgebildet, immer mehr ihre antikapitalistische Linie im Fachbereich verankert, immer besser ihre Politik den Studenten im Fachbereich und darüber hinaus verständlich gemacht". Ein entscheidener Schritt sei die Herausgabe der Zeitung "Dem Volke dienen" gewesen. Mit der Unterstützung der Rotzeg "haben sich inzwischen Rote Zellen im Fachbereich Geschichte und in der Betriebseinheit Publizistik gegründet". Die Rote Fachschaft verstehe sich als "Basisinstitution der Studenten im radikaldemokratischen Sinne, über die die Rotzeg diese Studenten konsequent erreichen" könne. Die Rote Fachschaft würde unter der Parole "Den wissenschaftlichen Sozialismus studieren" und den "Kampf für den Sozialismus unterstützen" die Rotzeg unterstützen.

Geworben wird für den West-Berliner Oberbaum-Verlag und den Sozialistischen Buchladen ROSTA in Münster.
Quelle: Rote Fachschaft Germanistik: Erklärung der Roten Fachschaft Germanistik zum Sozialistischen Studium der Roten Zelle Germanistik im WS 71/72, Münster, o. J. (Oktober 1971).

Muenster_Rotzeg_1971_01

Muenster_Rotzeg_1971_02

Muenster_Rotzeg_1971_03

Muenster_Rotzeg_1971_04

Muenster_Rotzeg_1971_05

Muenster_Rotzeg_1971_06

Muenster_Rotzeg_1971_07

Muenster_Rotzeg_1971_08

Muenster_Rotzeg_1971_09

Muenster_Rotzeg_1971_10

Muenster_Rotzeg_1971_11

Muenster_Rotzeg_1971_12

Muenster_Rotzeg_1971_13

Muenster_Rotzeg_1971_14

Muenster_Rotzeg_1971_15

Muenster_Rotzeg_1971_16

Muenster_Rotzeg_1971_17

Muenster_Rotzeg_1971_18

Muenster_Rotzeg_1971_19

Muenster_Rotzeg_1971_20

Muenster_Rotzeg_1971_21

Muenster_Rotzeg_1971_22

Muenster_Rotzeg_1971_23

Muenster_Rotzeg_1971_24

Muenster_Rotzeg_1971_25

Muenster_Rotzeg_1971_26

Muenster_Rotzeg_1971_27


Letzte Änderung: 14.04.2018