Mülheim/Ruhr: "Styrumer Rundschau" der DKP

Materialien zur Analyse von Opposition

Von Dietmar Kesten, Gelsenkirchen, 26.5.2018


Die Datenbank MAO ist ein
vollständig selbstfinanziertes Projekt.
Unterstützen Sie uns durch:

Für Mülheim-Styrum gab der DKP-Stadtteilvorstand die "Styrumer Rundschau" heraus, von der hier leider nur zwei Ausgaben vorgestellt werden können. Wir bitten um Ergänzungen.

Liste der als Scans vorhandenen Zeitungen

Auszug aus der Datenbank "Materialien zur Analyse von Opposition" (MAO)

Oktober 1971:
Vom DKP Stadtteilvorstand Styrum herausgegeben, erscheint für Oktober 1971 die "Styrumer Rundschau".
Artikel der Ausgabe sind:
- "Das Thema. Hilfe, Herr Doktor"
- "Jetzt muss gehandelt werden"
- "Warum mahlen die Mühlen der Bürokratie so langsam?"

Aufgerufen wird zu einer "Unterschriftensammlung für einen Arzt" am 30.10.1971 vor der Stadtsparkasse gegenüber dem Styrumer Bahnhof. Geworben wird für die "UZ".
Quelle: DKP-Stadtteilvorstand Styrum (Hrsg.): Styrumer Rundschau, Jg. 3, Mülheim/Ruhr, Oktober 1971.

November 1971:
Es erscheint die "Styrumer Rundschau".
Artikel der Ausgabe sind:
- "Das Thema: 600 Unterschriften für einen Arzt in Styrum-West"
- "Ein Luxus für Reiche"
- "Es geht um ihr Geld"
- "Bewusste Irreführung"

Am 3.12. 1971 soll im Schloss Styrum in Mülheim eine Bürgerversammlung stattfinden. Thema: "Für einen Arzt in Styrum-West". "Eingeladen sind alle Styrumer Bürger, 1 Vertreter der Stadt, Dr. Langmann, Dr. Delere, Vorsitzender der Ärztekammer und Vertreter der Mülheimer Presse".
Q: DKP-Stadtteilvorstand Styrum (Hrsg.): Styrumer Rundschau, Jg. 3, Mülheim/Ruhr, November 1971.

Letzte Änderung: 26.05.2018