"Berufungspolitik an einer westdeutschen Universität aufgezeigt am Beispiel der sozialwissenschaftlichen Abteilung an der Ruhr-Universität Bochum - eine Dokumentation" (1969)

Materialien zur Analyse von Opposition

Von Dietmar Kesten, Gelsenkirchen, 16.4.2018


Die Datenbank MAO ist ein
vollständig selbstfinanziertes Projekt.
Unterstützen Sie uns durch:

In Bochum erscheint im Oktober 1969 von einem "Wohlfahrtsausschuss " eine Broschüre zur Berufungspolitik an einer westdeutschen Universität. Sie beschäftigt sich u. a. mit der Geschichte der sozialwissenschaftlichen Abteilung der RUB.

Auszug aus der Datenbank "Materialien zur Analyse von Opposition" (MAO)

Oktober 1969:
Von einem "Wohlfahrtsausschuss" an der Bochumer Ruhr-Universität eingeleitet und herausgegeben, erscheint die Broschüre: "Berufungspolitik an einer westdeutschen Universität aufgezeigt am Beispiel der sozialwissenschaftlichen Abteilung an der Ruhr-Universität Bochum - eine Dokumentation - (Streng vertraulich!)".

In der "Einleitung " heißt es unter "1. Die Abteilung für Sozialwissenschaft als Interessenvertretung der herrschenden Klasse": "Die Geschichte der sozialwissenschaftlichen Abteilung dieser Universität ist die Geschichte einer solchen praktischen Durchführung (angelehnt an ein Zitat von Biedenkopf, dass 'die Ortsbestimmung der Universität in der Industriegesellschaft sich zwar theoretisch konzipieren (lässt), wirklich bewältigen kann sie aber nur die praktische Durchführung', d. Verf.). Sie ist eine zynische Interpretation jener rektoralen Phrase.

Diese Geschichte in all ihren Einzelheiten nachzuzeichnen, ist heute noch nicht möglich. Zu viele Dokumente sind den Studenten noch verschlossen. Aber die bereits vorliegenden lassen in wichtigen Zügen erkennen: Die Konzeption einer modernen 'integrierten Sozialwissenschaft' innerhalb einer 'Reform-Universität' schon auf Grund der Zusammensetzung des Gründungsausschusses in Frage gestellt, lief in ihrer Entwicklung auf eine reaktionäre Professorenclique hinaus, die daran ging, durch eine bewusste Personalpolitik die Grundlagen für eine 'wissenschaftliche' Lenkung der Studenten im Sinne der Interessen des Kapitals zu legen.

Diesen Zusammenhang gilt es herauszuarbeiten. Gerade Berufungen geben darüber Auskunft, wie bestimmte ideologische Interessen in die personale Zusammensetzung einer Abteilung eingehen, und dass eben nicht nur professorale Nepotismus bei Berufungen den Ausschlag gibt, so sehr auch dieser Aspekt beim Durchlesen der Gutachten deutlich wird. Doch Berufungen sind nur Symptom. Ihre Bedeutung kann erst dann vollständig erfasst werden, wenn man sie gleichzeitig mit der Gesinnungsfront, wie sie sich in der Abteilung herausgebildet hat, verbindet".

Neben vielen anderen Dokumenten, etwa zu Kesting oder Ronneberger, ist natürlich die Auseinandersetzung um den griechischen Rechtsaußen, Professor und Dekan Papalekas, von einer gewissen Bedeutung, wozu es in einem Flugblatt der "Basisgruppe Sozialwissenschaften": "An alle! An alle! An Alle" heißt: "Die Studenten haben außerdem dokumentiert, dass ein Faschist wie Papalekas nichts mehr bei ihnen zu suchen hat. Sie haben deshalb seine Bücher auf den Flur getragen. Unser lieber Rektor Biedenkopf eilte herbei und sprach von Gewalt. Außerdem bezweifelte er, dass es Kriterien gäbe für die Wissenschaftlichkeit eines Professors. Er bewies hier zum ersten Mal, dass das Gerede von der politischen Verantwortung der Wissenschaft in der Präambel der neuen Verfassung nur eine hohle Phrase ist. Wie sonst kann er einem Faschisten wie Papalekas zubilligen, das Recht auf Freiheit der Wissenschaft in Anspruch zu nehmen? … Wir müssen jetzt radikal die Abteilungsstrukturen verändern, wir müssen solange kämpfen, bis Papalekas, Kesting & Co. nicht mehr 'lehren' können, bis wir über Berufungen entscheiden, bis wir einige Seminare machen können …" (verm. Mitte September 1969).

Artikel der Broschüre sind:
"A. Einleitung
B. Liste der Lehrenden an der Abt. für Sozialwissenschaft mit Anmerkungen
C. Zu den Berufungsdokumenten
I. Charakterisierung der Gutachten
II. Zur Geschichte der Berufungsverhandlungen
D. Anhang: Dokumente
I. Zur politischen Ausrichtung der Hochschullehrer der Abt.
1. Zu Rüdiger Altmann: Aufsatz von R. Opitz: 'Elf Feststellungen zur Formierten Gesellschaft'
2. Dokumentation zur Berufung von Hanna Kesting
3. Paper: 'J. Chr. Papalekas ungebrochenes Verhältnis zur Herrschaft'
4. F. Ronneberger: Artikel aus dem 'Völkischen Beobachter'
5. Über R. Schnur: Artikel aus den 'Ruhr-Reflexen'
6. B. Külp: 'Gedanken zur Hochschulreform'
7. Einige Briefe von Papalekas an seine 'Freunde'
II. Die Gutachten
III. Protokolle der Sitzungen der Berufungskommission und einige Fakultätsprotokolle
IV. Einige ausgewählte Flugblätter, Papers usw.
1. Zu den Berufungen und zum Fall Papalekas
2. Papiere aus dem Streik vom WS 1968/69: Ansätze zu einer Neukonzeption von Sozialwissenschaft".
Quelle: Wohlfahrtsausschuss: Berufungspolitik an einer westdeutschen Universität aufgezeigt am Beispiel der sozialwissenschaftlichen Abteilung an der Ruhr-Universität Bochum - eine Dokumentation - (Streng vertraulich!), Bochum, Oktober 1969.

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_000

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_001

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_002

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_003

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_004

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_005

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_006

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_007

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_008

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_009

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_010

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_011

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_012

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_013

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_014

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_015

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_016

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_017

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_018

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_019

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_020

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_021

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_022

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_023

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_024

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_025

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_026

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_027

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_028

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_029

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_030

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_031

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_032

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_033

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_034

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_035

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_036

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_037

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_038

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_039

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_040

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_041

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_042

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_043

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_044

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_045

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_046

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_047

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_048

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_049

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_050

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_051

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_052

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_053

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_054

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_055

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_056

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_057

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_058

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_059

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_060

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_061

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_062

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_063

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_064

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_065

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_066

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_067

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_068

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_069

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_070

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_071

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_072

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_073

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_074

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_075

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_076

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_077

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_078

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_079

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_080

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_081

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_082

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_083

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_084

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_085

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_086

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_087

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_088

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_089

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_090

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_091

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_092

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_093

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_094

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_095

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_096

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_097

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_098

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_099

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_100

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_101

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_102

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_103

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_104

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_105

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_106

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_107

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_108

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_109

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_110

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_111

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_112

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_113

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_114

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_115

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_116

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_117

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_118

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_119

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_120

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_121

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_122

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_123

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_124

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_125

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_126

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_127

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_128

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_129

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_130

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_131

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_132

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_133

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_134

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_135

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_136

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_137

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_138

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_139

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_140

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_141

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_142

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_143

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_144

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_145

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_146

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_147

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_148

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_149

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_150

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_151

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_152

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_153

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_154

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_155

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_156

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_157

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_158

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_159

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_160

Bochum_VDS_1969_RUB_Berufungspolitik_161


Letzte Änderung: 16.04.2018