Soldaten- und Reservistenkomitee (SRK) Holstein: 'Volksmiliz' (1977-1979)

Materialien zur Analyse von Opposition

Von Jürgen Schröder, Berlin, 24.5.2018


Die Datenbank MAO ist ein
vollständig selbstfinanziertes Projekt.
Unterstützen Sie uns durch:

Es können hier nur wenige Ausgaben der 'Volksmiliz' für die Bundeswehr in Holstein erschlossen werden. Wir bitten um Ergänzungen.

Hervorgegangen ist die Holsteiner 'Volksmiliz' aus der 'Kieler Militärzeitung' und der 'Volksmiliz' Neumünster.

Das dem KBW nahestehende SRK war nach den hier vorgestellten Ausgaben bei der Bundeswehr aktiv in Dithmarschen, Kiel, Lübeck, Neumünster, dem Kreis Pinneberg, dem Kreis Plön, dem Kreis Rendsburg-Eckernförde und dem Kreis Steinburg.

Liste der als Scans vorhandenen Zeitungen

Auszug aus der Datenbank "Materialien zur Analyse von Opposition" (MAO)

17.06.1977:
Vermutlich Ende dieser Woche erscheint die 'Volksmiliz' des Soldaten- und Reservistenkomitee Holstein (vgl. 27.6.1977) in Kiel unter der Schlagzeile "Völkerverständigung durch die Kiele Woche? Nein! Nebel um die Kriegsvorbereitung wird verbreitet" mit dem Aufruf zur Veranstaltung am 19.6.1977 zum Aufstand der Kieler Matrosen 1918 und zum Treffen der SRK-Sektion Kiel am 23.6.1977.
Quelle: Volksmiliz Völkerverständigung durch die Kiele Woche? Nein! Nebel um die Kriegsvorbereitung wird verbreitet, O. O. (Kiel) O. J. (1977)

27.06.1977:
Vermutlich in dieser Woche erscheint die 'Volksmiliz' des Soldaten- und Reservistenkomitee Holstein (vgl. 17.6.1977, 30.6.1977) in einer Auflage von 12 000 Stück mit dem Leitartikel "Rekruteneinzug am 1. Juli: Soldaten für die Herrschaft der Kapitalistenklasse und die imperialistische Expansionspolitik" mit der Einladung zur Veranstaltung am 30.6.1977 in Kiel.

Weitere Artikel sind:
- "Die Soldaten kämpfen um ihre Rechte man muss sie dabei unterstützen" mit Korrespondenzen aus dem Sanitätszentrum Neumünster, der Hindenburg-Kaserne Neumünster, der Wulf-Isebrand-Kaserne Heide, der Trave-Kaserne Lübeck, vom Tag der offenen Tür in Neumünster und aus der Scholz-Kaserne Neumünster;
- "Ein wehrpflichtiger Student: 'Ich werde den Kampf für Lohnfortzahlung und Kündigungsrecht aufnehmen!'";
- "Bei den Bauern geht der Dienst in der Armee an die Existenz - zwei Beispiele";
- "Vorbereitung des Krieges und der Konterevolution durch die Bourgeoisie gehen Hand in Hand!" zur Übung 'Wintex 77;
- "Bericht von der Gründung des SRK Holstein. Voran im Kampf für die Rechte der Soldaten!" zur 1. ordentlichen Mitgliederversammlung am 4.6.1977 mit 51 Teilnehmern, von denen 39 SRK-Mitglied wurden; sowie
- "Erfahrungen nach 1 Monat SRK Holstein" zur Gründung am 28.5.1977 und den bisherigen Aktionen in Itzehoe bzw. Nordoe, Kiel und Neumünster.
Q: Volksmiliz Rekruteneinzug am 1. Juli: Soldaten für die Herrschaft der Kapitalistenklasse und die imperialistische Expansionspolitik, O. O. (Kiel) O. J. (1977)

30.06.1977:
Vermutlich heute erscheint die 'Volksmiliz' des Soldaten- und Reservistenkomitee Holstein (vgl. 27.6.1977, 11.7.1977) in Kiel unter der Schlagzeile "Der Kriegs- und Flottenpropaganda der Imperialisten entgegentreten!" mit der Einladung zur Veranstaltung um 19 Uhr.
Q: Volksmiliz Der Kriegs- und Flottenpropaganda der Imperialisten entgegentreten!, O. O. (Kiel) O. J. (1977)

11.07.1977:
Vermutlich in dieser Woche erscheint die 'Volksmiliz' des Soldaten- und Reservistenkomitee Holstein - Sektion Kiel (vgl. 30.6.1977, 11.7.1977) in einer Auflage von 1 000 Stück mit dem Leitartikel "Aktion zur Einziehung des 3. Quartals".

Weitere Artikel sind:
- "Sofortige Aufhebung des Haftbefehls gegen Hellmuth Kaiser! Sofortige Einstellung des Verfahrens - für uneingeschränktes Rede-, Versammlungs- und Demonstrationsrecht! Lohnfortzahlung in der Armee! Kündigungsrecht für Zeitsoldaten!";
- "Durch Drohung mit Gefängnis zum Bund gepresst!" zu einem Rekruten des Schweren Pionierbataillons in Schleswig aus Lübeck;
- "Die erste Woche 'Bund'" ein Bericht von der Pionierausbildungskompanie in Plön;
- "Aktionen in Eckernförde";
- "Besuch auf Z4" zum Zerstörer Z4, der in Eckernförde zu Besuch war; sowie
- "Bremer Vulkan: Betriebsrat und Jugendvertretung gegen Soldatendisziplinierung, für Lohnfortzahlung und Kündigungsrecht" zum PzBtl 324 in der Lützow-Kaserne in Schwanewede.
Q: Volksmiliz - Kiel Aktion zur Einziehung des 3. Quartals, O. O. (Kiel) O. J. (1977)

11.07.1977:
Vermutlich in dieser Woche erscheint die 'Volksmiliz' des Soldaten- und Reservistenkomitee Holstein (vgl. 11.7.1977, 18.7.1977) in einer Auflage von 1 000 Stück als Extra in Plön mit dem Leitartikel "Gründungsaufruf. Organisiert euch im Soldaten- und Reservistenkomitee" mit dem Aufruf zur Gründung der SRK-Sektion Plön am 14.7.1977.

Weitere Artikel sind:
- "Im Kampf gegen die Reaktion festigt sich die Bewegung gegen die Unterdrückung der Soldatenmassen" mit Berichten vom Rekruteneinzug am 1.7.1977 aus Eckernförde, Itzehoe, Kiel, Lübeck und Neumünster;
- "Fünf-Seen-Kaserne: Die Vertrauensmännerwahl zum Zusammenschluß nutzen!" zur Ausbildungskompanie; sowie
- "Bremer Vulkan: Betriebsrat und Jugendvertretung gegen Soldatendisziplinierung, für Lohnfortzahlung und Kündigungsrecht" zum PzBtl 324 in der Lützow-Kaserne in Schwanewede.
Q: Volksmiliz Extra Gründungsaufruf. Organisiert euch im Soldaten- und Reservistenkomitee, O. O. (Kiel) O. J. (1977)

18.07.1977:
Vermutlich in dieser Woche erscheint die 'Volksmiliz' des Soldaten- und Reservistenkomitee Holstein (vgl. 11.7.1977, 1.8.1977) als Extra in Plön in einer Auflage von 600 Stück mit dem Leitartikel "Die Soldaten kämpfen um ihre Rechte man muss sie dabei unterstützen" zur Ausbildungskompanie in der Fünf-Seen-Kaserne und dem Artikel "Vertrauensleutewahlen in der Fünf-Seen-Kaserne Plön".
Q: Volksmiliz Die Soldaten kämpfen um ihre Rechte man muss sie dabei unterstützen, O. O. (Kiel) O. J. (1977)

01.08.1977:
Vermutlich Anfang dieser Woche erscheint die 'Volksmiliz' des Soldaten- und Reservistenkomitee Holstein (vgl. 18.7.1977, 14.8.1977) in einer Auflage von 3 500 Stück mit dem Leitartikel "Die Bourgeoisie braucht die Waffen zur Reaktion und für Raubkriege! - Die Arbeiterklasse und das Volk brauchen die Waffen zur Befreiung!" mit dem Aufruf zur Veranstaltung "'Die politische Macht kommt aus den Gewehrläufen'" am 5.8.1977 in Kiel.

Weitere Artikel sind:
- "Im Kampf gegen die Kasernenunterdrückung schliessen sich die Rekruten zusammen!" mit Berichten aus den Ausbildungskompanien in der Wagrienkaserne in Oldenburg/Holstein und in der Fünf-Seen-Kaserne in Plön;
- "Nicht 1,- DM Wehrsold mehr - Lohnfortzahlung!";
- "Bremer Vulkan: Betriebsrat und Jugendvertretung gegen Soldatendisziplinierung, für Lohnfortzahlung und Kündigungsrecht" zum PzBtl 324 in der Lützow-Kaserne in Schwanewede;
- "Die Bundeswehrführung will die Soldatenbewegung schwächen! Es wird ihr nicht gelingen!" zur Arreststrafe gegen den Gefreiten Christoph aus der Scholz-Kaserne in Neumünster;
- "Durch Drohung mit Gefängnis zum Bund gepresst!" zu einem Rekruten des Schweren Pionierbataillons in Schleswig aus Lübeck;
- "Die Bundesregierung betreibt die Durchsetzung des imperialistischen Energieprogramms. Der Weiterbau des KKW Brokdorf wird von der Landesregierung vorbereitet. Dagegen muß der Zusammenschluß für einen erneuten Angriff auf die Baustelle Brokdorf organisiert werden" mit Berichten von der Bundeswehr und dem Befehl zur Amtshilfe für die Polizei am 19.2.1977 für die 6. Panzergrenadierdivision in Neumünster; sowie
- "ZANU-Sammlung Kaserne Fischbek" in der 2. AusbKp/PzGrenBtl 72;
- "Besuch auf Z4" zum Zerstörer Z4, der in Eckernförde zu Besuch war, wogegen das SRK Holstein am 9.7.1977 eine Aktion durchführte.
Q: Volksmiliz Die Bourgeoisie braucht die Waffen zur Reaktion und für Raubkriege! - Die Arbeiterklasse und das Volk brauchen die Waffen zur Befreiung!, O. O. (Kiel) O. J. (1977)

14.08.1977:
Es erscheint die 'Volksmiliz' des Soldaten- und Reservistenkomitee Holstein (vgl. 1.8.1977, 21.8.1977) in einer Auflage von 2 000 Stück unter der Schlagzeile "Der Großflugtag in Holtenau - unter dem Deckmantel des 'sportlichen Ereignisses' Propaganda für den Krieg!".
Q: Volksmiliz Der Großflugtag in Holtenau - unter dem Deckmantel des 'sportlichen Ereignisses' Propaganda für den Krieg!, O. O. (Kiel) O. J. (1977)

21.08.1977:
Es erscheint die 'Volksmiliz' des Soldaten- und Reservistenkomitee Holstein (vgl. 14.8.1977, 25.8.1977) in einer Auflage von 2 000 Stück unter der Schlagzeile "Im Kampf gegen die Reaktion schliesst sich die Soldatenbewegung zusammen - Keine Entlassung des Gefr. Christoph aus der Armee!" mit dem Aufruf zur Demonstration in Neumünster am 31.8.1977.
Q: Volksmiliz Im Kampf gegen die Reaktion schliesst sich die Soldatenbewegung zusammen - Keine Entlassung des Gefr. Christoph aus der Armee!, O. O. (Kiel) 21.8.1977

25.08.1977:
Es erscheint die 'Volksmiliz' des Soldaten- und Reservistenkomitee Holstein (vgl. 1977) als Extra in Eckernförde unter der Schlagzeile "Öffentliche Vereidigung - Unterdrückung der Soldaten, 'Gewöhnung' des Volkes an die Kriegsvorbereitungen der herrschenden Klasse" zur Vereidigung von 370 Rekruten der Marineschule Eckernförde / Kappeln.
Q: Volksmiliz Öffentliche Vereidigung - Unterdrückung der Soldaten, 'Gewöhnung' des Volkes an die Kriegsvorbereitungen der herrschenden Klasse, Bernstein O. J. (1977)

29.08.1977:
Vermutlich Anfang dieser Woche erscheint die 'Volksmiliz' des Soldaten- und Reservistenkomitee Holstein (vgl. 25.8.1977, 1.9.1977) in Rendsburg mit der Schlagzeile "Der Aufbau des Soldaten und Reservistenkomitee in Rendsburg ist notwendig" mit der Einladung der Sektion Neumünster des SRK zu seiner öffentlichen Mitgliederversammlung in Rendsburg am 30.8.1977 und dem Aufruf zur Demonstration in Neumünster am 31.8.1977.
Q: Volksmiliz Der Aufbau des Soldaten und Reservistenkomitee in Rendsburg ist notwendig, O. O. (Kiel) O. J. (1977)

01.09.1977:
Es erscheint die 'Volksmiliz' des Soldaten- und Reservistenkomitee Holstein (vgl. 29.8.1977, 24.9.1977) in einer Auflage von 10 000 Stück mit dem Leitartikel "Trave-Kaserne Lübeck: Mit dem Beschluß der Lübecker Soldaten muß eine feste politische Front für Lohnfortzahlung und Kündigungsrecht aufgebaut werden".

Weitere Artikel sind:
- "Kennst du den Feind, hundert Schlachten ohne Niederlage" zur Bundeswehr in Holstein;
- "Gesetzmäßige Niederlage des Hitlerfaschismus gegen die Rote Armee";
- "Die Aufgaben der Soldaten beim Kampf gegen das imperialistische Energieprogramm" zum AKW Brokdorf; sowie
- "Die Jugend wehrt sich gegen die Unterdrückung der Soldaten" mit Berichten aus Lübeck und Plön; sowie
- "Eckernförde: Öffentliche Vereidigung wurde angegriffen" am 25.8.1977 durch die Initiative für ein SRK, wobei 370 Rekruten aus Kappeln vereidigt wurden.

Eingeladen wird zur Veranstaltung "Kiel - Kriegshafen und Sprungbrett der westdeutschen Imperialisten nach Skandinavien und ins Baltikum" der SRK Sektion Kiel am 9.9.1977.
Q: Volksmiliz Trave-Kaserne Lübeck: Mit dem Beschluß der Lübecker Soldaten muß eine feste politische Front für Lohnfortzahlung und Kündigungsrecht aufgebaut werden, O. O. (Kiel) 1.9.1977

24.09.1977:
Es erscheint die 'Volksmiliz' des Soldaten- und Reservistenkomitee Holstein (vgl. 1.9.1977, 27.9.1977) in Kiel in einer Auflage von 1 000 Stück als Extra "Der Kampf der Lübecker Soldaten muss unterstützt werden" mit der Einladung zur Veranstaltung des SRK Kiel "Einschätzung und Beratung über die Soldatenbewegung in Lübeck und Kiel" am 6.10.1977.
Q: Volksmiliz Der Kampf der Lübecker Soldaten muss unterstützt werden, O. O. (Kiel) 24.9.1977

27.09.1977:
Es erscheint die 'Volksmiliz' des Soldaten- und Reservistenkomitee Holstein (vgl. 1977) in Neumünster in einer Auflage von 600 Stück unter der Schlagzeile "Lohnfortzahlung in der Armee! Veranstaltung des SRK in Neumünster" mit der Einladung zur Veranstaltung um 18 Uhr 30 zum Aufruf aus der Trave-Kaserne, Lübeck.
Q: Volksmiliz Lohnfortzahlung in der Armee! Veranstaltung des SRK in Neumünster, O. O. (Kiel) 27.9.1977

16.10.1977:
Es erscheint die 'Volksmiliz' des Soldaten- und Reservistenkomitee Holstein (vgl. 27.9.1977, 31.10.1977) in einer Auflage von 600 Stück vermutlich in Kiel unter der Schlagzeile "Die Polizei - Unterdrückungsinstrument der Bourgeoisie" zum Tag der Offenen Tür bei der Polizei.
Q: Volksmiliz Die Polizei - Unterdrückungsinstrument der Bourgeoisie, Kiel 16.10.1977

31.10.1977:
Vermutlich in dieser Woche erscheint die 'Volksmiliz' des Soldaten- und Reservistenkomitee Holstein (vgl. 16.10.1977, 4.11.1977) mit der Einladung "Oktoberrevolution 1917 - Die erste Reiterarmee - Schauspiel" in Kiel am 3.11.1977 auf der öffentlichen Mitgliederversammlung des SRK.
Q: Volksmiliz Oktoberrevolution 1917 - Die erste Reiterarmee - Schauspiel, O. O. (Kiel) O. J. (1977)

04.11.1977:
Es erscheint die 'Volksmiliz' des Soldaten- und Reservistenkomitee Holstein (vgl. 31.10.1977, 12.11.1977) in einer Auflage von 5 000 Stück mit dem Leitartikel "Auch die Schinder vom Generalstab können die Soldatenbewegung nicht brechen. Im Gegenteil!" zum Aufruf aus der Trave-Kaserne, Lübeck.

Weitere Artikel sind:
- "1,- DM mehr? Lohnfortzahlung!";
- "Keine Entlassung des Pioniers Waschkau!" vom PioBtl 6 in der Fünf-Seen-Kaserne in Plön mit dem Aufruf zur Veranstaltung in Plön am 16.11.1977;
- "GSG 9: Beispiellos ist die Truppe nicht. Schon immer hat die Bourgeoisie solche Metzgerhunde gebraucht";
- "Weg mit den Verbotsanträgen gegen KBW, KPD, KPD/ML!";
- "Lübeck: Die neue Wacheinteilung wird nicht hingenommen" zur Trave-Kaserne, von der Sektion Lübeck; sowie
- "Neumünster: Fortsetzung Offizierspack".
Q: Volksmiliz Auch die Schinder vom Generalstab können die Soldatenbewegung nicht brechen. Im Gegenteil!, O. O. (Kiel) 4.11.1977

12.11.1977:
Es erscheint die 'Volksmiliz' des Soldaten- und Reservistenkomitee Holstein (vgl. 4.11.1977, 12.11.1977) in Lübeck in einer Auflage von 750 Stück mit der Schlagzeile "Oktoberrevolution 1917 - Die erste Reiterarmee" mit dem Aufruf zur Veranstaltung in Lübeck am 17.11.1977.
Q: Volksmiliz Oktoberrevolution 1917 - Die erste Reiterarmee, Kiel 12.11.1977

12.11.1977:
Es erscheint die 'Volksmiliz' des Soldaten- und Reservistenkomitee Holstein (vgl. 12.11.1977, 24.11.1977) in Plön in einer Auflage von 750 Stück unter der Schlagzeile "Am 30.11.77 in Plön Aula der Grundschule Breitenaustr: Oktoberrevolution 1917. Die erste Reiterarmee - Schauspiel". In Kiel hätten 350 Menschen am 3.11.1977 das Stück angeschaut.
Q: Volksmiliz Am 30.11.77 in Plön Aula der Grundschule Breitenaustr: Oktoberrevolution 1917. Die erste Reiterarmee - Schauspiel, Kiel 12.11.1977

24.11.1977:
Es erscheint die 'Volksmiliz' des Soldaten- und Reservistenkomitee Holstein (vgl. 12.11.1977, 1.12.1977) in Neumünster in einer Auflage von 500 Stück unter der Schlagzeile "Lohnfortzahlung! Kündigungsrecht! - Im Kampf gegen die Reaktion schliesst sich die Soldatenbewegung zusammen!" zum Aufruf aus der Trave-Kaserne, Lübeck mit dem Aufruf zur Veranstaltung am 29.11.1977 in Neumünster und Berichten aus der Hindenburg-Kaserne und der Scholz-Kaserne.
Q: Volksmiliz Lohnfortzahlung! Kündigungsrecht! - Im Kampf gegen die Reaktion schliesst sich die Soldatenbewegung zusammen!, Kiel 24.11.1977

01.12.1977:
Es erscheint die 'Volksmiliz' des Soldaten- und Reservistenkomitee Holstein (vgl. 24.11.1977, 7.12.1977) in einer Auflage von 3 000 Stück mit dem Leitartikel "Die Reaktion schäumt - die Soldatenbewegung schließt sich zusammen!" mit Berichten aus der Fünf-Seen-Kaserne in Plön, aus dem RakArtlBtl 62 in Kellinghusen, aus der Eggerstedt-Kaserne, Pinneberg, aus der Hanseatenkaserne und der Trave-Kaserne, Lübeck, aus der Hindenburg-Kaserne, Neumünster, dem Stab der 6. PzGrenDiv Neumünster und dem FmBtl 6 in Neumünster.

Weitere Artikel sind:
- "Nahost: Die Imperialisten spalten und bereiten Krieg vor!" aus der 'KVZ' Nr. 47;
- "Probe für den Krieg um Europa. Herbstmanöver '77" aus der 'KVZ' Nr. 48;
- "Die erste Reiterarmee" zu den Theateraufführungen am 3.11.1977;
- "Lohnfortzahlung!" von der Bundeswehr in Wetzlar;
- "Grußadresse von Bundesbahnarbeitern aus dem Hauptbahnhof Frankfurt/Main" an die Soldaten; sowie
- "Gemeinsam Befehle falsch ausgeführt" von PzGrenBtl 32 in Nienburg.
Q: Volksmiliz Die Reaktion schäumt - die Soldatenbewegung schließt sich zusammen!, O. O. (Kiel) 1.12.1977

07.12.1977:
Es erscheint die 'Volksmiliz' des Soldaten- und Reservistenkomitee Holstein (vgl. 1.12.1977, 9.1.1978) in Neumünster mit einer Auflage von 600 Stück unter der Schlagzeile "Am 15.12.77 hier in Neumünster - Oktoberrevolution 1917. Die erste Reiterarmee - Schauspiel". In Kiel hätten 350 Menschen am 3.11.1977 das Stück angeschaut.
Q: Volksmiliz Am 15.12.77 hier in Neumünster - Oktoberrevolution 1917. Die erste Reiterarmee - Schauspiel, Kiel 7.12.1977

09.01.1978:
Es erscheint die 'Volksmiliz' des Soldaten- und Reservistenkomitee Holstein (vgl. 7.12.1977, 4.12.1978) in einer Auflage von 3 000 Stück mit dem Leitartikel "Wehrdienstnovelle brisant hochgegangen! - unterstützt Demonstrationen und Streiks gegen die Militarisierung des öffentlichen Dienstes - zentrale Demonstration am 28.1.78 in Dortmund".

Weitere Artikel sind:
- "Musiktage der Soldaten- und Reservistenkomitees";
- "Meldungen" aus dem RakArtlBtl. 62, aus der Landesschülervertretung (LSV) der Gymnasien, der SOZDL Gruppe Rendsburg, der Briesenkaserne, Flensburg, der Hammerstein-Kaserne in Wesendorf, aus der Röttiger-Kaserne in Hamburg und von der Zimbabwesammlung bei der Bundeswehr in Hamburg;
- "Große Fortschritte im Kampf der Soldaten für ihre Rechte sind möglich - die Rekruten müssen sich sofort einreihen!" mit Berichten aus Neumünster und Lübeck;
- "Sofortige Rücknahme der fristlosen Entlassung und der Anklage gegen den Arzt Lohnstein" am Kreiskrankenhaus Pinneberg wegen Wehrkraftzersetzung wegen Verteilen der 'Volksmiliz' des SRK Holstein vor der Eggerstedt-Kaserne in Pinneberg;
- "Abzug aller fremden Flotten aus dem Mittelmeer" aus der 'KVZ';
- "Die ZANU ist stärker denn je! Der Volkskrieg geht unvermindert weiter" zu Zimbabwe mit dem Aufruf zur Mitgliederversammlung in Kiel am 9.2.1978.
Q: Volksmiliz Wehrdienstnovelle brisant hochgegangen! - unterstützt Demonstrationen und Streiks gegen die Militarisierung des öffentlichen Dienstes - zentrale Demonstration am 28.1.78 in Dortmund, Kiel 9.1.1978

04.12.1978:
Es erscheint die 'Volksmiliz' des Soldaten- und Reservistenkomitee Holstein Nr. 3 (vgl. 9.1.1978, 22.1.1979) in einer Auflage von 1 000 Stück mit dem Leitartikel "Unterstützt den Streik der Stahlarbeiter" zur Stahltarifrunde (STR).

Weitere Artikel sind:
- Gemeinschaftsdienstverpflichtung";
- "Benzinkostenerstattung ist die richtige Antwort auf Apels Freifahrten mit der Bahn";
- "Untersuchung über Heimfahren und Überstunden in einer Kaserne" aus der 3./362 in Walldürn;
- "Holstein, Kiel. Bold Guard 78: Territorialkommando Schleswig-Holstein zieht Bilanz";
- "Hamburg-Unterelbe, Hamburg. Politischer Unterricht für ZDP: Propagierung von Pazifismus und Expansionsstreben";
- "Holstein-Kiel, Neumünster. Verbot von Vertrauensleutezusammenschluß";
- "Hamburg-Unterelbe, Hamburg. Bose-Bergmann-Kaserne. 50% Krankmeldung im 1. und 2. Zug der 2./163" aus Wentorf
- "Rhein-Neckar-Pfalz, Walldürn. Soldaten schreiben an Gewerkschaften und DGB-Jugend zur Durchführung einer Gewerkschaftsversammlung" aus der 3./362 in Walldürn;
- "Hessisch-Lichtenau. Soldaten unterstützen Streik der Stahlarbeiter" zum Panzerbataillon 53;
- "Hannover. Brief an die streikenden Stahlarbeiter" von 10 Kollegen des Spezialkrankenhauses Haus Lindenbrunn;
- "Bremen. Unterstützung des Stahlarbeiterstreiks" durch den ÖTV-Vertrauensleutekörper der Universität;
- "Apel sozial" auf einer Veranstaltung in Neumünster;
- "Bilanz von Bold Guard '78"; sowie
- "Theaterstück: Panzerzug 14-69" das zwischen Weihnachten und Neujahr in einigen Städten aufgeführt werden soll.

Berichtet wird:"
Hamburg. Hafenarbeiter solidarisch mit streikenden Stahlarbeitern. Sofort nach Bekanntwerden des Urabstimmungsergebnisses der Stahlarbeiter haben 19 Kollegen der Einteilungsstelle 1 des Gesamthafenbetriebes in einem Brief an die Tarifkommission und an die Betriebe ihre volle Unterstützung ausgedrückt."
Q: Volksmiliz Nr. 3, Kiel 4.12.1978

22.01.1979:
Es erscheint die 'Volksmiliz' des Soldaten- und Reservistenkomitee Holstein Nr. 2 (vgl. 4.12.1978) mit dem Leitartikel "Feste Verbindungen mit den Arbeitern" zu den neuen Rekruten.

Weitere Artikel sind:
- ein Bildbericht von den vietnamesischen Flüchtlingen im Lager Pelzerhaken;
- "Fromm besorgt: Indoktrination reicht nicht" zur Rede des Befehlshabers der Flotte in der Marineschule Flensburg-Mürwik;
- "Versteckte Mobilmachung wird intensiv vorbereitet";
- "Das Volk von Kampuchea wird die sowjetisch-vietnamesischen Invasionstruppen im langandauernden Volkskrieg vertreiben!";
- "Bilanz 78 der Auf- und Umrüstung der Bundeswehr";
- "Verstärkte Schikane gegenüber Rekruten" in der Eberhard-Finckh-Kaserne in Großengstingen;
- "Armee integriert?" zum Neujahrsempfang in Hamburg;
- "Manöverentschädigungsanträge erst zu 35% bearbeitet" in Niedersachsen;
- "Verschärfte Ausbeutung während der Weihnachtszeit bei der Post" im Paketpostamt Hamburg (DPG-Bereich);
- "Mit unterschiedlichen Festgeldbeträgen sollen die Seeleute gespalten werden";
- "Erhöhung des Grundgehalts für Minister" in Niedersachsen;
- "'Frauen muß freiwilliger Zugang zur Bundeswehr möglich sein.'"; sowie
- "Ungarn 1956 - wessen Konterrevolution?", gestützt auf ein Referat auf der letzten SRK-Mitgliederversammlung.
Q: Volksmiliz Nr. 2, Kiel 22.1.1979

Letzte Änderung: 24.05.2018