MAZ - Marxistische Arbeiterzeitung. Betriebszeitung der Marxistischen Gruppe, Reihe: Druck (Hamburg), 6. September 1984

06.09.1984:
Es erscheint die "MAZ - Marxistische Arbeiterzeitung - Betriebszeitung der Marxistischen Gruppe (MG)" für norddeutsche Druckbetriebe.
Inhalt der Ausgabe ist:
- "Nun steht es also fest: Honecker kommt nicht", über einen Besuch: Kommt er, oder kommt er nicht?
- "Umstellungsphase in Ahrensburg. Es wird sich schon einspielen", über "eine der größten Investitionen des Axel-Springer Verlags"
- "Flexibilisierung und Mehrarbeit. Zwei Widerstandslinien der Gewerkschaft im Betrieb", über die innerbetriebliche Ausgestaltung der Arbeitszeit
- "Amerika, wie es jubelt und kreischt. Die Demokratie huldigt ihrem Führer", über Ronald Reagan und das deutsche Fernsehen
- "Umweltskandal: Welches Gift darf's denn sein?", u. a. über Kohlekraftwerke und verdreckte Gewässer
- "Sozialplan bei Boehringer Hamburg: Ein typischer Betriebsrat-Zynismus", über den Verlust von Arbeitsplätzen bei Boehringer
- "Das Sommerloch wird bewältigt: Hurra, es wird wieder regiert", über die Frage, ob Bonn überhaupt noch richtig regiert wird?
- "Falkland-Krieg 1982: Kalkulation mit dem Atomkrieg", über den Falkland-Konflikt
Q: MAZ - Marxistische Arbeiterzeitung. Betriebszeitung der Marxistischen Gruppe, Reihe: Druck (Hamburg), München, 6. September 1984.

Hamburg_MG_MAZ_Druck_19840906_01

Hamburg_MG_MAZ_Druck_19840906_02

Hamburg_MG_MAZ_Druck_19840906_03

Hamburg_MG_MAZ_Druck_19840906_04