MAZ - Marxistische Arbeiterzeitung. Betriebszeitung der Marxistischen Gruppe, Reihe: Druck (Hamburg), 14. Juli 1983

14.07.1983:
Es erscheint die "MAZ - Marxistische Arbeiterzeitung - Betriebszeitung der Marxistischen Gruppe (MG)" für norddeutsche Druckbetriebe.
Inhalt der Ausgabe ist:
- Wochenschau", u. a. über "Päpstliche Dollars"
- "Bei Springer war's ein gutes Jahr", über das Geschäftsjahr 82 bei Springer
- "Kohl in Moskau. Die Raketenüberlegenheit der NATO soll der neue Normalfall werden", über die Russlandreise von Kohl
- "Aktuell. Totaler Widerstand bei M.A.N"., über M.A.N., Entlassungen und Aktionen der Belegschaft
- "1000000000 DM für die DDR", über die Bundesbürgschaft , die Finanzlasten der DDR und Kohl in Moskau
- "Arbeitsminister Blüm stellt klar. Das einzig Sichere an der Rente: Die Beiträge", über Blüms "die Rente ist sicher"
- "Recht & Gewalt: Die Heimatfront steht", über die Krefelder Demo und Innenminister Zimmermann
- "Der Bildschirm. Ein humaner Arbeitsplatz", über Bildschirmarbeitsplätze
- "Warum denken deutsche Arbeiter eigentlich so kompliziert", über "Einwände deutscher Arbeiter gegen die MAZ"

Der Buchtipp: Karl Held/Theo Ebel: "Krieg und Frieden. Politische Ökonomie des Weltfriedens". Geworben wird für die MSZ 4/1983 mit dem übergreifenden Thema: "Die 'deutsche Frage' und ihre Lösung" gemacht.
Q: MAZ - Marxistische Arbeiterzeitung. Betriebszeitung der Marxistischen Gruppe, Reihe: Druck (Hamburg), München, 14. Juli 1983.

Hamburg_MG_MAZ_Druck_19830714_01

Hamburg_MG_MAZ_Druck_19830714_02

Hamburg_MG_MAZ_Druck_19830714_03

Hamburg_MG_MAZ_Druck_19830714_04