MAZ - Marxistische Arbeiterzeitung. Betriebszeitung der Marxistischen Gruppe, Reihe: Druck (Hamburg), 10. Februar 1983

10.02.1983:
Es erscheint die "MAZ - Marxistische Arbeiterzeitung - Betriebszeitung der Marxistischen Gruppe (MG)" für norddeutsche Druckbetriebe.
Inhalt der Ausgabe ist:
- "Sind Arbeitslose geborene Faschisten?", über eine Äußerung des Gewerkschaftsführers Döding
- "SPRINGER: Sozialplan zur Verlegung der 'schweren Technik': Lauter 'zumutbare' Zumutungen", über den Rationalisierungsumzug nach Ahrensburg
- "Nachlese zu den demokratischen Jubel-Feiern vom 30. Januar. Demokratie erledigt Faschismus", über den 50. Jahrestag der "Machtergreifung"
- "Wer macht, warum und wozu gibt es die schweren Zeiten?", über Lohnempfänger, Arbeitslose, Rentner und leere Staatskassen
- "Parteienstreit ums Mietrecht. Teuer Wohnen und brav Wählen!", über Mieten und Wohnungsnot
- "Kulturnotizen", über große Männer
- "MAZ-Rechtsberatung zum Winter: Alle reden vom Wetter", über Urteile des BAG
- "Bush auf Europa-Tournee: Werbefeldzug für die freiheitlich-sowjetische Feindschaft", über den Besuch des amerikanischen Präsidenten in Germany
- "Das schaffen wir nicht mehr", über einen Zeitungsartikel, Armut und das "Gürtel-Enger-Schnallen"

Geworben wird für das TO der MG: "Die nationalsozialistische Herrschaft", das Mitte Februar erscheinen soll.
Q: MAZ - Marxistische Arbeiterzeitung. Betriebszeitung der Marxistischen Gruppe, Reihe: Druck (Hamburg), München, 10. Februar 1983.

Hamburg_MG_MAZ_Druck_19830210_01

Hamburg_MG_MAZ_Druck_19830210_02

Hamburg_MG_MAZ_Druck_19830210_03

Hamburg_MG_MAZ_Druck_19830210_04