Hamburg: Setz an! - Zeitung für Heidenreich & Harbeck KPD/Marxisten-Leninisten u. ihre Jugendorganisation Rote Garde (1974-1977)

Materialien zur Analyse von Opposition

Von Jürgen Schröder, Berlin, 15.9.2018


Die Datenbank MAO ist ein
vollständig selbstfinanziertes Projekt.
Unterstützen Sie uns durch:

Es können hier nur wenige Ausgaben der 'Setz an' der KPD/ML und ihrer Roten Garde für Heidenreich & Harbeck vorgestellt werden. Wir bitten um Ergänzungen.

Liste der als Scans vorhandenen Zeitungen

Auszug aus der Datenbank "Materialien zur Analyse von Opposition" (MAO)

12.03.1974:
In Hamburg erscheint 'Setz an' der RG der KPD/ML für Heidenreich und Harbeck (H+H - vgl. 29.5.1974).
Quelle: Roter Morgen Nr. 17, Dortmund 27.4.1974, S. 8

29.05.1974:
Bei Heidenreich und Harbeck Hamburg gibt die Rote Garde die Betriebszeitung 'Setz an!' (vgl. 12.3.1974, Jan. 1975) heraus mit dem Leitartikel "Die üblen Machenschaften des Herrn Brüggemann" zum Vertreter der Schulbehörde.

Weitere Artikel sind:
- "Tod dem Faschismus!" zu den drei Veranstaltungen, die die NPD im Mai geplant hatte;
- "Vers eines Überzeugten", ein Gedicht;
- "Gildemeister plant zentrale Ausbildungsleitung!"; sowie
- "Roter 1. Mai: Tausende gaben die richtige Antwort: Nieder mit dem Regierungsmai!" in 12 Städten der BRD und in Westberlin.

Eingeladen wird zum Arbeitertreff Barmbek am 31.5.1974.
Q: Setz an! Die üblen Machenschaften des Herrn Brüggemann, O. O. (Hamburg) 29.5.1974

Januar 1975:
Bei Heidenreich und Harbeck Hamburg geben die KPD/ML und ihre Rote Garde die Betriebszeitung 'Setz an!' (vgl. 29.5.1974, März 1975) heraus.
Q: Setz an! Wir waren bereit! Dokumentation der Betriebszelle der KPD/ML bei Heidenreich u. Harbeck über den Kampf gegen die Stillegung, Hamburg Okt. 1977, S. 56

März 1975:
Bei Heidenreich und Harbeck Hamburg geben die KPD/ML und ihre Rote Garde die Betriebszeitung 'Setz an!' (vgl. Jan. 1975, Apr. 1974) heraus.
Q: Setz an! Wir waren bereit! Dokumentation der Betriebszelle der KPD/ML bei Heidenreich u. Harbeck über den Kampf gegen die Stillegung, Hamburg Okt. 1977, S. 25 und 38

April 1975:
Bei Heidenreich und Harbeck Hamburg geben die KPD/ML und ihre Rote Garde die Betriebszeitung 'Setz an!' (vgl. März 1975, 6.10.1975) heraus.
Q: Setz an! Wir waren bereit! Dokumentation der Betriebszelle der KPD/ML bei Heidenreich u. Harbeck über den Kampf gegen die Stillegung, Hamburg Okt. 1977, S. 20

12.07.1975:
Unter dem Titel 'Die Rote Garde' erscheint die vierte Nummer der Monatszeitung der Jugendorganisation der KPD/ML (vgl. 14.06.1975, 09.08.1975) mit dem Artikel "'Setz an' - Zeitung für Heidenreich und Harbeck der KPD/ML und der RG: Lehrlingsversammlung - Herzberg hat Angst" aus Hamburg.
Q: Die Rote Garde Nr. 4, Dortmund Juli 1975, S. 5

RGZ_1975_04_05


06.10.1975:
Bei Heidenreich und Harbeck Hamburg geben die KPD/ML und ihre Rote Garde die Betriebszeitung 'Setz an!' (vgl. Apr. 1975, 10.2.1976) vermutlich in dieser Woche heraus mit einem Leitartikel zum Erhalt der Akkorde und Lohngruppen mit dem neuen Produkt bzw. zur Arbeitsplatzsicherheit.

Weitere Artikel sind:
- "Franco - Mörder - Deutsche Monopole morden mit" zu Spanien; und
- "Lehrlingsversammlung muß her!".

Eingeladen wird zum Arbeitertreff am 10.10.1975 und aufgerufen zur IGM-Jugendmitgliederversammlung am 15.10.1976.
Q: Setz an! Auf der letzten Betriebsversammlung…, O. O. (Hamburg) o. J. (1975)

10.02.1976:
Bei Heidenreich und Harbeck Hamburg geben die KPD/ML und ihre Rote Garde die Betriebszeitung 'Setz an!' (vgl. 6.10.1975, 16.3.1976) heraus.
Q: Setz an! Wir waren bereit! Dokumentation der Betriebszelle der KPD/ML bei Heidenreich u. Harbeck über den Kampf gegen die Stillegung, Hamburg Okt. 1977, S. 20

16.03.1976:
Bei Heidenreich und Harbeck Hamburg geben die KPD/ML und ihre Rote Garde die Betriebszeitung 'Setz an!' (vgl. 10.2.1976, Apr. 1976) als Extra "Streik" heraus.
Q: Setz an! Wir waren bereit! Dokumentation der Betriebszelle der KPD/ML bei Heidenreich u. Harbeck über den Kampf gegen die Stillegung, Hamburg Okt. 1977, S. 23

April 1976:
Bei Heidenreich und Harbeck Hamburg geben die KPD/ML und ihre Rote Garde die Betriebszeitung 'Setz an!' (vgl. 16.3.1976, 12.4.1976) heraus zum Streik im Ostbau.
Q: Setz an! Wir waren bereit! Dokumentation der Betriebszelle der KPD/ML bei Heidenreich u. Harbeck über den Kampf gegen die Stillegung, Hamburg Okt. 1977, S. 30

12.04.1976:
Bei Heidenreich und Harbeck Hamburg geben die KPD/ML und ihre Rote Garde die Betriebszeitung 'Setz an!' (vgl. Apr. 1976, Juni 1976) heraus.
Q: KPD/ML: Bonzen + Bossen einen Schuß vorn Bug. Wählt KPD/ML, Hamburg o. J. (1978), S. 14

Hamburg_KPDML009


Juni 1976:
Bei Heidenreich und Harbeck Hamburg geben die KPD/ML und ihre Rote Garde die Betriebszeitung 'Setz an!' (vgl. 12.4.1976, 16.6.1976) heraus mit dem Leitartikel "Sozialplan: Fessel in unserem Kampf".
Q: Setz an! Wir waren bereit! Dokumentation der Betriebszelle der KPD/ML bei Heidenreich u. Harbeck über den Kampf gegen die Stillegung, Hamburg Okt. 1977, S. 32

16.06.1976:
Bei Heidenreich und Harbeck Hamburg geben die KPD/ML und ihre Rote Garde die Betriebszeitung 'Setz an!' (vgl. Juni 1976, Okt. 1977) heraus mit dem Leitartikel "Vertrauensleutesitzung: IGM-Bonze droht mit Kündigung".
Q: Setz an! Wir waren bereit! Dokumentation der Betriebszelle der KPD/ML bei Heidenreich u. Harbeck über den Kampf gegen die Stillegung, Hamburg Okt. 1977, S. 28

Oktober 1977:
Bei Heidenreich und Harbeck Hamburg geben die KPD/ML und ihre Rote Garde die Betriebszeitung 'Setz an!' (vgl. 16.6.1976) heraus als Broschüre "Wir waren bereit! Dokumentation der Betriebszelle der KPD/ML bei Heidenreich u. Harbeck über den Kampf gegen die Stillegung" mit den Abschnitten:
- "Vorwort";
- "Ursachen und Hintergründe der Stillegung von Heidenreich und Harbeck";
- - "Der Hintergrund";
- - "Gildemeisters Entwicklung zum imperialistischen Konzern";
- - - "Ausdehnungsphase";
- - - "Die 2. Phase: Konzentration und 'Entschlackung'";
- - "Zusammenfassung";
- "Die Rolle des Staates bei der Stillegung von Heidenreich und Harbeck";
- - "Der Senat";
- - "Steuergelder für die Stillegung";
- - "Den Hintergrund ausleuchten";
- - "Wer das Geld hat, hat die Macht!";
- "Chronik";
- "Der Kampf gegen die Stillegung";
- - "Die Vorgeschichte";
- - - "Sie wussten Bescheid!";
- - - "Der erste Schritt der Stillegung";
- - - "Zwangsurlaub, Kurzarbeit, Entlassungen";
- - - "Der Kampf gegen die 250 Entlassungen";
- - "Der Kampf gegen die Stillegung" zur Betriebsversammlung am 15.3.1976;
- - "Der rote Jugendvertreter Andreas berichtet über die Vorbereitung des 'Abgekarteten Spiels'";
- - "Demonstration durch Barmbek";
- - "Der Kampf um die Betriebsversammlung";
- - "Der Kampf der Lehrlinge";
- - - "Unterschriftensammlung";
- - - "Demonstration durch den Betrieb";
- - - "Wahl des roten Jugendvertrauensmannes";
- - - "Marsch zum Vertrauenskörper";
- - "Der Streik im Ostbau";
- - "Der Sozialplan - eine Fessel für den Kampf";
- - "Die Lehren aus dem Kampf bei H&H";
- - "Der IGM-Apparat - Kampftrupp des Kapitals";
- - - "Die IG Metall und die Ursachen der Stillegung";
- - - "Die Gewerkschaftsführer sind selbst Kapitalisten";
- - - "Der Gewerkschaftsapparat ist mit dem Staatsapparat verflochten";
- - - "Wie ist der DGB-Apparat entstanden";
- - - "Den DGB-Apparat kann man nicht umdrehen!";
- - - "Vorwärts beim Aufbau der RGO!";
- "Und die Schande der DKP";
- - "Die DKP hilft Gildemeister die Stillegung vorzubereiten";
- - "Die DKP gegen den Kampf";
- - "Die DKP schlägt vor: 'Krankfeiern'";
- - "Die DKP: 'Der Kampf ist beendet'";
- - "Die DKP und der Gewerkschaftsapparat";
- - "Die DKP - gefährlichste Agentur des Kapitals";
- - "Der 'Ausweg' der DKP";
- - "Chile 1973", wo auch die Bruderpartei der DKP, die PC Chile für die Niederlage verantwortlich sei;
- "KB: 'Engelmann soll die Betriebsbesetzung organisieren!'";
- - "Der KB - ein Chamäleon";
- - "KB: Feind der Revolution";
- "Was bedeutet Rationalisierung im Sozialismus?";
- - "Wie sieht es im Sozialismus tatsächlich aus?";
- - "Welches Ziel hat die kapitalistische Rationalisierung";
- - "Wie können wir den Sozialismus erreichen und sichern?"; sowie
- "Schlußwort".

Geworben wird für die Neuerscheinung "Was will die Revolutionäre Gewerkschafts Opposition?".
Q: Setz an! Wir waren bereit! Dokumentation der Betriebszelle der KPD/ML bei Heidenreich u. Harbeck über den Kampf gegen die Stillegung, Hamburg Okt. 1977

Letzte Änderung: 15.09.2018