Kommunistische Volkszeitung - Ortsbeilage Hamburg, Jg. 4, Extra Der 1. Mai muß rot sein, o. J. (1976)

26.04.1976:
Die Ortsgruppe Hamburg des KBW gibt spätestens Anfang dieser Woche ein Ortsbeilage Hamburg Extra zur 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ - vgl. 22.4.1976, 29.4.1976) mit dem Leitartikel "Der 1. Mai muß rot sein" heraus. Weitere Artikel sind:
- "Die Arbeiterklasse feiert ihre Siege";
- "Der NDR dient der Unterdrückung des Volkes von Oman";
- "Blut-Mai 1929";
- "Die Ausbeutung der Arbeiter durch die Kapitalisten treibt den schreienden Gegensatz von Armut und Reichtum hervor";
- "§130/88a: Maulkorbparagraphen zur Sicherung des privaten Eigentums der Kapitalisten";
- "Der KB-Nord eröffnet zum 1. mai 'kritisch' seine Wahlkampagne für die SPD"; sowie
- "Die Gruppe Roter Morgen und die Gruppe Rote Fahne führen eine sektiererische Mai Demonstration durch" zu KPD und KPD/ML;
- "Berichte von der Vorbereitung des 1. Mai" kommen aus dem Gesamthafenbetrieb (GHB), aus dem Amt für Jugend, von der ÖTV-Mitgliederversammlung der Gerichtsreferendare, von der GEW-Betriebsgruppe IZHD an der Uni, von der HBV-Betriebsgruppe Hamburg-Mannheimer, der HBV-Fachgruppe Genossenschaften und vom HSRK.
Q: Kommunistische Volkszeitung Ortsbeilage Hamburg Extra Der 1. Mai muß rot sein, Hamburg o. J. (1976)

Hamburg_KVZ_021

Hamburg_KVZ_022

Hamburg_KVZ_023

Hamburg_KVZ_024



[ Zum Seitenanfang ]   [ vorige Ausgabe ]   [ nächste Ausgabe ]   [ Übersicht ]   [ MAO-Hauptseite ]