Hamburg und Schleswig-Holstein:
Kommunistische Volkszeitung - Flugschrift: Neues Krankenpflege und Hebammengesetz weitere Verschärfung der Ausbeutung und Unterdrückung. Die Kämpfe der Schüler werden von den Beschäftigten unterstützt, 11. Juni 1979

Materialien zur Analyse von Opposition

Von Jürgen Schröder, Berlin, 5.6.2018


Die Datenbank MAO ist ein
vollständig selbstfinanziertes Projekt.
Unterstützen Sie uns durch:

Mit dieser Flugschrift versuchte der KBW die Unterstützung der Krankenpflegeschüler durch die anderen Beschäftigten im Gesundheitswesen zu stärken.

Auszug aus der Datenbank "Materialien zur Analyse von Opposition" (MAO)

11.06.1979:
In Hamburg und Schleswig-Holstein gibt der KBW eine Flugschrift seiner 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) heraus unter dem Titel "Neues Krankenpflege und Hebammengesetz weitere Verschärfung der Ausbeutung und Unterdrückung. Die Kämpfe der Schüler werden von den Beschäftigten unterstützt".

Enthalten sind die Abschnitte:
- "'Bild der Krankenschwester' - Ausbildung durch Unterdrückung und Kontrolle";
- - "Auszüge aus einer DRK-Satzung";
- - "Ausbildungsordnung des DRK vom 1.1.76";
- - "Werbebroschüre der Schwesternschaft 'Ostpreußen'";
- - "Mietpreiskonto für Krankenpflegeschüler";
- "Die Rückstufung der Tarife für Krankenpflegeschüler lastet auf der gesamten Belegschaft";
- - "Einheitlicher Manteltarif!" zum MTV;
- "Interview mit einer Schwesternschülerin";
- "Drei Jahre Ausbildung - der Rücken ist kaputt"; sowie
- "Die Kämpfe der Schüler werden von den Beschäftigten unterstützt" mit Berichten aus Bad Segeberg, Hamburg und Kiel.
Quelle: KBW: Kommunistische Volkszeitung Flugschrift Neues Krankenpflege und Hebammengesetz weitere Verschärfung der Ausbeutung und Unterdrückung. Die Kämpfe der Schüler werden von den Beschäftigten unterstützt, Hamburg 11.6.1979

Hamburg_KBW752

Hamburg_KBW753

Hamburg_KBW755

Hamburg_KBW756

Hamburg_KBW757

Hamburg_KBW758

Hamburg_KBW759


Letzte Änderung: 05.06.2018