Sindelfingen / Böblingen:
'Solidarischer Kampf' - Zeitung der Revolutionären Jugend (Marxisten-Leninisten) (1971- 1972)

Materialien zur Analyse von Opposition

Von Jürgen Schröder, Berlin, 20.4.2016


Die Datenbank MAO ist ein
vollständig selbstfinanziertes Projekt.
Unterstützen Sie uns durch:

Die Berufsschulzeitung 'Solidarischer Kampf' der RJ (ML) des KAB/ML in Sindelfingen und Böblingen kann hier bisher nur mit wenigen Ausgaben dokumentiert werden. Wir bitten um Ergänzungen.

Liste der als Scans vorhandenen Zeitungen

Auszug aus der Datenbank "Materialien zur Analyse von Opposition" (MAO)

April 1972:
Die Ortsgruppe Sindelfingen / Böblingen der RJ/ML des KAB/ML gibt vermutlich im April ihre Berufsschulzeitung 'Solidarischer Kampf' Nr. 1 (vgl. 10.7.1972) heraus mit dem Leitartikel "Heraus zum 1. Mai!", der aufruft zur Maidemonstration in Stuttgart um 10 Uhr 30 ab Ostendplatz und zur Kundgebung abends in der Stadthalle Sindelfingen.

Weitere Artikel sind:
- "Für eine starke Jugendvertretung!" zu den Jugendvertretungswahlen (JVW) vom 1.5.1972 bis 30.7.1972; sowie
- "Ein Lehrling berichtet" aus Metallbetrieb Reinhardt GmbH, Sindelfingen.
Quelle: Solidarischer Kampf Nr. 1, Sindelfingen / Böblingen o. J. (1972)

10.07.1972:
Die Ortsgruppe Sindelfingen / Böblingen der RJ/ML des KAB/ML gibt vermutlich in dieser Woche ihre Berufsschulzeitung 'Solidarischer Kampf' Nr. 3 (vgl. Apr. 1972, 18.9.1972) heraus mit dem Leitartikel "Zwangsgesetze für die Werktätigen!" zu den sog. Notstandsgesetzen (NSG) bzw. dem BGS-Gesetz, dem Gesetz über Vorbeugehaft, dem Verfassungsschutzgesetz und dem Bundeswaffengesetz.

Es erscheint auch der Artikel "Ein Lehrling berichtet" von der Elektrofirma E. Niethammer, Stuttgart-Vaihingen.

Angekündigt wird der Verkauf des 'Rebell' vor der Berufsschule. Eingeladen wird zum Auftritt des 'Roten Zünder' in Sindelfingen am 20.7.1972, aufgerufen zur Vietnamdemonstration in Sindelfingen am 18.7.1972.
Q: Solidarischer Kampf Nr. 3, Sindelfingen / Böblingen o. J. (1972)

18.09.1972:
Die Ortsgruppe Sindelfingen / Böblingen der RJ/ML des KABD gibt vermutlich in dieser Woche ihre Berufsschulzeitung 'Solidarischer Kampf' Nr. 4 (vgl. 10.7.1972, Sept. 1973) heraus mit dem Leitartikel "Wir zahlen keinen Pfennig!" zu den Ausbildungsmitteln, wobei berichtet wird von RAS Sindelfingen und Zinser Böblingen und eingeladen wird zu einer Veranstaltung am 22.9.1972 im Jugendhaus Sindelfingen, Leonberger Strasse.

Weitere Artikel sind:
- "Manteltarifvertrag für Lehrlinge gekündigt" zum MTV in der Metallindustrie Nordbaden/Nordwürttemberg, der am 31.12.1972 ausläuft; sowie
- "Die Arbeiterjugend braucht eine starke Organisation!" zur RJ/ML.

Angekündigt wird der Verkauf des 'Rebell' vor der Berufsschule.
Q: Solidarischer Kampf Nr. 4, Sindelfingen / Böblingen o. J. (1972)

September 1973:
Die Ortsgruppe Sindelfingen / Böblingen des RJVD des KABD gibt vermutlich im September ihre Berufsschulzeitung 'Solidarischer Kampf' Nr. 1 (vgl. 18.9.1972) heraus mit dem Leitartikel "Für den Sieg des kambodschanischen Volkes!" der für den Mittag, 12-13 Uhr einen Infostand mit Diskussion vor der Berufsschule ankündigt.

Es erscheint auch der Artikel "Revolutionärer Jugendverband Deutschland gegründet!" zum RJVD (vgl. 30.6.1973).
Q: Solidarischer Kampf Nr. 1, Sindelfingen / Böblingen 1973

Letzte Änderung: 21.11.2017