Heidelberg: Irland-Solidarität

Materialien zur Analyse von Opposition

Von Jürgen Schröder, Berlin, 21.6.2018


Die Datenbank MAO ist ein
vollständig selbstfinanziertes Projekt.
Unterstützen Sie uns durch:

Es können hier nur wenige Dokumente und Hinweise zur Irland-Solidarität in Heidelberg vorgestellt werden. Wir bitten um Ergänzungen.

Während zunächst der SDS Heidelberg sich wiederholt mit Irland befasst (vgl. 22.8.1969, 2.2.1970) setzt später die Kommunistische Gruppe (NRF) - KG(NRF) bzw. ihre Kommunistische Hochschulgruppe (KHG) die Berichterstattung fort (vgl. 21.10.1971, 15.5.1972, 22.6.1972, 14.7.1972, Aug. 1972) und auch die Revolutionär-Kommunistische Jugend (RKJ) der GIM meldet sich zu Wort (vgl. Jan. 1972).

An der Universität wird ein Teach-in verboten und die KG (NRF) greift auch auf Bundesebene führend in die Irland-Solidarität ein (vgl. 6.12.1972, 4.2.1973).

Nach eine längeren Lücke in dieser Darstellung gibt es dann später eine Irlandgruppe Heidelberg, die offenbar Gegen die Strömung (GDS) nahestand (vgl. 25.1.1980, 26.1.1980, 28.1.1980, 13.6.1981).

Auszug aus der Datenbank "Materialien zur Analyse von Opposition" (MAO)

22.08.1969:
In Heidelberg gibt die SDS-Betriebsprojektgruppe eine Ausgabe der 'Roten Kommentare' (vgl. 14.8.1969, 28.8.1969) heraus mit dem Artikel "Klassenkämpfe in Nordirland".
Quelle: Rote Kommentare Das Tarifabkommen bei Metall, Heidelberg 22.8.1969, S. 2

Heidelberg_SDS700


02.02.1970:
Der SDS Heidelberg gibt sein 'Rotes Forum' Nr. 1 (vgl. 15.12.1969, 15.4.1970) heraus mit dem Artikel "Imperialismus und Klassenkampf in Nordirland" von Karl F. Hauber.
Q: Rotes Forum Nr. 1, Heidelberg 2.2.1970, S. 3ff

Heidelberg_Rotes_Forum_1970_01_003

Heidelberg_Rotes_Forum_1970_01_004

Heidelberg_Rotes_Forum_1970_01_005

Heidelberg_Rotes_Forum_1970_01_006

Heidelberg_Rotes_Forum_1970_01_007

Heidelberg_Rotes_Forum_1970_01_008

Heidelberg_Rotes_Forum_1970_01_009

Heidelberg_Rotes_Forum_1970_01_010


21.10.1971:
In Heidelberg gibt der Hochschulausschuss der Kommunistischen Gruppe (NRF) Heidelberg die Nr. 8 der 'Kommunistischen Hochschulzeitung' (KHZ - vgl. 11.10.1971, 21.10.1971) heraus mit dem Artikel "Klassenkampf in Irland".
Q: Kommunistische Hochschulzeitung Nr. 8, Heidelberg 21.10.1971, S. 6f

Heidelberg_KHZ095

Heidelberg_KHZ096


Januar 1972:
Die RKJ der GIM gibt vermutlich im Januar die Nr. 4 ihrer 'Was tun - Hochschulzeitung Heidelberg' (vgl. 13.12.1971, 10.2.1972) heraus mit dem Artikel "Irland - Befreiungskampf in Europa".
Q: Was tun - Hochschulzeitung Heidelberg Nr. 4, Heidelberg o. J. (1972), S. 9ff

Heidelberg_GIM296

Heidelberg_GIM297

Heidelberg_GIM298

Heidelberg_GIM299


15.05.1972:
Die von der KHG (NRF) Heidelberg und der KHG (NRF) Mannheim herausgegebene 'Kommunistische Hochschulzeitung' (KHZ - vgl. 27.4.1972, 25.5.1972) Nr. 15 erscheint mit dem Artikel "Irlandgesetz: Instrument des englischen Imperialismus".
Q: Kommunistische Hochschulzeitung Nr. 15, Heidelberg 15.5.1972, S. 5f

Heidelberg_KHZ164

Heidelberg_KHZ165


22.06.1972:
Die KHGs (NRF) Heidelberg und Mannheim geben die Nr. 17 ihrer 'Kommunistischen Hochschulzeitung' (KHZ - vgl. 2.6.1972, 23.6.1972) heraus mit dem Leitartikel "Irland - Zur Einschätzung des Klassenkampfes und der beiden Linien in der Irish Republican Army (IRA)".
Q: Kommunistische Hochschulzeitung Nr. 17, Heidelberg 22.6.1972, S. 1ff

Heidelberg_KHZ178

Heidelberg_KHZ179

Heidelberg_KHZ180


14.07.1972:
Frühestens heute erscheint im Raum Heidelberg die auf Juli datierte Nr. 3 des 'Schulkampf' (vgl. 12.5.1972, Sept. 1972), die herausgegeben wird von der Oberschülerkommission (OSK) der KHG (NRF) in Zusammenarbeit mit dem AUSS Heidelberg und der Unabhängigen Sozialistischen Schülergruppe (USSG) Wiesloch. Berichtet wird auch aus Nordirland,
Q: Schulkampf Nr. 3, Heidelberg Juli 1972, S. 9

Schulkampf_Heidelberg017

Schulkampf_Heidelberg018


August 1972:
Die KG (NRF) Mannheim / Heidelberg gibt das 'Neue Rote Forum'(NRF - vgl. Aug. 1972, Okt. 1972) Nr. 3 heraus mit dem "Interview mit einem Genossen der IRA (Officials)" mit Erin O´Murchu, Herausgeber des 'United Irishman'.
Q: Neues Rotes Forum Nr. 3, Heidelberg Aug. 1972, S. 42ff

Heidelberg_Neues_Rotes_Forum_1972_03_042

Heidelberg_Neues_Rotes_Forum_1972_03_043

Heidelberg_Neues_Rotes_Forum_1972_03_044

Heidelberg_Neues_Rotes_Forum_1972_03_045

Heidelberg_Neues_Rotes_Forum_1972_03_046

Heidelberg_Neues_Rotes_Forum_1972_03_047

Heidelberg_Neues_Rotes_Forum_1972_03_048

Heidelberg_Neues_Rotes_Forum_1972_03_049

Heidelberg_Neues_Rotes_Forum_1972_03_050

Heidelberg_Neues_Rotes_Forum_1972_03_051

Heidelberg_Neues_Rotes_Forum_1972_03_052

Heidelberg_Neues_Rotes_Forum_1972_03_053


17.11.1972:
Die KHG (NRF) berichtet von der Universität Heidelberg (vgl. 16.11.1972, 19.11.1972):"
'Sicherheitsberatungen' an der Jur. Fak. werden aufgenommen. es nehmen teil: Vertreter des KuMi, Innenministeriums, Rektorat und Dekanat.
Am gleichen Abend findet ein teach-in mit einem Sprecher der I.R.A. (Official Sinn Fein) trotz Verbots unter Teilnahme von 600 Studenten statt."
Q: DOS Dokumentation Heidelberg, Dortmund o.J. (Dez. 1972), S. 5f; Kommunistische Hochschulzeitung Nr. 20, Heidelberg 6.12.1972, S. 4

06.12.1972:
Die KHGs Mannheim und Heidelberg geben die Nr. 20 ihrer 'Kommunistischen Hochschulzeitung' (KHZ - vgl. 14.11.1972, 12.12.1972) heraus mit dem Artikel "Erfolgreiche Deutschlandreise eines Vertreters der Sinn Fein (Official)" auf Einladung der KG und KHG(NRF), mit Unterstützung von KB Bremen, SSG Hamburg, KSB & KB Göttingen, IKK Bonn, KG & KHG Köln, IRA-Solidaritätskomitee Weißkirchen, BKA & KHG Freiburg, ABG & KHB/ML München sowie in Österreich BGR Innsbruck, MLS Wien und MLS Linz.
Q: Kommunistische Hochschulzeitung Nr. 20, Heidelberg 6.12.1972, S. 11

Heidelberg_KHZ228


11.12.1972:
Der AStA der Uni Kiel gibt sein 'AStA-Info' Nr. 29 (vgl. 1.12.1972, 23.1.1973) heraus mit dem Artikel "Antiterrorgesetze in Nordirland", eine Mensafunk-Sendung vom 4.12.1972.
Q: AStA-Info Nr. 29 Heidelberg: Verhindert die Polizeiuniversität!, Kiel 11.12.1972, S. 18f

Kiel_Uni555

Kiel_Uni556


04.02.1973:
Die GIM Aachen / Alsdorf berichtet in "Irland aus ML-Sicht" von der 1. Nationalen Konferenz vom 4.2.1973, zu der das WISK Weißkirchen eingeladen hatte und wozu u.a. das Hamburger Irland-Komitee, die Sozialistische Betriebsgruppe Eßlingen, das NRF Mannheim / Heidelberg, die MLHs Berlin, die Liga gegen den Imperialismus, der KHB/ML München und 'Der Funke', also die ML Aachen, gekommen waren und auf der das NRF die Stimmenmehrheit besaß.
Q: GIM: Info Nr. 4, Aachen 12.4.1973, S. 18f

Aachen_GIM250

Aachen_GIM251


09.02.1973:
Die KHG (NRF) Mannheim/Heidelberg gibt die Nr. 22 ihrer 'Kommunistischen Hochschulzeitung' (KHZ - vgl. 31.1.1973, 12.2.1973) heraus mit dem Artikel "Am Rande des Bürgerkriegs. Die jüngste Entwicklung in Nordirland".
Q: Kommunistische Hochschulzeitung Nr. 21, Heidelberg 9.2.1973, S. 14

Heidelberg_KHZ267


25.01.1980:
Laut KB "wurden auf einem teach-in an der Frankfurter Universität Mitglieder der Trotzkistischen Liga Deutschlands von stalinistischen Vaterlandsverteidigern überfallen und mit Gewalt aus dem Saal geprügelt. Mindestens drei TLDler (Trotzkistische Liga Deutschlands) wurden verletzt, einer davon - wie sich später herausstellte - durch einen Messerstich in den Rücken. …
Die an der Schlägerei beteiligten Organisationen haben inzwischen jeden Vorwurf von sich zurückgewiesen; für die Verletzungen trügen sie keine Verantwortung. Bei der Vertreibung der TLDler habe es sich um gerechtfertigte Aktionen gegen trotzkistische Provokateure gehandelt". Zu dem teach-in, "das den sowjetischen Einmarsch in Afghanistan und die Kriegsdrohungen der USA gegen den Iran zum Thema hatte, hatte der Frankfurter AStA gemeinsam mit einem … Kreis von Gruppen eingeladen:
GUAFS (Generalunion afghanischer Studenten im Ausland), ATIF, ATÖF (Föderation der Arbeiter/der Studenten aus der Türkei in Westdeutschland und Westberlin), SHI (Spontis), LiLi (Linke Liste; stellt mit SHI und SB zusammen den AStA), Fight Back (Revolutionäre Stimme der US-Soldaten in Europa), Multinationales Zentrum Neu Isenburg, Lateinamerikakomitee, Irlandkomitee Heidelberg, Kawa, Gegen die Strömung (stramm stalinistische Minigruppe, verfehdet mit der KPD/ML) und der KBW … Inzwischen liegt eine Stellungnahme der Gruppen Fight Back, ATIF, ATÖF, GUAFS, CISNU/NU (Darmstädter Zentrale), Gegen die Strömung und Irlandgruppe Heidelberg vor: die TLDler seien für die Vorgänge verantwortlich, denn sie hätten versucht …, mit Holzknüppeln und Messern das Podium zu stürmen, um ihren Redebeitrag durchzusetzen."
Q: Arbeiterkampf Nr. 171, Hamburg 11.2.1980, S. 49

26.01.1980:
Laut KB findet in Frankfurt eine Afghanistan-Demonstration mit ca. 800 bis 900 Menschen statt (vgl. 25.1.1980, 29.1.1980). U.a. nehmen daran teil: GUAFS, ATIF, ATÖF, KPD, SHI, LiLi, Fight Back, Multinationales Zentrum Neu Isenburg, Lateinamerikakomitee, Irlandkomitee Heidelberg, Kawa, Gegen die Strömung (GDS) und der KBW.
Q: Arbeiterkampf Nr. 171, Hamburg 11.2.1980, S. 49

28.01.1980:
Zum heutigen Bericht der 'TAZ' über die Frankfurter Veranstaltung vom 25.1.1980 verfassen die Organisationen Fight Back, ATIF, ATÖF, GUAFS, CISNU (Darmstadt), GDS und Irland Gruppe Heidelberg einen "Offenen Brief an die TAZ Redaktion zu dem TAZ Bericht vom 28.1.80 'Heiliger Krieg in Frankfurt, Lebensgefährlich Verletzter bei Teach-In'".
Q: GDS: Von TAZ bis Arbeiterkampf - Einheitsfront mit den Trotzkisten und der bürgerlichen Presse, Frankfurt 1980,S.11ff

13.06.1981:
Laut KB soll "am 13.6. in Heidelberg eine Demonstration zum NATO-Hauptquartier stattfinden … Mit der zentralen Forderung nach einer 'Atomwaffenfreien Zone in Europa - Keine Stationierung von Pershing II-Raketen' und den Schwerpunktparolen 'Gegen den NATO-Putsch in der Türkei' und den 'Völkermord in El Salvador' haben eine Reihe von Organisationen einen gemeinsamen Aufruf verfaßt: Frauen gegen den Krieg und Militarismus, DFG/VK, Totalverweigerergruppe, Antikriegskomitee, KB, Westdeutsches Irland Solidaritätskomitee (WISK,d.Vf.), Irlandgruppe, Mosquito, Zeitungsinitiative, Lateinamerikakomitee, Initiative für Hermann, Sibylle und Sylvia, Indochinainitiative, Schwuler Frühling Karlsruhe, Schwule Aktion Mannheim, Heidelberger Straßenkollektiv, Antiimperialistisches Kollektiv HD/Ma/Ka/Stgt., Fight Back, Volksfront".
Q: Arbeiterkampf Nr.201,Hamburg 11.5.1981,S.6

Letzte Änderung: 21.06.2018