Freiburg - Palästina-Komitee:
Schluss mit der imperialistischen Aggression und dem Völkermord in Oman (1976)

Materialien zur Analyse von Opposition

Von Jürgen Schröder, Berlin, 26.3.2017


Die Datenbank MAO ist ein
vollständig selbstfinanziertes Projekt.
Unterstützen Sie uns durch:

Die hier vorgestellte Flugschrift wurde herausgegeben vom Palästinakomitee Freiburg, das dem KBW nahestand und seine Arbeit auch auf weitere Länder des Nahen Ostens wie Oman ausgedehnt hatte.

Auszug aus der Datenbank "Materialien zur Analyse von Opposition" (MAO)

02.02.1976:
Das Palästina-Komitee Freiburg rief zur heute beginnenden Oma-Woche bis zum 7.2.1976 auf mit einer Flugschrift "Schluss mit der imperialistischen Aggression und dem Völkermord in Oman", die sich gliedert in die Abschnitte:
- "Wohin geht der Reichtum in Oman?";
- "Die Ölkonzerne bereichern sich am omanischen Volk";
- "Das omanische Volk kämpft um seine Befreiung von Feudalismus und Imperialismus";
- "Volksräte in jedem Dorf üben die demokratische Herrschaft des Volkes aus";
- "Die BRD sucht einen Platz an der Rohstoff-Futterkrippe";
- "Die imperialistischen Staaten rüsten die arabischen Regimes zur Unterdrückung des Volkes";
- "Das Volk von Oman kämpft erfolgreich";
- "Die westdeutsche bürgerliche Presse steht auf der Seite der Imperialisten";
- "Die Solidaritätsbewegung wächst"; sowie
- "Omanwoche von 2.2. - 7.2.76" die mit einer Kundgebung in der Innenstadt abgeschlossen werden soll.

Eingeladen wird zur Omangruppe des Palästinakomitees.
Quelle: Palästina-Komitee: Schluss mit der imperialistischen Aggression und dem Völkermord in Oman, Freiburg o. J. (1976)

Freiburg_Palaestina001

Freiburg_Palaestina002

Freiburg_Palaestina003

Freiburg_Palaestina004

Freiburg_Palaestina005

Freiburg_Palaestina006

Freiburg_Palaestina007

Freiburg_Palaestina008


Letzte Änderung: 21.11.2017