Freie Universität (FU) Berlin - Zeittafel Jan. 1968

Materialien zur Analyse von Opposition

Von Jürgen Schröder, Berlin, 5.5.2018


Die Datenbank MAO ist ein
vollständig selbstfinanziertes Projekt.
Unterstützen Sie uns durch:

Es können hier nur wenige Dokumente und Hinweise vorgestellt werden. Wir bitten um Ergänzungen und werden auch selbst diese Darstellung noch ergänzen.

In dieser Darstellung werden Dokumente und Hinweise erschlossen, die sich hauptsächlich auf die Freie Universität (FU) Berlin beziehen. Ereignisse von Bedeutung für ganz Berlin oder alle Berliner Hochschulen finden sich in der Zeittafel Berlin, die daher ergänzend zur hier vorgelegten Darstellung zur FU gelesen werden sollte.

Fortgeführt werden die Kritische Universität (KU - vgl. 8.1.1968, 24.1.1968, 29.1.1968) und der Protest gegen die Notstandgesetze (vgl. 19.1.1968, 20.1.1968).

An der Juristischen Fakultät kommt es zu Auseinandersetzungen (vgl. 22.1.1968)

Am Romanischen Seminar geht der Protest weiter (vgl. 15.1.1968, 20.1.1968, 26.1.1968).

Auszug aus der Datenbank "Materialien zur Analyse von Opposition" (MAO)

Januar 1968:
Der AStA der Uni Kiel gibt die Nr. 1 der 'Skizze' (vgl. Dez. 1967) - Studentenzeitung an der Universität Kiel - heraus, mit dem Artikel "Gemeinsame Erklärung des SDS und HAK zur Zwangsexmatrikulation" mit Solidaritätsadressen der ASten der FU Berlin und der Unis Frankfurt und Hamburg.
Quelle: Skizze Nr. 1, Kiel Jan. 1968, S. 4

Kiel_Skizze370


07.01.1968:
Der Präsident der Westdeutschen Rektorenkonferenz (WRK), Ruegg, verfasst, laut AStA der FU Berlin, der diesen als Flugblatt verbreitet, einen Brief "Zur Motivation der 'Godesberger Rektorenerklärung' und deren Verhältnis zur Westdeutschen Rektorenkonferenz".
Q: AStA FU: Nichtöffentlicher Brief…, O. O. (Berlin) O. J. (1968)

Berlin_FU_1968_Jan_052

Berlin_FU_1968_Jan_053


08.01.1968:
An der FU Berlin stellt sich, laut einer handschriftlichen Datierung heute, der Arbeitskreis "Intellektuelle Psychosynthese" der Kritischen Universität (KU) vor und betont: "Wir sind der Meinung, daß die thetiach-antithetische Konfrontation zwischen Kapitalismus und Kommunismus analytisch-synthetisch überwunden werden kann!".
Q: Arbeitskreis Intellektuelle Psychosynthese: Arbeitskreis 'Intellektuelle Psychosynthese', O. O. (Berlin) O. J. (1968)

Berlin_FU_1968_Jan_054

Berlin_FU_1968_Jan_055


11.01.1968:
An der FU Berlin sagt der AStA den für morgen versehentlich angekündigten Vortrag über Themen der Sexualität ab. Der nächste Vortrag finde erst am 19.1.1968 statt.
Q: AStA FU: Liebe Kommilitonen, Berlin 11.1.1968

Berlin_FU_1968_Jan_057


11.01.1968:
An der FU Berlin rufen die Studentenvertretungen der Math.-Nat. Fak und der Phil Fak sowie die ad-hoc-Gruppe am OSI mit einem Flugblatt zur Disputation zwischen Gottschalch und Löwenthal am Abend auf.
Q: SV Math.-Nat., SV Phil Fak., ad-hoc-Gruppe OSI: Lehrfreiheit, O. O. (Berlin) O. J. (1968)

Berlin_FU_1967_Dez_052


11.01.1968:
Der AStA der Universität Göttingen gibt seine 'Göttinger Nachrichten' (GN) Nr. 9 (vgl. 5.12.1967, 18.1.1968) heraus mit dem Artikel "So wählten die anderen. Berlin, München, Marburg… und Göttingen?" zu den Studentenparlamentswahlen (StPW).
Q: Göttinger Nachrichten Nr. 9, Göttingen 11.1.1968, S. 3

Goettinger_Nachrichten054


12.01.1968:
An der FU Berlin gibt der AStA seine 'Information' Nr. 6 heraus zur Möglichkeit, Karten für Ostberliner Theater an der Theaterkasse der FU zu erwerben. Zu den dort aufgeführten Stücken gebe es einen Arbeitskreis im Studentendorf der FU.
Q: AStA FU: Information Nr. 6, Berlin 12.1.1968

Berlin_FU_1968_Jan_058


15.01.1968:
An der FU Berlin erscheint vermutlich Anfang dieser Woche ein Flugblatt der APhil zu den Prozessen in der Sowjetunion.
Q: APhil: In einem unter…, O. O. (Berlin) O. J. (1968)

Berlin_FU_1968_Jan_070


15.01.1968:
Der AStA der FU Berlin gibt das Flugblatt "Jakobs sinnliche Konfrontation mit der staatlichen Repression" heraus zum Rektoratsangehörigen Horn, der von "Polizisten des Reviers 181 ausgiebig zusammengeschlagen" worden sei, weil er nicht mit auf die Wache kommen wollte. Er sei für einen Studenten gehalten worden. Auf der Rückseite wird berichtet vom ersten Prozesstag im 'Africa-Addio'-Prozess.
Q: AStA FU: Jakobs sinnliche Konfrontation mit der staatlichen Repression, Berlin 15.1.1968

Berlin_FU_1968_Jan_064

Berlin_FU_1968_Jan_065


15.01.1968:
An der FU Berlin gibt die Studentenvertretung des Romanischen Seminars vermutlich heute ein Flugblatt heraus mit der Resolution vom 15.1.1968 zum Grundstudium und dem Aufruf zur Vollversammlung um 16 Uhr.

Von der Grundstudiumsdiskussion wird später ein Tonbandprotokoll veröffentlicht.
Q: SV Rom FU: Resolution, O. O. (Berlin) O. J. (1968); N. N.: Noch'n Tonbandprot. vom 15.1.68, O. O. (Berlin) O. J. (1968)

Berlin_FU_1968_Jan_066

Berlin_FU_1968_Jan_071

Berlin_FU_1968_Jan_072

Berlin_FU_1968_Jan_073

Berlin_FU_1968_Jan_074

Berlin_FU_1968_Jan_075


16.01.1968:
Der AStA der FU Berlin gibt ein Flugblatt heraus mit dem Programm des Notstandsseminars am 20./21.1.1968.
Q: AStA FU: Liebe Kommilitonen!, Berlin 16.1.1968

Berlin_FU_1968_Jan_077

Berlin_FU_1968_Jan_078


19.01.1968:
Der AStA der FU Berlin gibt ein Flugblatt heraus mit dem Programm des Notstandsseminars am 20./21.1.1968.
Q: AStA FU: Notstandsseminar noch ist es nicht zu spät, Berlin 19.1.1968

Berlin_FU_1968_Jan_087

Berlin_FU_1968_Jan_088


19.01.1968:
Der Konvent der FU Berlin lehnt es auf seiner heutigen Sitzung ab, das Corps Lusatia-Leipzig zu Berlin und des Corps Guestphalia Berlin als studentische Gemeinschaft zuzulassen, da es sich um eine schlagende Verbindungen handele.
Q: Konvent FU: Zur Vorlage des amt. SGA…, O. O. (Berlin) O. J. (1968)

Berlin_FU_1968_Jan_089

Berlin_FU_1968_Jan_090

Berlin_FU_1968_Jan_091

Berlin_FU_1968_Jan_092

Berlin_FU_1968_Jan_093

Berlin_FU_1968_Jan_094


20.01.1968:
An der FU Berlin wendet sich der Lehrkörper des Romanischen Seminars mit einem Flugblatt "An die Studenten des Romanischen Seminars" und lädt für den 26.1.1968 ein zur öffentlichen Diskussion.
Q: N. N.: An die Studenten des Romanischen Seminars, Berlin 20.1.1968

Berlin_FU_1968_Jan_098

Berlin_FU_1968_Jan_099


22.01.1968:
In Heidelberg gibt der AStA der Universität sein 'Info' Nr. 75 (vgl. 20.12.1967, 29.1.1968) heraus mit dem Artikel "Professoraler Ungehorsam" zum Sit-in an der FU Berlin.
Q: AStA Uni: Info Nr. 75, Heidelberg 22.1.1968, S. 5

Heidelberg_1968_544


22.01.1968:
An der FU Berlin erlässt der AStA eine "Aufforderung zum Auflauf" zum morgigen 'Africa Addio'-Prozess.
Q: AStA FU: Aufforderung zum Auflauf, Berlin 22.1.1968

Berlin_FU_1968_Jan_103


22.01.1968:
An der FU Berlin gibt das AStA-Sozialreferat ein Flugblatt "Freitisch" heraus zur Einreichung der Anträge dafür. Auf der Rückseite erscheint dazu bzw. zum Honnefer Modell der Text "Ein Tropfen auf den heissen Stein".
Q: AStA FU: Freitisch, Berlin 22.1.1968

Berlin_FU_1968_Jan_105

Berlin_FU_1968_Jan_104


22.01.1968:
An der Juristischen Fakultät der FU Berlin erscheint zu heutigen Vorfällen in der Vorlesung für Rechtssoziologie von Rehbinder später das Flugblatt "Diskussionspaper Putsch der 'Hohen Fakultät' am Rechtsoziologischen Institut".
Q: N. N.: Diskussionspaper Putsch der 'Hohen Fakultät' am Rechtsoziologischen Institut, O. O. (Berlin) O. J. (1968)

Berlin_FU_1968_Jan_139

Berlin_FU_1968_Jan_140


22.01.1968:
An der FU Berlin geben die Freunde der Publizistik (FdP) vermutlich in dieser Woche das Flugblatt "Bremen" heraus zu den dortigen Polizeieinsätzen für die Fahrpreiserhöhungen der SSB bzw. zu den Notstandsgesetzen (NSG).
Q: FdP: Bremen, O. O. (Berlin) O. J. (1968)

Berlin_FU_1968_Jan_125


22.01.1968:
An der FU Berlin lud das Forum Junge Germanistik (FJG) ein zum "Hearing zum neuen Staatsexamensentwurf" um 18 Uhr im Henry-Ford-Bau.
Q: FJG: Hearing zum neuen Staatsexamensentwurf, O. O. (Berlin) O. J. (1968)

Berlin_FU_1968_Jan_102


23.01.1968:
An der FU Berlin erklärt Jürgen Götte seinen Rücktritt als Studentenvertreter der Medizinischen Fakultät, wozu er in einem Flugblatt ausführt, dass 10 der 13 Mitglieder der Studentenvertretung der ABK der VAFU angehören und die Arbeitsweise der VAFU mit seinen Auffassungen unvereinbar sei.
Q: Götte, J.: Rücktritt warum?, O. O. (Berlin) O. J. (1968)

Berlin_FU_1968_Jan_114

Berlin_FU_1968_Jan_115


24.01.1968:
An der FU Berlin tagt der Akademische Senat, die Tagesordnung wird vom AStA vorab veröffentlicht. Der AStA beantragt die Diskussion über die Förderungswürdigkeit des SDS.
Q: AStA FU: Tagesordnung…, Berlin O. J. (1968)

Berlin_FU_1968_Jan_123


24.01.1968:
An der FU Berlin gibt die Studentenvertretung des Instituts für Germanistik ein Flugblatt heraus mit dem Aufruf zur Vollversammlung am 31.1.1968, der Wahl-Vollversammlung am 2.2.1968 und der Arbeitsbesprechung der germanistischen KU-Seminare am 29.1.1968.
Q: SV Germ: Vollversammlung, Berlin 24.1.1968

Berlin_FU_1968_Jan_145


24.01.1968:
An der FU Berlin lud das Forum Junge Germanistik (FJG) ein zum Vortrag "Thesen zur Arbeitersprache" von Oskar Negt um 18 Uhr im Henry-Ford-Bau.
Q: FJG: Thesen zur Arbeitersprache, O. O. (Berlin) O. J. (1968)

Berlin_FU_1968_Jan_120


26.01.1968:
An der FU Berlin findet eine Vollversammlung der Romanisten statt zur Einstellung des Lehrbetriebs. Ein Arbeitsausschuss soll zur Phil fak-VV am 30.1.1968 erste Ergebnisse vorlegen.
Q: Romanistikstudium Putsch der Ordinarien, O. O. (Berlin) O. J. (1968)

Berlin_FU_1968_Jan_157

Berlin_FU_1968_Jan_158


29.01.1968:
An der FU Berlin gibt der AStA vermutlich in dieser Woche ein Flugblatt heraus mit einem Schreiben des Generalstaatsanwalts beim Landgericht an Bernd Wilhelmer zu dessen Anzeige gegen den Kirchendiener Bruhn, wozu das Verfahren eingestellt werde. Aufgerufen wird zur VV am 2.2.1968.
Q: AStA FU: Der Generalstaatsanwalt…, Berlin O. J. (1968)

Berlin_FU_1968_Jan_118

Berlin_FU_1968_Jan_119


29.01.1968:
An der FU Berlin erscheint das Flugblatt "Dem Nachwuchs eine Chance" der HSU zum fehlenden Rektor der FU.
Q: HSU: Dem Nachwuchs eine Chance, O. O. (Berlin) O. J. (1968)

Berlin_FU_1968_Jan_146


29.01.1968:
An der FU Berlin luden die germanistischen Seminare der Kritischen Universität (KU) und die Studentenvertretung des Instituts für Germanistik für heute ein zur Arbeitsbesprechung im Clubraum des Germanischen Seminars.
Q: SV Germ: Vollversammlung, Berlin 24.1.1968, S. 2

Berlin_FU_1968_Jan_144


29.01.1968:
An der FU Berlin gibt die Fachschaftsvertretung Politologie, laut einem Eingangsstempel heute, ein Flugblatt heraus zur Verschiebung der Veranstaltung über den Lehrplan am OSI auf den 1.2.1968 und zur Vollversammlung der Phil Fak. am 30.1.1968.
Q: FU FSV Politologie: Wichtig !!, O. O. (Berlin) O. J. (1968)

Berlin_FU_1968_Jan_152


29.01.1968:
An der FU Berlin verfasst die Studentenvertretung des Romanischen Seminars vermutlich Anfang dieser Woche einen Brief "An alle Romanisten der Bundesrepublik" zur Einstellung des Lehrbetriebs.
Q: SV Rom FU: An alle Romanisten der Bundesrepublik, Berlin Ende Januar 1968

Berlin_FU_1968_Jan_183


30.01.1968:
An der FU Berlin gibt der AStA ein Flugblatt heraus zur Internationalen Vietnam Konferenz am 17./18.2.1968.
Q: AStA FU: Liebe Kommilitoninnen und Kommilitonen!, Berlin 30.1.1968

Berlin_FU_1968_Jan_160

Berlin_FU_1968_Jan_161


30.01.1968:
An der FU Berlin erscheint das Flugblatt Nr. 2 der HSU, "Anzeige hatte Erfolg", zum gestrigen Flugblatt über den fehlenden Rektor der FU. Aufgerufen wird zur Vollversammlung der Phil Fak.
Q: HSU: Anzeige hatte Erfolg, Berlin 30.1.1968

Berlin_FU_1968_Jan_159


30.01.1968:
An der FU Berlin wurde eingeladen zur Vollversammlung der Phil. Fak um 13 Uhr anläßlich der Schließung des Romanischen Seminars.

Der Fakultätsausschuss und die Romanisten legen ihre am 29.1.1968 beschlossenen Anträge in einem Flugblatt "Um weitere Aussperrungen zu verhindern" vor.
Q: FU-SV Phil Fak: Genossen - Phil. Fak. Vollversammlung, O. O. (Berlin) O. J. (1968); FU-Phil Fak Ausschuß: Um weitere Aussperrungen zu verhindern, O. O. (Berlin) O. J. (1968)

Berlin_FU_1968_Jan_082

Berlin_FU_1968_Jan_148


31.01.1968:
An der FU Berlin findet um 14 Uhr eine Vollversammlung aller Fakultäten im Audimax statt zum Konflikt am Romanischen Seminar, zu der der AStA morgens mit einem Flugblatt "Randalierer aller Fakultäten" aufruft. Aufgerufen wurde auch vom Fakultätsausschuß Math.-nat.

Vom SDS erscheint dazu das Flugblatt "Gesang vom romanischen Popanz". Die Arbeitsgemeinschaft an der Phil Fak (APhil) legt "Thesen zu der Studienreform der Romanistik" vor.

Zu den Auseinandersetzungen um die Stürmung der Sitzung der Philosophischen Fakultät erscheint später eine Stellungnahme die verurteilt, dass Jürgen-Bernd Runge (RCDS) geschlagen und ihm eine Zigarette in der Hand ausgedrückt worden sei.

Der RCDS FU äußert sich dazu in einem Flugblatt "Repressive Demokratie".
Q: N. N.: Vollversammlung, O. O. (Berlin) O. J. 81968); APhil: Thesen zu der Studienreform der Romanistik, O. O. (Berlin) O. J. (1968);AStA FU: Randalierer aller Fakultäten, Berlin 31.1.1968;FU Fakultätsausschuß Math.-nat.: Vollversammlung, O. O. (Berlin) O. J. (1968);Bauer, Karin et al.: Stellungnahme, O. O. (Berlin) O. J. (1968);RCDS FU: Repressive Demokratie, O. O. (Berlin) O. J. (1968);SDS: Gesang vom romanischen Popanz, O. O. (Berlin) O. J. (1968)

Berlin_FU_1968_Jan_169

Berlin_FU_1968_Jan_170

Berlin_FU_1968_Jan_164

Berlin_FU_1968_Jan_175

Berlin_FU_1968_Jan_176

Berlin_FU_1968_Jan_178

Berlin_FU_1968_Jan_179

Berlin_FU_1968_Jan_180

Berlin_FU_1968_Jan_181

Berlin_FU_1968_Jan_163

Berlin_FU_1968_Jan_173


31.01.1968:
An der FU Berlin erscheint ein 'FU-Spiegel' unter der Schlagzeile "Krise verschärft" zu den heutigen Auseinandersetzungen.
Q: FU-Spiegel Krise verschärft, Berlin 31.1.1968

Berlin_FU_1968_Jan_167

Berlin_FU_1968_Jan_168


Letzte Änderung: 04.11.2019