FU Berlin - WiSo-ad-hoc-Gruppe:
Werner Hofmann: Das Elend der Nationalökonomie (Mai 1968)

Materialien zur Analyse von Opposition

Von Jürgen Schröder, Berlin, 4.5.2019


Die Datenbank MAO ist ein
vollständig selbstfinanziertes Projekt.
Unterstützen Sie uns durch:

Die hier vorgestellte Flugschrift der WiSo-ad-hoc-Gruppe, die an der Freien Universität (FU) Berlin verbreitet wurde, belegt die Bedeutung von Werner Hofmann für die Studentenbewegung bzw. für die Kritik der Volkswirtschaftslehre (VWL).

Auszug aus der Datenbank "Materialien zur Analyse von Opposition" (MAO)

10.05.1968:
An der FU Berlin wurde von der WiSo-ad-hoc-Gruppe zu ihrer heutigen Veranstaltung mit dem Marburger Professor Werner Hofmann als Vorbereitungslektüre der Text "Das Elend der Nationalökonomie", aus "Gesellschaft, Recht und Politik, Wolfgang Abendroth zum 60. Geburtstag", hrg. von Heinz Maus, Neuwied 1968, verbreitet, der sich gliedert in die Abschnitte:
- "Von der Wissenschaft zur Ideologie";
- "Die Veränderung des Gegenstandes: die denkgeschichtliche Bedeutung der Grenznutzenlehre";
- "Die Veränderung der Methode: Verlust der Theorie"; sowie
- "Die gegenwärtige Lage der Volkswirtschaftslehre und der akademische Unterricht".
Quellen: N. N. (WiSo-ad-hoc-Gruppe): Werner Hofmann: Das Elend der Nationalökonomie, O. O. (Berlin) o. J. (1968); WiSo-ad-hoc-Gruppe: Arndt Fall 2, O. O. (Berlin) o. J. (1968)

Berlin_FU_1968_137

Berlin_FU_1968_138

Berlin_FU_1968_139

Berlin_FU_1968_140

Berlin_FU_1968_141

Berlin_FU_1968_142

Berlin_FU_1968_143

Berlin_FU_1968_144

Berlin_FU_1968_145

Berlin_FU_1968_146

Berlin_FU_1968_147

Berlin_FU_1968_148

Berlin_FU_1968_149

Berlin_FU_1968_150

Berlin_FU_1968_151


Letzte Änderung: 04.11.2019