Berlin:
Ölkrise und Notstandsmaßnahmen Ende 1973 / Anfang 1974

Materialien zur Analyse von Opposition

Von Jürgen Schröder, Berlin, 20.4.2020


Die Datenbank MAO ist ein
vollständig selbstfinanziertes Projekt.
Unterstützen Sie uns durch:

Vom Protest gegen die Ölkrise und die Notstandsmaßnahmen in Berlin können hier bisher nur wenige Dokumente vorgestellt werden, die zumeist von den Freunden des KBW stammen, die am 8. Dez. 1973 eine Demonstration durchführten.

Auszug aus der Datenbank "Materialien zur Analyse von Opposition" (MAO)

November 1973:
Bei der AEG Brunnenstraße in Berlin-Wedding erscheint der 'AEG-Report' - Zeitung für Kollegen der Arbeiter Erpressungs Gesellschaft von Kollegen für Kollegen - Nr. 3 (vgl. Aug. 1973) mit dem Artikel "Warum steigen die Ölpreise?" zur Ölkrise.
Quelle: AEG-Report Nr. 3, Berlin Nov. 1973, S. 4f

Berlin_AEG096

Berlin_AEG097


07.11.1973:
In Berlin besuchen, laut KPD, rund 800 Personen eine Veranstaltung der LgdI der KPD und des Komitees zur Unterstützung der kämpfenden Völker im Nahen und Mittleren Osten (manchmal auch Nahostkomitee genannt) gegen die Ölkrisenpropaganda.
Q: Rote Fahne Nr. 46, Dortmund 14.11.1973, S. 1 und 6

KPD_Rote_Fahne_1973_46_02

KPD_Rote_Fahne_1973_46_11


29.11.1973:
In Berlin gibt die Zelle DeTeWe der KG ihren 'Metallarbeiter' (vgl. 20.1.1974) heraus mit dem Leitartikel "Energiekrise und Tarifrunde" zur Ölkrise und zur Metalltarifrunde (MTR) und der Meldung "Extreme Profite - Die Verdienste der Öl-Monopole" aus der 'KVZ'.
Q: Der Metallarbeiter - DeTeWe, Berlin 29.11.1973, S. 1f und 4

Berlin_KBWIGM228

Berlin_KBWIGM229

Berlin_KBWIGM231


30.11.1973:
Die Kommunistische Gruppe Westberlin gibt vermutlich Ende dieser Woche das Flugblatt "Ölkrise: Nicht die Araber - der Staat und die Ölmonopole plündern uns aus!" heraus.
Q: KG: Ölkrise: Nicht die Araber - der Staat und die Ölmonopole plündern uns aus!, Berlin o. J. (1973)

Berlin_KGW073

Berlin_KGW074

Berlin_KGW075

Berlin_KGW076


Dezember 1973:
In Berlin gibt die Betriebszelle Siemens-Schaltwerk der KPD/ML ihre Zeitung 'Der rote Schaltwerker' (vgl. 13.7.1972) heraus mit dem Artikel "Bonn probt den Notstand!" zur Ölkrise.
Q: Der rote Schaltwerker Brecht den Tariffrieden!, Berlin Dez. 1973, S. 3

Berlin_GRM043


08.12.1973:
In Berlin riefen die Kommunistische Gruppe (KG) Westberlin und die Kommunistische Hochschulgruppe (KHG) Westberlin sowie die Sozialistischen Kollektive der Sophie-Charlotte-Oberschule und der Fritz-Karsen-Schule zu einer Demonstration gegen die Notstandsmaßnahmen auf, an der sich, nach eigenen Angaben, bis zu 2OO Menschen beteiligen. Laut SSG Hamburg (vgl. 10.12.1973) demonstrieren 150 bis 200.
Q: Kommunistische Volkszeitung Nr. 9, Mannheim 19.12.1973, S. 11; Rote Presse Extra, Hamburg 10.12.1973, S. 4;KHG: Kampf den Notstandsmaßnahmen der Bourgeoisie und ihres Staates!, o. O. (Berlin) o. J. (1973);KG, SK Sophie-Charlotte-Oberschule, SK Fritz-Karsen-Schule: Kampf den Notstandsmaßnahmen der Bourgeoisie und ihres Staates, O. O. (Berlin) o. J. (1973)

Oelkrise007

Oelkrise008

Oelkrise009

Oelkrise010

Oelkrise003

Oelkrise004

Oelkrise005

Oelkrise006

KVZ1973_09_22


12.12.1973:
Die Kommunistische Gruppe Westberlin (KGW) gibt ihre Branchenzeitung 'Der Metallarbeiter' (vgl. 27.11.1973, 4.2.1974) heraus mit dem Artikel "Zurückstecken wegen der 'Energiekrise'?" zur Ölkrise mit dem Aufruf zur Veranstaltung am 13.12.1973.
Q: Der Metallarbeiter, Berlin 12.12.1973, S. 2

Berlin_KBWIGM341

Berlin_KBWIGM342


13.12.1973:
Die KHG Westberlin gibt ihre 'Kommunistische Hochschulzeitung' (KHZ - vgl. 4.12.1973, 31.1.1974) als Extra heraus mit dem Artikel "Energiekrise - die Krise des Imperialismus nimmt Konturen an".
Q: Kommunistische Hochschulzeitung Extra Einheit im Kampf gegen die politische Entrechtung im öffentlichen Dienst!, Berlin 13.12.1973, S. 1f

Berlin_KHZ580

Berlin_KHZ581


14.12.1973:
Die Kommunistische Gruppe Westberlin (KGW) gibt vermutlich heute ein 'Kommunistische Volkszeitung Extra' (vgl. 17.1.1974) heraus mit dem Artikel "Der Kampf der Studenten ist Teil des Kampfes des Volkes!" mit der Resolution gegen das KSV-Verbot von der Veranstaltung der KGW gegen die Notstandsmaßnahmen am 13.12.1973.
Q: Kommunistische Volkszeitung Extra Politische Disziplinierungen im Öffentlichen Dienst, Berlin o. J. (1973), S. 5

Berlin_KVZ009


17.12.1973:
Die Berliner Betriebsgruppe Fritz Werner (vgl. Dez. 1973) berichtet über die 'Krise' in der Automobilindustrie" auch:"
Opel

Kurzarbeit für 20.500 Arbeiter und Angestellte für die dritte Dezemberwoche und die dritte Januarwoche. Die Situation ist ähnlich wie bei Ford. Die großen Modelle gehen nicht, 30.000 Opel - meist mit einem Hubraum von über 1,7 Liter - stehen auf Halde. Der Pressesprecher teilt mit, daß die Situation nur mit 1966 (Rezession) zu vergleichen sei. Der Vorjahreswert von 38.000 Neuzulassungen bis Oktober 72, sei in diesem Jahr mit 29.000 Neuzulassungen bis Oktober erheblich unterboten worden.

Während der Streiks der Metallarbeiter in Nordbaden/Nordwürttemberg (Bosch und Daimler) für bessere Arbeitsbedingungen, erklärte die Geschäftsleitung: 'Uns droht Kurzarbeit, weil in der Zulieferfirma Bosch gestreikt wird!'
Jetzt wird behauptet: '… wegen der Energiekrise.'"
Q: Fritz Werner Informationen Massenentlassung bei Loewe …und FWW?, Berlin Dez. 1973, S. 5

18.12.1973:
In Berlin erscheint die Nr. 40 des 'Klassenkampf Osram' (vgl. 22.11.1973, Jan. 1974) mit dem Artikel "Ölkrise? Nein! Profitgier? ja!".
Q: Klassenkampf Osram Nr. 40, Berlin 18.12.1973, S. 3

Berlin_Osram068


Januar 1974:
In Berlin gibt die Betriebszelle AEG Sickingenstrasse der KPD/ML ihre Betriebszeitung 'Der rote Sender' Nr. 1 für Januar heraus mit dem Artikel "Ölkrise: Die Scheichs sitzen in Bonn".
Q: Der rote Sender Nr. 1, Berlin Jan. 1974, S. 4f

Berlin_GRM124

Berlin_GRM125


17.01.1974:
Die Kommunistische Gruppe Westberlin (KGW) gibt ein 'Kommunistische Volkszeitung Extra' (vgl. 14.12.1973, 24.1.1974) heraus mit dem Artikel "Stillhalten - Kein Ausweg in der Krise" zu den Notstandsmaßnahmen.
Q: Kommunistische Volkszeitung Extra Steglitzer Kreisel: Konkurs und von Polizei 'besetzt' - 400 Bauarbeiter stehen vor Arbeitslosigkeit, Berlin 17.1.1974, S. 2f

Berlin_KVZ011

Berlin_KVZ012


23.01.1974:
Heute ist Redaktionsschluß für die Nr. 1 der Zeitschrift 'Rote Wespe' (Westberliner Schülerpresse - vgl. Dez. 1973, Apr. 1974) - Zeitung des Sozialistischen Oberschülerbundes Westberlin (SOBW) des KBW mit dem Artikel "Wie man mit Öl Kohle macht".
Q: Rote Wespe Nr. 1, Berlin Jan. 1974, S. 2ff

Berlin_KJB146

Berlin_KJB147

Berlin_KJB148

Berlin_KJB149

Berlin_KJB150


25.01.1974:
Die Schülergruppe Zehlendorf der FDJW gibt vermutlich Ende dieser Woche ein Faltblatt "Wenn Öl nicht so stinken würde…" zur Ölkrise heraus mit der Einladung zur Veranstaltung des FDJW-Kreisvorstandes Zehlendorf am 29.1.1974.
Q: FDJW-Schülergruppe Zehlendorf: Wenn Öl nicht so stinken würde…, Berlin O. J. (1974)

Berlin_Zehlendorf119

Berlin_Zehlendorf120

Berlin_Zehlendorf121

Berlin_Zehlendorf122

Berlin_Zehlendorf123

Berlin_Zehlendorf124

Berlin_Zehlendorf125


Februar 1974:
In Berlin erscheint die 'Betrieb und Gewerkschaft' - Zeitung für die Arbeiter und Angestellten der chemischen Industrie - Nr. 15 (vgl. Jan. 1974, März 1974) mit den Artikeln "Ölkrise - ein großer Reibach" und "Energiekrise - Volksbetrug oder: Die Ideologie vom 'Ärmelaufkrempeln und Zupacken'".
Q: Betrieb und Gewerkschaft Nr. 15, Berlin Feb. 1974, S. 3ff

Berlin_Schering021

Berlin_Schering022

Berlin_Schering023

Berlin_Schering024

Berlin_Schering025

Berlin_Schering026

Berlin_Schering027

Berlin_Schering028

Berlin_Schering029


18.02.1974:
In Berlin gibt die Betriebsgruppe Fritz Werner Werkzeugmaschinen (FWW) vermutlich in dieser Woche ihre 'Fritz Werner Informationen' Nr. 2 (vgl. 4.2.1974, März 1974) heraus mit dem Artikel "'Uljna Kriza' u jugoslaviji" zur Ölkrise, auf Serbokroatisch.
Q: Fritz Werner Informationen Nr. 2, Berlin Feb. 1974, S. 5

Berlin_Fritz_Werner075


Letzte Änderung: 20.04.2020