Berlin - Spartacus - Initiativausschuß für eine Kommunistische Jugendorganisation (IAfeKJO):
Thesen zur Strategie der Arbeiterbewegung im Neokapitalismus, erste Auflage, 17. Apr. 1969

Materialien zur Analyse von Opposition

Von Jürgen Schröder, Berlin, 23.7.2018


Die Datenbank MAO ist ein
vollständig selbstfinanziertes Projekt.
Unterstützen Sie uns durch:

In der hier vorgestellten Broschüre, die im Vorfeld des 1. Mai 1969 erschien, stellte der Initiativausschuß für eine Kommunistische Jugendorganisation (IAfeKJO) - Spartacus sich den Jugendlichen in Westberlin vor und setzte die konkurrierenden Linien unter Zugzwang.

Auszug aus der Datenbank "Materialien zur Analyse von Opposition" (MAO)

17.04.1969:
In Berlin veröffentlicht Spartacus - IAfeKJO sein grundlegendes Dokument "Thesen zur Strategie der Arbeiterbewegung im Neokapitalismus" erstmals (vgl. 10.6.1969) mit den sechs Thesen:
- "I. Allgemeine politökonomische Charakterisierung des Neokapitalismus";
- "II. Arbeiterklasse im Neokapitalismus";
- "III. Die strategische Hauptaufgabe der gegenwärtigen Epoche des Klassenkampfes";
- "IV. 'Das Prozeßartige, das Dialektische des Klassenbewußtseins wird also in der Theorie der Partei zur bewußt gehandhabten Dialektik' (Lukacs)";
- "V. Arbeiterkontrolle als Übergangsforderung"; sowie
- "VI. Der Aufbau einer revolutionären Jugendorganisation", wobei auf die JCR Frankreich Bezug genommen wird.
Quelle: Spartacus - IAfeKJO: Thesen zur Strategie der Arbeiterbewegung im Neokapitalismus, 1. Aufl., Berlin 17.4.1969

Berlin_Spartacus_065

Berlin_Spartacus_066

Berlin_Spartacus_067

Berlin_Spartacus_068

Berlin_Spartacus_069

Berlin_Spartacus_070

Berlin_Spartacus_071

Berlin_Spartacus_072


Letzte Änderung: 23.07.2018