Klassenkampf - Ausgabe SEL - Zeitung der Betriebszellen der Proletarischen Linken / Parteiinitiative, Jg. 2, Nr. 17, Aug. 1971

23.08.1971:
In Berlin erscheint vermutlich in dieser Woche die Nr. 17 des 'Klassenkampf - Ausgabe SEL' für August als Zeitung der Betriebszellen der Proletarischen Linken / Parteiinitiative (PL/PI - vgl. 17.7.1971, Sept. 1971) unter Verantwortung von Wolfgang Lefevre.

Berichtet wird "Es geschah bei Dynamo. Schwerer Kranunfall" aus dem Siemens Dynamowerk und in "SEL letzte Meldung: Bis Dezember sollen 300 Kollegen rausfliegen" sowie mit allgemeinen Artikeln von der Metalltarifrunde (MTR) der IGM von Hoesch Westfalenhütte Dortmund, Klöckner Bremen, aus Köln, u.a. von Ford, von HDW Kiel, aus Lübeck, von MAN Gustavsburg, von Daimler-Benz Mannheim, von Opel Bochum, von der IGM Ortsverwaltung Gelsenkirchen und aus Berlin von AEG Telefunken Schwedenstraße, aber auch von Osram Helmholtzstraße, von der Dollarkrise bzw. der Währungskrise und Gonis Kreuzberg (vgl. 2.6.1971), über in den Ferien dort arbeitende Schüler und die Entlassung einer Frau, die seit Firmenbestehen dort beschäftigt war; von Lehrlingen im Berliner IGM-Bereich sowie bei CWH Marl und vom Verhältnis NATO-Türkei.

Geworben wird für die Rockband Ton Steine Scherben (TSS).
Q: Klassenkampf - Ausgabe SEL Nr. 17, Berlin Aug. 1971

Berlin_Siemens_PL_001

Berlin_Borsig004

Berlin_Borsig007

Berlin_Siemens_PL_002

Berlin_SEL017

Berlin_SEL018

Berlin_Borsig006

Berlin_Borsig008