'Rotlicht' - Zeitung der Betriebsgruppe Osram der KPD/ML, Jg. 1, Extrablatt Gegen Entlassungen müssen wir uns gemeinsam wehren, o. J. (1970)

21.09.1970:
Vermutlich in dieser Woche gibt die KPD/ML-ZB in Berlin die Nr. 3 des 'Extrablattes der Betriebsgruppen der KPD/ML' (vgl. 1.10.1970) mit einem Umfang von 4 Seiten DIN A 4 unter Verantwortung von S. Endlich heraus. Berichtet wird aus Berlin vom Druckhaus Tempelhof (vgl. 15.9.1970), von AEG Schweden- und Sickingenstraße sowie von einer Funktionärsversammlung der IG Metall, auf der u.a. Beschäftigte von Clauberg, Werner, Schwartzkopff, Siemens, Feiler, Bandstahl Berlin, den Wolter-Werken und DWM anwesend waren.

Streikberichte aus der 'BRD' kommen von Klöckner Bremen (vgl. Aug. 1970), Thyssen Schrauben Essen (vgl. 7.8.1970), Daimler-Benz Mannheim (vgl. 13.7.1970), der MF Hottinger Mannheim (vgl. Juli 1970) und Schneider Armaturen Nordheim und Ilsfeld (vgl. Aug. 1970).

Uns wurde diese Ausgabe auch bekannt mit dem Kopf von 'Das Rotlicht' für Osram.
Q: KPD/ML-ZB: Extrablatt der Betriebsgruppen der KPD/ML Gegen Entlassungen müssen wir uns gemeinsam wehren, Berlin o. J. (1970)

Berlin_Osram_Rotlicht092

Berlin_Osram_Rotlicht093

Berlin_Osram_Rotlicht094

Berlin_Osram_Rotlicht095



[ Zum Seitenanfang ]   [ nächste Ausgabe ]   [ Übersicht ]   [ MAO-Hauptseite ]