München:
Grundsatzerklärung des Kommunistischen Hochschulbundes (Marxisten-Leninisten) (1971)

Materialien zur Analyse von Opposition

Von Jürgen Schröder, Berlin, 17.10.2017


Die Datenbank MAO ist ein
vollständig selbstfinanziertes Projekt.
Unterstützen Sie uns durch:

Mit der hier vorgestellten Grundsatzerklärung gab der KHB/ML, der aus der Spaltung der Roten Zellen München hervorging und sich an den Arbeiterbasisgruppen (ABG) orientierte, zugleich seine Gründung bekannt.

Veröffentlicht wurde die Grundsatzerklärung auch in der Nr. 1 der 'Kommunistischen Studentenzeitung' (KSZ).

Inhaltlich ist neben der Tatsache, dass sich der KHB/ML auf die Studentenbewegung der 1960er Jahre beruft, vor allem auffällig, dass ein "unversöhnlicher Widerspruch" zwischen der Monopolbourgeoisie und zumindest den 'breiten Massen' der studierenden Jugend, die nicht selbst der Monopolbourgeoisie entstammen, behauptet wird, woraus sich die Möglichkeit des 'revolutionären Bündnisses' mit der Arbeiterklasse ergäbe.

Auszug aus der Datenbank "Materialien zur Analyse von Opposition" (MAO)

September 1971:
Der KHB/ML der ABG München gibt vermutlich im September seine Grundsatzerklärung heraus, die sich gliedert in die Abschnitte:
- "Mit dem Imperialismus ist der Kapitalismus in sein höchstes Stadium getreten, sein höchstes, aber auch sein Letztes!";
- "Der Hauptfeind steht im eigenen Land!";
- "Für den Wiederaufbau der Kommunistischen Partei!";
- "Für das revolutionäre Bündnis von Arbeiterklasse und studierender Jugend!";
- "Ihre Ausbildungssituation, ihre Klassenherkunft und ihre zukünftige Klassenlage stellt die breiten Massen der studierenden Jugend in unversöhnlichen Widerspruch zur Monopolbourgeoisie!";
- - "1. Die Ausbildungssituation";
- - "2. Die Klassenherkunft und die zukünftige Klassenlage";
- "Die Widersprüche zwischen studierender Jugend und Proletariat sind keine unversöhnlichen Widersprüche!";
- "Die Lehren aus dem bisherigen Verlauf der Studentenbewegung ziehen!";
- - "Der Kampf der studierenden Jugend in den 60er Jahren war objektiv antiimperialistisch";
- - "Welche Gegebenheiten der Weltlage der 60er Jahre hatten bestimmenden Einfluss auf die spontane Studentenbewegung?";
- - - "Die Rekonstruktionsperiode des westdeutschen Imperialismus war zu Ende";
- - - "Die Niederlagen des US-Imperialismus"; sowie
- - - "Die grosse Proletarische Kulturrevolution in der Volksrepublik China".
Quelle: Grundsatzerklärung des Kommunistischen Hochschulbundes (Marxisten-Leninisten), München o. J. (1971)

Muenchen_KHBML464

Muenchen_KHBML465

Muenchen_KHBML466

Muenchen_KHBML467

Muenchen_KHBML468

Muenchen_KHBML469

Muenchen_KHBML470

Muenchen_KHBML471

Muenchen_KHBML472

Muenchen_KHBML473

Muenchen_KHBML474

Muenchen_KHBML475

Muenchen_KHBML476


Letzte Änderung: 21.11.2017