Münchner Studentenzeitung, Jg. 4, Nr. 5, 6. Mai 1970

06.05.1970:
Es erscheint die 'Münchner Studentenzeitung' (MSZ) Nr. 5 (vgl. 22.4.1970, 16.6.1970) als Organ der Fachschaften, Basisgruppen und Roten Zellen, herausgegeben von AStA TH, AStA Uni und AStA Kunstakademie in einer Auflage von 37 000 Stück mit dem Leitartikel "Kapitalistische Bildungsplanung".

Weitere Artikel sind:
- "Erfassung vorerst verhindert" zu den Fragenbögen für die EDV;
- "Leussinks Hoch-Druck-Schule" zu dessen Thesen;
- "Welche Funktion hat der VDS?" zur Mitgliederversammlung (vgl. 1.4.1970);
- "Konventssitzung zur VDS-Frage";
- "Am Beispiel China: Erziehung durch das Volk";
- "US-Gangster überfallen Kambodscha";
- "Grossisrael - Lernen Sie Israel kennen!" zu einer Karte des israelischen Außenministeriums, die Sinai einschließt;
- "Faschisten… feiern im Bürgerbräukeller… unter dem Protektorat der SPD" zur Feier des Vereins der Freunde Griechenlands am 2.5.1970;
- "Vernichtungswissenschaftler Schwab besucht Obristen" zu Griechenland bzw. dem Mitglied des Professors von der Fraunhofergesellschaft; sowie
- "Der Fall Fassler: Kampf der Medizinstudenten gegen den Numerus Clausus" zum NC.

Aufgerufen wird zur "Großkundgebung gegen US-Aggression in Vietnam, Laos und Kambodscha" am 8.5.1970.
Quelle: Münchner Studentenzeitung Nr. 5, München 6.5.1970

Muenchen_MSZ698

Muenchen_MSZ699

Muenchen_MSZ700

Muenchen_MSZ701

Muenchen_MSZ702

Muenchen_MSZ703

Muenchen_MSZ704

Muenchen_MSZ705

Muenchen_MSZ706

Muenchen_MSZ707

Muenchen_MSZ708

Muenchen_MSZ709