Roter Aufmucker, Jg. 4, Nr. 41, Aug. 1974

7408:
In München gibt die Betriebsgruppe des AB im Pressehaus Bayerstraße (PHB) ihren 'Roten Aufmucker' Nr. 41 (vgl. Juli 1974) heraus, bei dem es sich um die letzte uns derzeit vorliegende Ausgabe handelt. Berichtet wird im Leitartikel "Pressekonzentration. Das Geschäft mit der Angst" aus DruPa bzw. Druckindustrie aus Stuttgart, Göppingen, Köln, München, von der Offenbach-Post (500 Besch.) und aus Bremen, wo es bei der Fusion zwischen Bremer Nachrichten und Weserkurier zumindest in der Technik zu keinen Entlassungen kam. Aus München wird eingegangen auf die TZ und deren Redaktion, auf den Münchner Merkur (MM), die AZ und die Süddeutsche Zeitung (SZ).

Aufgerufen wird zum eigenen Pressefest (vgl. 12.10.1974). Weitere Artikel sind:
- "Steuerreform-Beschiß: z.B.: Kindergeld"; sowie
- "Wer zahlt, schafft an" zur Pressemacht der Anzeigenkunden.
Q: Roter Aufmucker Nr. 41, München Aug. 1974

Muenchen_Pressehaus198

Muenchen_Pressehaus199

Muenchen_Pressehaus200

Muenchen_Pressehaus201

Muenchen_Pressehaus202

Muenchen_Pressehaus203



[ Zum Seitenanfang ]   [ vorige Ausgabe ]   [ Übersicht ]   [ MAO-Hauptseite ]