München: Neue Kritische Politik

Materialien zur Analyse von Opposition

Von Jürgen Schröder, Berlin, 21.4.2011

Die hier nur mit ihren letzten Nummern vorgestellte 'Neue Kritische Politik' vollzieht in diesen Ausgaben einen Wandel vom Organ des Allgemeinen Studentenausschuss der Hochschule für Politik München zum theoretischen Organ der Münchner Freunde des Kommunistischen Bundes Westdeutschland (KBW) und wird dann zugunsten von dessen theoretischem Organ 'Kommunismus und Klassenkampf' (KuK) eingestellt.

Während die Nr. 5 (vgl. 23.10.1972) noch von den Orientierungsbemühungen der herausgebenden Marxistisch-leninistischen Gruppe an der Hochschule für Politik München gekennzeichnet ist, wird in den weiteren Ausgaben die Anbindung an den sich damals gerade herausbildenden KBW immer deutlicher, und die Instrumentalisierung dieses Organs der Studentenschaft für den Parteiaufbau auch offen postuliert, bis schließlich auch die entsprechende Umgruppierung vollzogen wird vgl. 10.11.1973).

Auszug aus der Datenbank „Materialien zur Analyse von Opposition“ (MAO)

23.10.1972:
In München erscheint die 'Neue Kritische Politik' Nr.5 (vgl. 3.2.1973) mit dem Untertitel "Informationsorgan der Studentenschaft der Hochschule für Politik München". Die Redaktion besteht aus H. Lotter, H. Kluth, H. Weise, X. Brenner und C. Greller. Der Preis beträgt 1 DM, gedruckt wird bei Carodruck Heidelberg.

Berichtet wird über GUPS- und GUPA-Verbot (vgl. 3.10.1972) bzw. Ausländergesetz, wozu die Presseerklärung des AStA der HfP vom 3.7.1972 dokumentiert wird, über Ägypten und Nordirland sowie mit Hilfe der 'Peking Rundschau' über den 23. Jahrestag der Gründung der VR China.

In der "Stellungnahme der Marxistisch-leninistischen Gruppe an der Hochschule für Politik München zu den Bündnisverhandlungen in München" wird u.a. über die Gruppe dargelegt, sie "befindet sich innerhalb der marxistisch-leninistischen Bewegung in einem Orientierungsprozeß." Erwähnt werden die AK-Fraktion (vgl. 18.5.1972), die AGB, zu denen es auf Seite 5 heißt, sie seien "kommunistischen Gruppen gegenüber bündnisfeindlich". Auf Seite 6 wird fortgefahren, die Gruppe ABG "versucht Gruppen an sich zu binden, ohne sich ideologisch mit diesen auseinandergesetzt zu haben."
Quelle: Neue Kritische Politik Nr.5,München 23.10.1972

Muenchen_NKP001

Muenchen_NKP002

Muenchen_NKP003

Muenchen_NKP004

Muenchen_NKP005

Muenchen_NKP006

Muenchen_NKP007

Muenchen_NKP008

Muenchen_NKP009

Muenchen_NKP010

Muenchen_NKP011

Muenchen_NKP012

Muenchen_NKP013

Muenchen_NKP014

Muenchen_NKP015

Muenchen_NKP196

Muenchen_NKP197

Muenchen_NKP016

Muenchen_NKP017

Muenchen_NKP018

Muenchen_NKP019

Muenchen_NKP020

Muenchen_NKP021

Muenchen_NKP022

Muenchen_NKP023

Muenchen_NKP024

Muenchen_NKP025

Muenchen_NKP026

Muenchen_NKP027

Muenchen_NKP028

Muenchen_NKP029

Muenchen_NKP030

Muenchen_NKP031

Muenchen_NKP032

Muenchen_NKP033

Muenchen_NKP034

Muenchen_NKP035

Muenchen_NKP036

Muenchen_NKP037

Muenchen_NKP038

Muenchen_NKP039

Muenchen_NKP040

Muenchen_NKP041

Muenchen_NKP042

Muenchen_NKP043

Muenchen_NKP044

Muenchen_NKP045

Muenchen_NKP046

Muenchen_NKP047

Muenchen_NKP048

Muenchen_NKP049

Muenchen_NKP050

Muenchen_NKP051

Muenchen_NKP052


03.02.1973:
In München erscheint die 'Neue Kritische Politik' Nr.6 (vgl. 23.10.1972, Aug. 1973) nun mit dem Untertitel, "Organ der Marxistisch-leninistischen Gruppe an der Hochschule für Politik München" mit einer Auflage von 1 500 zum Preis von 1 DM unter Verantwortung von Xaver Brenner. Gedruckt wird bei Carodruck Heidelberg.

Man äußert sich zu den Gewerkschaften und verbreitet dazu die Gewerkschaftsresolution der KG (NRF) Mannheim/Heidelberg.

Ebenfalls äußert sich die MLG "Zum Programm der Kommunique-Gruppen" und enthüllt "Die falsche Linie der ABG", die auf einer falschen Faschismusanalyse beruhe. Kritisiert wird auch der 'KAZ'-Artikel "Das Programm der westdeutschen Kommunisten".

In einem Artikel zur Hochschulpolitik in München befaßt man sich mit der Demokratischen Front des KHB/ML der ABG und auch mit der AK-Fraktion und deren Heidelberger Freunden vom SHB/SF, womit vermutlich der Sozialistische Heidelberger Studentenbund (SHS) gemeint ist.
Q: Neue Kritische Politik Nr.6,München 3.2.1973

Muenchen_NKP053

Muenchen_NKP054

Muenchen_NKP055

Muenchen_NKP056

Muenchen_NKP057

Muenchen_NKP058

Muenchen_NKP059

Muenchen_NKP060

Muenchen_NKP061

Muenchen_NKP062

Muenchen_NKP063

Muenchen_NKP064

Muenchen_NKP065

Muenchen_NKP066

Muenchen_NKP067

Muenchen_NKP068

Muenchen_NKP069

Muenchen_NKP070

Muenchen_NKP071

Muenchen_NKP072

Muenchen_NKP073

Muenchen_NKP074

Muenchen_NKP075

Muenchen_NKP076

Muenchen_NKP077

Muenchen_NKP078

Muenchen_NKP079

Muenchen_NKP080

Muenchen_NKP081

Muenchen_NKP082

Muenchen_NKP083

Muenchen_NKP084

Muenchen_NKP085

Muenchen_NKP086

Muenchen_NKP087

Muenchen_NKP088

Muenchen_NKP089

Muenchen_NKP090

Muenchen_NKP091

Muenchen_NKP092


August 1973:
In München erscheint die 'Neue Kritische Politik' Nr.7 (vgl. 3.2.1973, 12.11.1973) der Marxistisch-leninistischen Gruppe an der Hochschule für Politik.
In der "Stellungnahme der RAJ (Revolutionäre Arbeiterjugend,d.Vf.) und der ML / HfP zum gemeinsamen Vorgehen" wird Übereinstimmung mit dem KBW bekundet und aus der Geschichte der RAJ berichtet (vgl. März 1972, März 1973). Zur ML-Gruppe heißt es, daß diese aus dem SHB der SPD entstanden sei. Sowohl MLG als auch RAJ äußern sich zur Programmdiskussion des KBW.

Eingegangen wird auch auf die KPD und auf S. 33 auf den AStA der HfP, "der von der ML-Gruppe getragen wird". Dieser gibt den 'Hochschul-Kommentar - Informationsorgan der Studentenschaft an der Hochschule für Politik München' heraus. Von der LMU wird berichtet über AK-Fraktion, KSV der KPD, KHB/ML der ABG, MSB Spartakus der DKP, SHB, KSG/ML des KABD und die GO-orientierte Aktion Demokratische Hochschule (ADH).

Berichtet wird auch über das "Vorgehen der EKKE zum Referendum in Griechenland" bzw. die Griechenlandaktionen in München (vgl. 28.7.1973) sowie in Braunschweig (vgl. 25.7.1973), Hamburg (vgl. 26.7.1973), Berlin (vgl. 27.7.1973), Aachen (vgl. 28.7.1973) und Köln (vgl. 29.7.1973).
Q: Neue Kritische Politik Nr.7,München Aug. 1973

Muenchen_NKP093

Muenchen_NKP094

Muenchen_NKP095

Muenchen_NKP096

Muenchen_NKP097

Muenchen_NKP098

Muenchen_NKP099

Muenchen_NKP100

Muenchen_NKP101

Muenchen_NKP102

Muenchen_NKP103

Muenchen_NKP104

Muenchen_NKP105

Muenchen_NKP106

Muenchen_NKP107

Muenchen_NKP108

Muenchen_NKP109

Muenchen_NKP110

Muenchen_NKP111

Muenchen_NKP112

Muenchen_NKP113

Muenchen_NKP114

Muenchen_NKP115

Muenchen_NKP116

Muenchen_NKP117

Muenchen_NKP118

Muenchen_NKP119

Muenchen_NKP120

Muenchen_NKP121

Muenchen_NKP122

Muenchen_NKP123

Muenchen_NKP124

Muenchen_NKP125

Muenchen_NKP126

Muenchen_NKP127

Muenchen_NKP128

Muenchen_NKP129

Muenchen_NKP130

Muenchen_NKP131

Muenchen_NKP132

Muenchen_NKP133

Muenchen_NKP134

Muenchen_NKP135

Muenchen_NKP136

Muenchen_NKP137

Muenchen_NKP138

Muenchen_NKP139


10.11.1973:
In München beginnt, nach eigenen Angaben, die zweitägige Gründungsversammlung der Kommunistischen Gruppe (KG) München, Sympathisanten des KBW. Die Gründungserklärung wird einstimming von den Mitgliedern der Revolutionären Arbeiterjugend (RAJ) München und der Marxistisch-leninistischen Gruppe an der Hochschule für Politik München verabschiedet. Eine Politische Leitung wird gewählt (vgl. Jan. 1974).
Q: Neue Kritische Politik Nr.8-9,München Nov. 1973

12.11.1973:
In München erscheint frühestens in dieser Woche die 'Neue Kritische Politik' Nr.8-9 (vgl. Aug. 1973), nunmehr herausgegeben durch die Hochschulzelle der Kommunistischen Gruppe (KG) München (vgl. 10.11.1973) des KBW. Die Auflage beträgt weiterhin 1 500, der Preis weiterhin 1 DM. Bekanntgegeben wird die Einstellung zu Gunsten des theoretischen Organes des KBW (vgl. 10.10.1973).

Berichtet wird auch von den Aktionseinheitsverhandlungen für die bayrischen Vietnamdemonstrationen (vgl. 1.7.1972).

Geschildert wird die Auseinandersetzung zwischen den ML/HfP und der RAJ, dazu erscheinen auch Beiträge wie "Die falsche Linie des Arbeiterbundes im Parteiaufbau" der ML/HfP und "Der mechanische Weg des Arbeiterbundes beim Parteiaufbau" der RAJ. Kritisiert werden auch KPD/ML-ZK und KPD. Grundlagen werden auch entwickelt für den Kampf an der Hochschule.
Q: Neue Kritische Politik Nr.8-9,München Nov. 1973

Muenchen_NKP140

Muenchen_NKP141

Muenchen_NKP142

Muenchen_NKP143

Muenchen_NKP144

Muenchen_NKP145

Muenchen_NKP146

Muenchen_NKP147

Muenchen_NKP148

Muenchen_NKP149

Muenchen_NKP150

Muenchen_NKP151

Muenchen_NKP152

Muenchen_NKP153

Muenchen_NKP154

Muenchen_NKP155

Muenchen_NKP156

Muenchen_NKP157

Muenchen_NKP158

Muenchen_NKP159

Muenchen_NKP160

Muenchen_NKP161

Muenchen_NKP162

Muenchen_NKP163

Muenchen_NKP164

Muenchen_NKP165

Muenchen_NKP166

Muenchen_NKP167

Muenchen_NKP168

Muenchen_NKP169

Muenchen_NKP170

Muenchen_NKP171

Muenchen_NKP172

Muenchen_NKP173

Muenchen_NKP174

Muenchen_NKP175

Muenchen_NKP176

Muenchen_NKP177

Muenchen_NKP178

Muenchen_NKP179

Muenchen_NKP180

Muenchen_NKP181

Muenchen_NKP182

Muenchen_NKP183

Muenchen_NKP184

Muenchen_NKP185

Muenchen_NKP186

Muenchen_NKP187

Muenchen_NKP188

Muenchen_NKP189

Muenchen_NKP190

Muenchen_NKP191

Muenchen_NKP192

Muenchen_NKP193

Muenchen_NKP194

Muenchen_NKP195


Valid HTML 4.01 Transitional   Valid CSS


[ Zum Seitenanfang ]   [ Zur nächsten Zwischenübersicht ]   [ Zur Hauptübersicht der Datenbank MAO ]