MAZ - Betriebszeitung der Marxistischen Gruppe (MG) für BMW (in München), 9. Januar 1986

09.01.1986:
In München erscheint die "MAZ - Marxistische Arbeiterzeitung - Betriebszeitung der Marxistischen Gruppe (MG)" für BMW.
Artikel der Ausgabe sind:
- "Ein Blutbad zu Weihnachten, Kriegsbotschaften fürs neue Jahr", über palästinensische Selbstmordkommandos, Gewalt und Vergeltung
- "Laufende Produktionsfortschritte: 'Die Arbeit wird zum Kinderspiel'", über den Dolfinger Kleinwerkzeugbau und gesteuerte CNC Maschinen
- "Zum Neuen Jahr: Vorsicht: Die Obrigkeit verbreitet Optimismus!", über Kohls Rede zum Neuen Jahr
- "Zum Streit um die 'Wiederaufbereitungslage' in Wackersdorf. Der nationale Sinn des Plutonium-Geschäfts", über Wackersdorf, die Energiesicherung und die Atomwaffenproduktion
- "Steuern", über das Steuersenkungsgesetz, die Umsatzsteuer, Steuerzahler und die sog. Steuergerechtigkeit
- "6 Jahre Afghanistan: Der Westen feiert seinen Krieg", über den Krieg in Afghanistan
- "Ein Grenzkrieg in Westafrika", über Mali und Burkina Fasoi

Geworben wird für die Schriften der MG: "Kritik der westdeutschen Gewerkschaften (Nr. 1): Rationalisierung und Humanisierung. Vom modernen Umgang mit dem Arbeiter", "Kritik der westdeutschen Gewerkschaften (Nr. 2): Der deutsche Gewerkschaftsbund. Die Partei der Arbeit im Dienste von Wirtschaft und Nation" und die MSZ 1/1986 mit dem übergreifenden Thema: "Die Verbrechen der Russen: Afghanistan, Sacharow usw. Das Feindbild der freien Welt". Aufgerufen wird zur Diskussionsveranstaltung der MG zum Thema. "Was ist in der Demokratie ein Skandal?", am 27.1. in der Lothringer Bierhalle.
Q: MAZ - Betriebszeitung der Marxistischen Gruppe (MG) für BMW (in München), München, 9. Januar 1986.

Muenchen_MG_MAZ_BMW_19860109_01

Muenchen_MG_MAZ_BMW_19860109_02

Muenchen_MG_MAZ_BMW_19860109_03

Muenchen_MG_MAZ_BMW_19860109_04